SFS Holding AG

SFS unimarket gewinnt den European Award for Logistics Excellence 2009

Heerbrugg (ots) - Der SFS unimarket aus Heerbrugg wurde am 2.12.2009 in Brüssel der European Award für Logistics Excellence 2009 für die Logistiklösung 'turnLOG' verlieben. Dies ist ein weiterer Beweis für die Innovationskraft des Unternehmens. Die verblüffend einfache auf RFID basierende Logistiklösung für C-Teile, das Projekt 'turnLOG', hat wegweisenden Charakter. Volumenstarke Verbrauchsteile erfordern in der Lagerhaltung hohen Bewirtschaftungsaufwand bei geringem Warenaufwand. Uebliche Lösungen zur Nachbestell-Optimierung nutzen Barcode-Scanner oder Wägesysteme, welche aber vergleichsweise aufwändig sind. Technisch einfach, bedienerfreundlich und prozesssicher ist die Lösung 'turnLOG'. Sie wurde von SFS unimarket und Intellion entwickelt. Jeder Kanban-Behälter eines Lagerregales wird mit einem RFID-Sensor, 'turnTAG' genannt, ausgerüstet. Bei normalem Behälterfüllstand zeigt der 'turnTAG' im Lagerregal nach hinten. Das Lagerregal selbst erhält an der Vorderfront ein Magnet-Auslösesystem 'mag-TURN' in Form einer einfach nachrüstbaren Leiste. Wird eine Kanban-Box nach Erreichen des Sicherheitsbestandes vom Mitarbeiter umgedreht,kommt der jeweilige Sensor vorne im Lagerregal und damit über der Magnetleiste zu stehen. Dies löst ein RFID-Bestellsignal aus. Empfangen wird das Funksignal vom 'turnLOG'-Controller. Die eingehende (Nach)-Bestellungen werden per Ethernet, WLAN oder GSM/GPRS an das IT-System von SFS unimarket übertragen. Die Software 'turnLOG'-Control-Suite plausibilisiert die Bestellungen und überwacht alle Systemkomponenten. So steigt die Bestellsicherheit und die Mitarbeiter werden von nicht Wert schöpfenden Bestellaktivitäten entlastet. Die Lösung ist bei Schweizer Industriebetrieben wie Müller Martini, Buchbindesysteme AG, Aebi & Co AG und Steinemann Technologie AG bereits im Einsatz. 'turnLOG' besticht durch Einfachheit, Mobilität und Flexibilität, die mit dem Einsatz von RFID-Technologie erreicht wird. Dabei verschwindet die Technologie in der Lösung. Gegenüber den herkömmlichen Barcode- und Wägesystemem ergibt sich eine Kostenreduktion bei gleichzeitiger Erhöhung der Prozesssicherheit. Dieses einfache Konzept kann auch für andere Branchen einen wegweisenden Charakter haben. ots Originaltext: SFS Holding AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: SFS unimarket AG 9435 Heerbrugg Josef Zünd Tel.: +41/71/727'51'90

Das könnte Sie auch interessieren: