axisBildung

Jugendarbeit und Arbeitsmarkt: Bülacher Organisation bietet «schwierigen» Jugendlichen Berufschancen

Bülach (ots) - Was vor ein paar Jahren niemand geglaubt hätte: 30 von 33 ursprünglich schwer vermittelbaren Jugendlichen haben ihre Lehrabschlussprüfung erfolgreich bestanden. Sie alle wurden vom Verein axisBildung begleitet und gefördert. Soeben haben dort 56 weitere Lernende ihre Ausbildung begonnen. Der in Bülach ansässige Verein axisBildung vermittelt Jugendlichen und jungen Erwachsenen in schwierigen Lebenssituationen mit Adoleszenzkrisen, psychischer Labilität oder Leistungs- und Lernbeeinträchtigungen die Chance auf eine solide Berufsausbildung. Im Rahmen seines Lehrbetriebsverbundes vermittelt das Jugendprojekt aber nicht nur Ausbildungsplätze, sondern begleitet die Jugendlichen durch die ganze Lehrzeit hindurch. Gegenwärtig werden 153 Jugendliche betreut. Mit seinem Lehrstellenangebot antwortet axisBildung auf die zunehmende Nachfrage nach niederschwelligen Ausbildungsplätzen. Entsprechende Stellen stehen offen im Gastgewerbe sowie in handwerklichen, landwirtschaftlichen, kaufmännischen oder in verkaufsorientierten Berufssparten. Das pädagogische und berufsbildnerische Programm von axisBildung trägt auch dieses Jahr Früchte: Von den dreissig soeben ausgezeichneten Berufsleuten hat es Patrick H. gar geschafft, als einer der drei besten Restaurationsangestellten EBA des Kantons Zürich qualifiziert zu werden. ots Originaltext: axisBildung Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Patrick Honauer Geschäftsführer axisBildung Mobile: +41/79/648'03'22 E-Mail: patrick.honauer@axisbildung.ch

Das könnte Sie auch interessieren: