geva-institut

Deutsche Firmen vernachlässigen ihr Arbeitgeber-Image
FOCUS und geva-institut starten neuen Arbeitgeber-Wettbewerb

    München (ots) - Besonders junge Techniker und Manager werden in naher Zukunft noch heißer umworben werden, als bereits heute schon. Viele Unternehmen erhalten wegen des aktuellen Fachkräftemangels zu wenig gute Bewerbungen. Betroffen sind nicht nur kleine Firmen, sondern auch große Mittelständler und Konzerne. In naher Zukunft werden sich gut ausgebildete Fachkräfte keine Sorgen mehr um die Bewerberauswahl machen müssen, sondern zwischen den besten Arbeitgebern auswählen können. Für Unternehmen wird es daher höchste Zeit, eine eigene, prägnante und vor allem glaubwürdige Arbeitgeber-Marke aufzubauen.

    Der neue Arbeitgeber-Wettbewerb des Münchner geva-instituts in Zusammenarbeit mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS hilft Unternehmen dabei, ihr Arbeitgeber-Profil zu erkennen, zu schärfen und besser zu präsentieren. Der Wettbewerb konzentriert sich ausschließlich auf junge Ingenieure, Informatiker, Naturwissenschaftler sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler mit maximal 5 Jahren Berufserfahrung.

    Dieser Personenkreis erwartet fundierte und glaubwürdige Informationen. Die oft werblichen Selbstdarstellungen der Unternehmen in Stellenanzeigen oder auf Jobmessen werden von Akademikern kritisch gesehen, oft zu Recht. Authentische Erfahrungsberichte von Mitarbeitern, die bereits im Unternehmen arbeiten, gelten als glaubwürdiger. Doch wer hat schon Bekannte in allen interessanten Firmen?

    Der neue Wettbewerb "Arbeitgeber-Auswahl" liefert genau diese Daten und befragt dazu ausschließlich die jungen Akademiker in den teilnehmenden Unternehmen. Letztlich zählt die Frage: Können die derzeitigen Mitarbeiter das eigene Unternehmen als Arbeitgeber empfehlen und was sind die Gründe dafür? Die Personalchefs steuern über eine eigene Befragung wichtige Fakten zur Arbeitssituation und zu den Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten der jungen Nachwuchskräfte bei.

    Die interessantesten Arbeitgeber des Wettbewerbs werden im Sommer 2008 im Nachrichtenmagazin FOCUS und in FOCUS Online vorgestellt.

    Über die neu entstehende Plattform www.arbeitgeber-auswahl.de können Bewerber ab Sommer 2008 interaktiv nach dem Unternehmen suchen, das ihren Vorstellungen entspricht. Arbeitgeber können sich auf der Plattform maßgeschneidert präsentieren; der Medienpartner JobTV24 bietet Filmporträts zu Sonderkonditionen. Online-Potenzialanalysen auf der Website identifizieren Bewerber, die das Anforderungsprofil des Arbeitgebers erfüllen.

    Die geva-institut Arbeitgeberauswahl bietet erfolgreichen Arbeitgebern ein Signet und eine Summary, die ihre Vorzüge auf einen Blick verdeutlichen. Und für die Personalarbeit liefern die Ergebnisse der Befragungen wertvolle Anregungen.

    Mehr Informationen und Anmeldeunterlagen zum Wettbewerb gibt es unter http://www.arbeitgeber-auswahl.de .


ots Originaltext: geva-institut
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
geva-institut
Gerhard Bruns
Elisabethstraße 25
80796 München
089-273211-0
bruns@geva-institut.de



Weitere Meldungen: geva-institut

Das könnte Sie auch interessieren: