Laureate Pharma, Inc.

Laureate Pharma meldet Zusammenarbeit mit Boehringer Ingelheim

    Princeton, New Jersey (ots/PRNewswire) -

    - Zusammenlegung der Fähigkeiten von Laureate mit der umfassenden Fertigungsplattform von BI -

    Laureate Pharma, Inc. freut sich, die Unterzeichnung einer "Preferred Partnership" Vereinbarung mit Boehringer Ingelheim, einem der führenden Unternehmen für biopharmazeutische Entwicklung und Herstellung, bekannt zu geben. Über diese Zusammenarbeit erhalten die Kunden von Laureate Zugriff auf die umfassende Fertigungstechnologieplattform Boehringer Ingelheims für biopharmazeutische Produkte, die über Säugetierzellkulturen produziert werden.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020723/LPHARMLOGO )

    Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird Laureate seinen Klienten u.a. die folgenden Bioverfahrens-Dienstleistungen anbieten: Erstellung und Entwicklung von Produktionszellenanlagen unter Verwendung der hochgradig effizienten BI HEX Expressionssysteme von Boehringer Ingelheim, Full-Service-Prozessentwicklung und Fertigung von klinischen Frühstadiumsprodukten im cGMP-Produktionswerk von Laureate in Princeton im US-Bundesstaat New Jersey, und Zugang zur umfangreichen kommerziellen Produktion durch Boehringer Ingelheim in seinem Werk in Biberach, Deutschland. Laureate und Boehringer Ingelheim werden ihre Bioverfahrensmethoden harmonisieren, um einen reibungslosen Transfer der Herstellungsaktivitäten von Laureate zu Boehringer Ingelheim sicherzustellen.

    "Wir freuen uns sehr, unsere "Preferred Partnership"-Vereinbarung mit Boehringer Ingelheim bekannt zu geben und sehen dies als eine ausgezeichnete Möglichkeit, unseren Kunden einen vollständigen Pfad von der Produktion auf klinischem Niveau bei Laureate bis hin zur kommerziellen Herstellung im vollen Umfang bei Boehringer Ingelheim anzubieten", sagte Robert J. Broeze, Ph.D., Präsident und Chief Executive Officer von Laureate Pharma. "Gemeinsam bieten Laureate Pharma und Boehringer Ingelheim eine umfassende Palette von Herstellungslösungen in den USA und Europa."

    Die Zusammenarbeit mit Boehringer Ingelheim ergänzt das derzeitige Dienstleistungsangebot von Laureate um die Entwicklung von Hochexpressionszellenanlagen und Herstellungskapazitäten in vollem Umfang. Dies ermöglicht sowohl Geschwindigkeit als auch Flexibilität und sichert den Kunden einen hohen Mehrwert.

    "Mit Laureate Pharma ergänzt Boehringer Ingelheim sein weltweites strategisches Fertigungsnetzwerk um einen starken Partner für die Prozessentwicklung und Lieferung klinischer Materialien. Unser Prozess-Know-how ermöglicht eine hochmoderne und schnelle klinische Entwicklung bei Laureate, sowie einen reibungslosen Technologietransfer zur kommerziellen Fertigung bei Boehringer Ingelheim", bemerkte Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf G. Werner, Senior Vice President der Geschäftssparte Biopharmaceuticals.

    Informationen zu Laureate Pharma

    Laureate Pharma ist ein in Princeton, New Jersey, ansässiges Unternehmen, das allumfassende Dienstleistungen auf dem Gebiet der biopharmazeutischen Entwicklung und Proteinherstellung bietet. Das Unternehmen hat sich auf die Unterstützung der Entwicklung und Vermarktung pharmazeutischer Produkte für Pharma- und Biopharmaunternehmen verpflichtet. Laureate Pharma bietet eine breite Palette spezialisierter Produktentwicklungsdienstleistungen, angefangen bei der Verfahrenskonzeption und -entwicklung bis hin zur gross angelegten cGMP-Produktion, Reinigung, keimfreien Abfüllung, sowie die zugehörige Prüfung, Validierung, Analysedienste und Unterstützung bei der behördlichen Zulassung.

    Laureate konzentriert sich auf zwei aktive Teilbereiche der Biopharmabranche: monoklonale Antikörper und rekombinante Proteinprodukte. Säugetierzellen werden in Rührwerk- oder Hohlfaserbiorektoren für die Produktion von biopharmazeutischen Proteinen gezüchtet. Diese werden durch modernste halbautomatisierte Chromatographiesysteme gereinigt und unter strikt keimfreien Bedingungen in Ampullen abgefüllt. Laureate Pharma, Inc. ist ein Partnerunternehmen von Safeguard Scientifics, Inc. (NYSE: SFE) (www.safeguard.com), das in Unternehmen aus dem Bereich der Informationstechnologie und Biowissenschaften investiert, die sich auf einer frühen Umsatzstufe in einem schnell wachsenden Markt befinden. Weitere Informationen über Laureate Pharma, Inc. erhalten Sie von Michael Cavanaugh, Vice President Sales, Marketing, and Business Development unter +1-609-919-3400, oder per E-Mail an info@laureatepharma.com oder unter http://www.laureatepharma.com.

    Informationen zu Boehringer Ingelheim:

    Der Boehringer Ingelheim Konzern ist einer der 20 führenden Pharmaunternehmen weltweit. Das Unternehmen mit Firmensitz in Ingelheim, Deutschland, ist mit 143 Niederlassungen in 47 Ländern aktiv und beschäftigt fast 37.500 Mitarbeiter. Seit seiner Gründung im Jahr 1885 hat sich das Familienunternehmen der Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung innovativer Produkte mit hohem therapeutischen Wert für Human- und Veterinärmedizin verschrieben. Neben der Fertigung für die eigene Verwendung betreibt Boehringer Ingelheim ein Vertragsentwicklungs- und Industriekundenfertigungsgeschäft für biopharmazeutische Unternehmen.

    Boehringer Ingelheim hat hochgradig effiziente Expressionssysteme für CHO-Zellen von Säugetieren entwickelt, die derzeit eine Produktivität von mehr als 4 g/L für freie Medien mit Tierkomponenten bieten. Das Boehringer Ingelheim High Expression System (BI HEX) ermöglicht die Entwicklung und Produktion qualitativ hochwertiger Produkte mit einem Time-to-Market-Ansatz und Skaleneffekten. Für Säugtierzellenkulturprodukte ist eine Gesamtkapazität von 180.000 L verfügbar, mit einer Skalierungskapazität, die von 80 bis 15.000 L pro Bioreaktoranlage reicht, sowie nachgelagerten Verarbeitungssysteme, die dem Umfang der Produktionskapazität angeglichen sind.

    Für die Fermentierung mit E.coli bietet Boehringer Ingelheim Hochexpressionssysteme mit Produktivitätsraten von bis zu 13 g/L in Fermentern von 30 bis 6.000 L, was ein Gesamtfermentationsvolumen von mehr als 12.000 L ermöglicht. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung und Produktion von Produkten in verschiedenen Hefesystemen. Mit Ertragsraten von bis zu 2 g/L hat Boehringer Ingelheim den Standard für die Herstellung von Plasmid-DNS gesetzt und liefert seinen internationalen Kunden heute für klinische Studien im frühen bis hin zum späten Stadium.

    Proprietäre Medien und nachgelagerte Plattformtechnologien für die Produktion rekombinanter Proteine, Fusionsproteine, Proteingerüste und monoklonale Antikörper, sowie Franchise-Technologien in flüssigen Rezepturen, Rezepturen mit Abgabeverzögerung, und Inhalationsgeräte ergänzen die Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen Boehringer Ingelheims.

      Weitere Informationen erhalten Sie unter:
      http://www.boehringer-ingelheim.com/biopharm
      Ansprechpartner: biopharma@bc.boehringer-ingelheim.com
      Websites:  http://www.laureatepharma.co
                        http://www.boehringer-ingelheim.com/biopharm

ots Originaltext: Laureate Pharma, Inc.; Iconic Therapeutics, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Michael Cavanaugh, Vice President, Sales, Marketing, and Business
Development von Laureate Pharma, +1-609-919-3400, oder
info@laureatepharma.com / Foto:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020723/LPHARMLOGO, PRN Photo
Desk photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Laureate Pharma, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: