Hercules Offshore

Hercules Offshore erwirbt Halliburtons westafrikanische Liftboat-Vermögenswerte

Houston (ots/PRNewswire) - Hercules Offshore, Inc. (Nasdaq: HERO) gab heute bekannt, dass eine seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften mit Halliburton West Africa Limited und Halliburton Energy Services Nigeria Limited (nachstehend gemeinsam als "Halliburton" bezeichnet) einen endgültigen Vertrag über den Ankauf von acht Liftboats abgeschlossen hat, die Halliburton gehören. Hercules Offshore, Inc. übernimmt auch Halliburtons Rechte, fünf weitere Liftboats zu den Bedingungen eines Abkommens mit dem Dritteigentümer der Schiffe zu betreiben. Die Liftboats sind gegenwärtig in den Küstengewässern von Nigeria und Angola in Betrieb und verfügen über eine Beinlänge von 105 bis 215 Fuss. Der ursprüngliche Kaufpreis beträgt etwa 50 Mio. US-Dollar. Die Parteien werden auch eine Earn-out-Vereinbarung treffen, derzufolge Hercules über einen Zeitraum von drei Jahren zusätzliche Zahlungen an Halliburton leisten wird. Diese Zahlungen basieren auf dem Liftboat-Betrieb von Hercules Offshore in Westafrika und sind vom Erreichen einer bestimmten jährlichen Rentabilität und Investitionszielen abhängig. Es wird davon ausgegangen, dass das Geschäft im vierten Quartal 2006 abgeschlossen wird. Randy Stilley, CEO und President von Hercules Offshore, äusserte sich hierzu folgendermassen: "Unser Abkommen über den Erwerb der westafrikanischen Liftboat-Vermögenswerte von Halliburton repräsentiert unsere aktuelle Wachstumsstrategie und fortlaufenden Bemühungen, unsere Präsenz in wichtigen internationalen Märkten wie Nigeria auszubauen. Die Erweiterung unseres Betriebs um 13 Schiffe wird auch dazu beitragen, dass wir der zunehmenden Nachfrage nach Liftboats in anderen westafrikanischen Märkten nachkommen können." Das in Houston ansässige Unternehmen Hercules Offshore verfügt über eine Flotte von neun Hubbohrinseln und 51 Liftboats. Das Unternehmen bietet Erdöl- und Ergasproduzenten eine breite Palette an Dienstleistungen während der Bohrtätigkeit, Service am Bohrloch, die Abnahme und Wartung von Plattformen sowie Stilllegungsarbeiten im Flachwasserbereich. Website: http://www.herculesoffshore.com ots Originaltext: Hercules Offshore Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Stephen M. Butz, Director of Corporate Development bei der Hercules Offshore, Inc., +1-713-979-9832. /Photo: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050601/DAW092LOGO /AP Archive: http://photoarchive.ap.org PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: