Institut für Systemwissenschaft, Management und Beratung der Steinbeis-Hochschule Berlin

Tagung der Steinbeis-Hochschule: Familien (-) Unternehmen: Auslaufmodell oder Hoffnungsträger?

    Zürich (ots) - Das Institut für Systemwissenschaft, Management und Beratung der Steinbeis-Hochschule Berlin mit Sitz in Zürich und Berlin veranstaltet am 13. und 14. Juli 2006 in Zürich eine Tagung unter dem Titel "Familien (-) Unternehmen: Auslaufmodell oder Hoffnungsträger".

    Familienunternehmen stellen nach wie vor eine der wichtigsten Organisationsformen von Wirtschaftsunternehmen dar. Trotz nachweislicher Erfolge bringt ihre Dynamik aber auch immer wieder Konstellationen hervor, die diese Unternehmen vor eine Fülle (meist typischer) Probleme stellt: Nachfolgeregeklungen, Übergang zum "Fremdmanagement", Erbstreitigkeiten, misslingende Integration der 2. und 3. Generation, Innovationsblockaden und ähnliches sind "kritische Übergänge" im Lebenszyklus von Familienunternehmen.

    Die Tagung bringt Berater, Forscher und Familientherapeuten aus der Schweiz und Deutschland zusammen, die die Dynamik von Familienunternehmen aus verschiedenen Perspektiven beleuchten: Sichtweisen der speziellen Konstellation Familie - Unternehmen, Nachfolgelösungen, betriebswirtschaftliche Kontrollinstrumente, Verbundlösungen statt Verkauf oder Fusion, Wachstum, Konfliktlösungen. Namhafte Referenten aus verschiedenen Hochschulen aus dem deutschsprachigen Raum (z.B. ETH Zürich, HSG, Steinbeis-Hochschule Berlin, Stiftungsfachhochschule München, Universität Witten-Herdecke) sowie aus Wirtschaft, Therapie und Recht führen in 8 Workshops durch die diversen Aspekte. An beiden Tagen rundet ein Podiumsgespräch mit Teilnehmern aus der Schweizer und Deutschen Wirtschaft das Programm ab. Sie zeigen Lösungen auf, wie erfolgreiche Übergaben an die nächste Generation realisiert wurden und sich die Firmengründer mit ihrem Fachwissen weiter für das Wohl der Firma engagieren.

    Über das Institut:

    Das Institut für Systemwissenschaft, Management und Beratung ist ein Transfer Institut der Steinbeis-Hochschule Berlin. Es verbindet auf Basis der Lösungsorientierung in seinen Studiengängen, Tagungen und Mandaten Erkenntnisse aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen mit Anwendungserfordernissen unterschiedlicher Praxisfelder zu einem modernen und innovativen Know-how- und Methoden-Pool.

ots Originaltext: Institut für Systemwissenschaft, Management und
                            Beratung der Steinbeis - Hochschule Berlin
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
René Weiss
Area Manager Switzerland
Institut für Systemwissenschaft,
Management und Beratung der Steinbeis-Hochschule Berlin
Limmatquai 50
Postfach 2590
8022 Zürich
Tel.         +41/44/222'02'02
E-Mail:    rene.weiss@institut-fuer-systemwissenschaft.ch
Internet: http://www.institut-fuer.systemwissenschaft.ch



Das könnte Sie auch interessieren: