GEA Group AG

GEA verstärkt Position in der Kältetechnik

    Bochum (ots) - Die GEA Group Aktiengesellschaft hat ihre Division Kältetechnik durch die Akquisition der Eurotek Engineering Ltd. mit Sitz in Norwich, Großbritannien, weiter verstärkt. Eurotek ist ein führendes Unternehmen für Kälte- und Gefriertechnik in der Lebensmittelproduktion und hat im Geschäftsjahr 2007 mit 21 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 8 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Übernahme wurde zum 16. Januar 2009 vollzogen.

    Die Akquisition von Eurotek folgt der Strategie, auch zukünftig Gesellschaften zu übernehmen, die das Portfolio der GEA technologisch ergänzen oder die regionale Marktabdeckung verstärken. Speziell der Bereich Kälte- und Gefriertechnik für die Nahrungsmittelindustrie ist ein wichtiges Wachstumsfeld der Division GEA Kältetechnik. Die GEA hatte in diesem Bereich zuletzt in 2007 die kanadische Aerofreeze erworben und im vergangenen Jahr die Aerofreeze Europe in Frankreich gegründet. Die Akquisition von Eurotek wird die Division Kältetechnik in Europa ideal ergänzen und weiteres Wachstum und Synergien ermöglichen.

    Die Hauptaktivitäten von Eurotek umfassen die Entwicklung, Installation sowie den Service für industriell genutzte Kälteanlagen wie Spiral-, Tunnel- oder auch Kartongefriersysteme. Diese Systeme dienen dazu, Lebensmittel oder andere Produkte in permanenten industriellen Produktionsprozessen abzukühlen oder zu gefrieren. Die Produkte von Eurotek werden im gesamten Bereich der Lebensmittelherstellung wie zum Beispiel in Molkereien, bei der Verarbeitung von Fisch und Meeresfrüchten, Fleisch und Geflügel sowie in Brotfabriken und bei der Herstellung von Fertiggerichten eingesetzt. Das Unternehmen hat in Europa eine hohe Reputation und bedient darüber hinaus auch Märkte im Nahen Osten und in Asien.

    Die GEA Division Kältetechnik gehört zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich der industriellen Kältetechnik. Die Unternehmen der Division entwickeln, produzieren, installieren und warten innovative Systeme und Komponenten der industriellen Kältetechnik für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, die Nahrungsmittellagerung und -distribution sowie für die Öl-, Gas- und chemische Industrie. Der Fokus liegt dabei auf Qualität, Betriebssicherheit und Betriebskosten für die Kunden, bei denen die industrielle Kältetechnik einen wesentlichen Teil ihres Hauptprozesses darstellt. Die Division beschäftigt rund 3.800 Mitarbeiter in weltweit mehr als 45 Ländern.

    Die GEA Group Aktiengesellschaft ist Deutschlands größter börsennotierter Maschinenbaukonzern. Sie hat sich als international tätiger Technologiekonzern auf den Spezialmaschinenbau mit den Schwerpunkten Prozesstechnik und Komponenten konzentriert. Im Geschäftsjahr 2007 betrug der Konzernumsatz 5,2 Milliarden Euro. Mehr als 50 Prozent davon erwirtschaftete der Konzern in der schnell wachsenden Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Zum 30. September 2008 beschäftigte das Unternehmen mehr als 21.000 Mitarbeiter in 50 Ländern. In 90 Prozent ihrer Geschäftsfelder zählt die GEA Group zu den Markt- und Technologieführern. Die GEA Group ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660200) notiert.


ots Originaltext: GEA Group AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Konzernkommunikation
Tel. +49-(0)234-980-1081
Fax  +49-(0)234-980-1087
www.geagroup.com



Weitere Meldungen: GEA Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: