GfK Switzerland AG

Resultate GfK Business Reflector 2015 zur Reputation Schweizer Unternehmen

Resultate GfK Business Reflector 2015 zur Reputation Schweizer Unternehmen
Dr. Anja Reimer, GfK, Studienleiterin Business Reflector; Herbert Bolliger, MGB Migros-Genossenschafts-Bund; Dr. Ludovit Szabo, GfK, Managing Director; Anlässlich der Übergabe des Awards für den Gewinner der Business Reflector Reputationsstudie 2015 an die Migros am 31.3.2015 Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/pm/100010243 / Die ...

Ein Dokument

Hergiswil (ots) - Migros behauptet ihre Spitzenposition und geniesst wie im Vorjahr die beste Reputation unter den 52 führenden Schweizer Unternehmen. Grösster Aufsteiger ist die SBB, die eine starke Reputationsverbesserung verzeichnet und nun wieder zu den 10 reputationsstärksten Schweizer Unternehmen gehört. Neu wurde in diesem Jahr auch die Brand Experience der jeweiligen Unternehmen erhoben, die neben der Reputation weiteren Aufschluss über die Performance der Unternehmen aus Markensicht gibt.

Der branchenübergreifende Reputationsindex ist auch im Jahr 2015 wiederum leicht gestiegen, indem die Hälfte der 52 führenden Unternehmen ihre Reputation im Vergleich zum Vorjahr verbessern konnte (-> Grafik 1). Die Migros steht wie im Vorjahr an der Spitze der 52 untersuchten Firmen. Entscheidend punkten kann die Migros durch ihren Vorsprung auf andere Unternehmen in der Dimension "Nachhaltigkeit" sowie auf die hohe emotionale Wertschätzung, die ihr von den Konsumenten entgegen gebracht wird.

Lindt & Sprüngli und die Raiffeisenbank rücken vor, Uhrenfirmen verlieren

Lindt & Sprüngli schafft den Sprung auf Rang 2 und verdrängt damit Swatch erstmals von den ersten beiden Rängen. Coop, Geberit, Swisscom und Emmi konnten ihren Status als Top 10-Unternehmen im Ranking behaupten. Nicht mehr unter den zehn reputationsstärksten Unternehmen sind Rolex und Richemont. Neu in den Top 10 (-> Grafik 2) sind Swiss International Airlines und die Schweizerischen Bundesbahnen SBB. Die SBB konnte die grösste Reputationssteigerung im Vergleich zum Vorjahr erzielen und die Reputationseinbussen der letzten beiden Jahre wieder ausgleichen. Sie ist von Rang 24 auf Rang 8 aufgestiegen. "Der SBB ist es gelungen, mit neuen Innovationen wie der Durchmesserlinie in Zürich die Negativschlagzeilen der letzten Jahre zu verdrängen und eine Trendumkehr zu bewirken", so das fög - Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft. Swiss konnte sich um sechs Ränge verbessern.

Neu erhoben: die Brand Experience (Markenwahrnehmung)

Neben der Reputation wurde im Business Reflector 2015 neu auch die Brand Experience als weitere Kennzahl erhoben. Gemessen wird dabei der Gesamteindruck, den die Konsumenten mit den jeweiligen Unternehmen haben, basierend auf den jüngsten Erlebnissen mit der Marke. Auch hier führen Migros und Lindt & Sprüngli das Feld an und weisen die beste Brand Experience auf (-> Grafik 3). Coop folgt an dritter Stelle. Eine logische Folge des starken Fokus' auf die Markenpositionierung der genannten Unternehmen.

Informationen zur Studie

Die repräsentative Studie GfK Business Reflector ist seit knapp einem Jahrzehnt ein wichtiger Seismograph in der Schweizer Unternehmenslandschaft. Ziel der Studie ist ein objektives und präzises Reputations-Monitoring für kommerzielle Unternehmen. Dabei werden unter anderem Aspekte wie Image, Bekanntheit, Qualität, Innovation, emotionale Komponenten und Nachhaltigkeit untersucht. Die Ergebnisse basieren auf über 3'500 schweizweit geführten Interviews. Die Umfrage wird in Zusammenarbeit mit dem fög - Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft durchgeführt.

Über GfK Switzerland AG

GfK Switzerland ist das grösste Marktforschungsinstitut der Schweiz. GfK steht für zuverlässige und relevante Markt- und Verbraucherinformationen. Durch sie hilft das Marktforschungsunternehmen seinen Kunden, die richtigen Entscheidungen zu treffen. GfK verfügt über langjährige Erfahrung im Erheben und Auswerten von Daten. Rund 13'000 Experten weltweit vereinen globales Wissen mit Analysen lokaler Märkte in mehr als 100 Ländern. Mithilfe innovativer Technologien und wissenschaftlicher Verfahren macht GfK aus grossen Datenmengen intelligente Informationen. Dadurch gelingt es den Kunden von GfK, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und das Leben der Verbraucher zu bereichern.

Über das fög - Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft / Universität Zürich

Das Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft fög der Universität Zürich erforscht die Logik, den Wandel und die Qualität medienöffentlicher Kommunikation. Das Institut hat sich unter anderem auf Reputationsforschung spezialisiert.

Kontakt:

Auskünfte zu Studieninhalten und Methodik:
GfK Switzerland AG
Dr. Anja Reimer
anja.reimer@gfk.com
+41 (0)41 632 94 71

Auskünfte zur Reputationsforschung:
Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft fög
Dr. Mario Schranz
mario.schranz@foeg.uzh.ch
+41 (0)44 635 21 59


Das könnte Sie auch interessieren: