Movianto GmbH

Movianto steigert Lagerkapazitäten in Irland und Tschechien
Gestiegene Nachfrage nach Logistikdienstleistungen

    Stuttgart (ots) - Die Movianto, europaweiter Logistikdienstleister für die Pharma- und Gesundheitsbranche, hat ihre Lagerkapazitäten in Irland und Tschechien durch den Neubau von zwei Lagerhäusern erweitert. Damit ist die Palettenkapazität in Irland von 5.000 auf 12.000 Stellplätze und in Tschechien von 3.000 auf 10.500 Stellplätze gestiegen.

    "Wir haben uns dazu verpflichtet, in die Bedürfnisse von unseren Kunden zu investieren. Zahlreiche neue Verträge und die gestiegene Nachfrage nach Logistikservices durch die Pharma- und Gesundheitsindustrie haben die Investition nötig gemacht", so Conor Roche, Geschäftsführer der Movianto-Gruppe.

    2006 wurde mit dem Neubau in Greenogue/Dublin (Irland) und Brno (Tschechien) begonnen, im Januar 2007 sind die neuen Lagerhäuser in Betrieb gegangen. Beide Lager sind nach neuestem Stand der Technik erbaut und entsprechen den Qualitätsanforderungen für Pharma Logistik und Distribution (GDP - Good Distribution Practice).

    In Irland ist Movianto Cahill May Roberts Marktführer im Bereich Supply-Chain-Services, einschließlich Kühllogistik. Neben dem Lager in Dublin ist auch das neue Lager in Greenogue hervorragend positioniert um Großhändler, Krankenhäuser, Ärzte und Apotheken zu beliefern.

    Die tschechische Gesellschaft Movianto Ceská republika wird in Zukunft durch die erweiterte Lagerkapazität und die strategisch gute geographische Lage in Brno, noch besser auf Kundenanfragen eingehen können. Der Standort soll künftig zunehmend als Zentrallager für die Belieferung der osteuropäischen Region dienen.

    Insgesamt mehr als 160.000 Palettenstellplätze, verteilt auf Standorte in neun europäischen Ländern bietet die Movianto den Herstellern aus der Pharma-, Biotech- und Gesundheitsindustrie an. Abgerundet wird das Angebot durch ein breites Spektrum an Zusatzdienstleistungen wie Finanzdienstleistungen, klinischer Prüfware sowie Import- und Exportabwicklung.

    Über die Movianto-Gruppe

    Mit rund 1.500 Mitarbeitern in neun europäischen Ländern bietet Movianto innovative Logistik- und Distributionslösungen für die Pharma- und Gesundheitsindustrie. Die internationalen Auftraggeber und Kunden von Movianto profitieren von einem paneuropäischen Netzwerk, dem umfassenden Spektrum an Pharmalogistikdienstleistungen, der Kenntnis der lokalen Märkte und kompromisslosen Qualitätsmaßstäben. Weiterhin profitieren sie vom Fachwissen des Unternehmens im Hinblick auf den Pharma- und Gesundheitsmarkt in Einklang mit den sich weiterentwickelnden Anforderungen der Branche. Movianto ist eine Geschäftseinheit der Celesio AG.

    Zur Movianto-Gruppe gehören die Tochtergesellschaften Movianto Deutschland (Deutschland), DGX Pharma (Frankreich), Healthcare Logistics and Castlereagh Pharmaceuticals (Großbritannien), Sanova Pharma (Österreich), SEUR Pharma (Spanien), Movianto Ceská republika (Tschechische Republik) sowie die Movianto Geschäftsbereiche von K.V. Tjellesen (Dänemark), Cahill May Roberts (Irland) und NMD Grossisthandel (Norwegen).

    Weitere Informationen finden Sie unter www.movianto.com.


ots Originaltext: Movianto GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Ottilie Krug,
Tel. +49 (0)711.900 597 912 / Fax: +49 (0)711.900 597 910
Movianto GmbH,
Neckartalstrasse 155, D-70376 Stuttgart
E-Mail: ottilie.krug@movianto.com
Internet: www.movianto.com



Weitere Meldungen: Movianto GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: