Korn Ferry International

Dem Korn/Ferry Executive Quiz zufolge sind Führungskräfte weltweit bereiter denn je, für Karrierechancen ihre Koffer zu packen

Los Angeles, May 3, 2010 (ots/PRNewswire) - - 82 Prozent der Führungskräfte wären bereit, aus der Region, dem Land oder dem Bundesstaat wegzuziehen - Laut des jüngsten Executive Quiz von Korn/Ferry wäre eine grosse Mehrheit der weltweiten Führungskräfte bereit, für die richtige Karrierechance umzuziehen. Im Rahmen des vom The Korn/Ferry Institute in Auftrag gegebenen Executive Quiz wurden Führungskräfte aus 65 Ländern zu ihren Beweggründen für einen Umzug befragt. Insgesamt gaben erstaunliche 82 Prozent der weltweiten Führungskräfte an, dass sie bereit wären, in eine andere Region, einen anderen Bundesstaat oder ein anderes Land umzuziehen. In der April-Umfrage brachten 47 Prozent der Befragten eine "extreme Bereitschaft" für einen Umzug in eine andere Region, einen anderen Bundesstaat oder ein anderes Land zum Ausdruck, während 35 Prozent "in gewissem Masse bereit" wären umzuziehen. Laut 78 Prozent der befragten Führungskräfte wäre eine schneller Karriere der Hauptgrund für einen Umzug. Allerdings sind Ausgleichszahlungen nicht notwendigerweise der wichtigste Faktor, was die Motivation für einen Umzug angeht. Fast die Hälfte der weltweiten Führungskräfte - 42 Prozent - äusserten, dass die "Lebensqualität" an einem neuen Standort für sie der am stärksten motivierende Aspekt sei, wohingegen sich nur 20 Prozent für "Stellenbezeichnung und Beförderung" oder "Gehalt" als Hauptbeweggrund entschieden. 18 Prozent der Führungskräfte nennen den "Ruf des Unternehmens" als den in erster Linie motivierenden Faktor. "Aus Karrieregründen von der Familie und Freunden wegzuziehen, ist eine Lebensentscheidung von grosser Tragweite. Hinter diesem Phänomen stehen zwei wichtige Faktoren", erklärte Michael Distefano, Chief Marketing Officer bei Korn/Ferry. "Erstens hat zweifellos die weltweite Rezession ihren Tribut gefordert. Die heutigen befähigten Fachkräfte erkennen, dass ein Käufermarkt vorliegt, der sie dazu zwingt, dorthin umzuziehen, wo das Zentrum der Aktivitäten angesiedelt ist. Des Weiteren werden durch die rasante Globalisierung Grenzen mit unvorstellbarer Geschwindigkeit niedergerissen. Auch wenn die internationale Geschäftswelt jetzt nahtlos rund um den Globus arbeitet, so gibt es doch immer noch Zentren wirtschaftlicher Aktivität und dorthin zieht es die besten und klügsten Köpfe." Nur 8 Prozent der Führungskräfte gaben an, einen internationalen Arbeitseinsatz abgelehnt zu haben. Über die Hälfte der weltweiten Führungskräfte hatten einen internationalen Arbeitseinsatz angenommen. 41 Prozent wurde nie gebeten, in ein anderes Land umzuziehen. Darüber hinaus gaben 81 Prozent der befragten Führungskräfte an, im Laufe ihrer Karriere in eine andere Region, einen anderen Bundesstaat oder ein anderes Land umgezogen zu sein. Den weltweiten Führungskräften zufolge sind die vier für einen Arbeitseinsatz begehrtesten Regionen Nordamerika, Europa, Asien/Pazifik und Südamerika. Ergebnisse der Befragung von Führungskräften zum Thema Umzug 1) Wie gross ist ihre Bereitschaft, für ihre nächste Tätigkeit in eine andere Region, einen anderen Bundesstaat oder ein anderes Land umzuziehen? Extrem bereit 47 % In gewissem Masse bereit 35 % Weder bereit noch ablehnend 8 % In gewissem Masse ablehnend 7 % Extrem ablehnend 3 % 2) Welche der folgende Aspekte würde für Sie am stärksten motivierend wirken, für eine Arbeit umzuziehen? Lebensqualität am neuen Standort 42 % Gehalt 20 % Stellenbezeichnung und Beförderung 20 % Ruf des Unternehmens 18 % 3) Glauben sie, dass ein Umzug an einen neuen Standort ihre Karriere beschleunigen könnte? Ja 78 % Nein 7 % Unsicher 15 % 4) Wurden Sie je gebeten, eine internationalen Arbeitseinsatz anzunehmen? Ja, und ich habe ihn angenommen 51 % Ja, aber ich habe ihn abgelehnt 8 % Nein, ich wurde nie darum gebeten 41 % 5) Sind Sie jemals in eine andere Region, einen anderen Bundesstaat oder ein anderes Land umgezogen? Ja 81 % Nein 19 % 6) In welcher Region würden Sie am liebsten arbeiten?* Afrika 1 % Asien/Pazifik 16 % Europa 20 % Naher Osten (einschliesslich Indien) 4 % Nordamerika 45 % Russland 1 % Südamerika 8 % Andere 1 % Keine -Ich würde nicht ausserhalb meines Heimatlandes arbeiten wollen 6 % *Aufgrund des Rundens addieren sich die Prozentzahlen nicht auf 100 Prozent auf. Methodik Das "Executive Quiz" von Korn/Ferry International basiert auf einer weltweiten Umfrage bei Führungskräften, die im Online-Executive-Center des Unternehmens unter ekornferry.com registriert sind. Die Teilnehmer der aktuellsten Führungskräftebefragung, die im vom 7. bis zum 21. April 2010 durchgeführt wurde, kamen aus über 65 Ländern und repräsentierten ein breites Spektrum von Branchen und Aufgabenbereichen. Informationen zu The Korn/Ferry Institute Das Korn/Ferry Institute wurde gegründet, um als weltweites Forschungsinstitut zu einer Vielzahl von Mitarbeiterentwicklungs- und Führungsthemen Stellung zu nehmen. Das Institut gibt wegweisende Untersuchungen in Auftrag, initiiert diese und veröffentlicht deren Ergebnisse. Grundlage dieser Forschung ist Korn/Ferrys führende Expertise in der Rekrutierung von Führungskräften und deren Weiterentwicklung, kombinert mit einer hervorragend ausgestatteten wissenschaftliche Bibliothek über die Verhaltensforschung. Aufgabe und Ziel des Institutes ist es sich weltweit für die Weiterbildung und Verbesserung von Management-Ressourcen für Unternehmen jeglicher Grösse, einzusetzen. Informationen zu Korn/Ferry International Korn/Ferry International, mit Niederlassungen in Nord-, Mittel- und Südamerika, im asiatisch-pazifischen Raum sowie in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, ist ein führender, weltweiter Anbieter -in der Rekrutierung von Führungskräften und deren Weiterentwicklung. Das in Los Angeles ansässige Unternehmen unterstützt, mit einer breiten Palette an Lösungen, seine Kunden neue Mitarbeiter zu gewinnen, sie richtig einzusetzen, zu fördern, leistungsgerecht zu vergüten und sie dadurch dauerhaft an das Unternehmen zu binden. Weitere Informationen zur Unternehmensgruppe Korn/Ferry International finden Sie unter http://www.kornferry.com. Neue Forschungsergebnisse und Studien stehen Ihnen unter http://www.kornferryinstitute.com zur Verfügung. ots Originaltext: Korn Ferry International Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Nord- und Lateinamerika: Lindsey Koh, Tel: +1-310-556-8532, E-Mail: lindsey.koh@kornferry.com, oder Asien/Pazifik: Carol Lo, Tel: +65-6231-6219, E-Mail: carol.lo@kornferry.com, oder Europa, Naher Osten und Afrika: Juerg-Herbert Baertschi, Tel: +44-20-7312-3178, E-Mail: juerg-herbert.baertschi@kornferry.com, alle von Korn/Ferry

Das könnte Sie auch interessieren: