Aqua Society, Inc.

Energiemarkt unter Strom: Elektrizität aus Abwärme - ganz ohne CO2- Emissionen

Herten (ots) - Elektrischer Strom aus Abwärme - ohne zusätzlich freigesetztes Kohlendioxid. Das spart Ressourcen und Geld, hilft dem Klima und der Umwelt und setzt den gesamten Energiemarkt unter Strom. Genau dies ist jetzt einem deutschen Forschungsunternehmen gelungen, das sich ursprünglich mit einer ganz anderen, ebenso erstaunlichen Technologie beschäftigt hat. Mit der Erzeugung von Trinkwasser aus der Luft. "Unsere Technologie erschließt eine bislang ungenutzte Ressource - die in der Erdatmosphäre enthaltene Luftfeuchtigkeit", erläutert Hubert Hamm, Geschäftsführer der Aqua Society GmbH aus Herten, seine Erfindung. "Die ursprünglich aus dem Bergbau stammende Technologie diente dazu, die Luft unter Tage zu kühlen. Dabei fiel Kondenswasser an. Wir haben das Verfahren jetzt einfach umgedreht: Unsere Anlagen saugen Luft in größeren Mengen an, kühlen sie bis zum Taupunkt ab und erzeugen auf diese Weise Wasser, das anschließend gefiltert und mineralisiert wird." Überall dort, wo eine Kühlung oder Klimatisierung erforderlich oder vorhanden ist, kann so reines Trinkwasser erzeugt werden. Um die Energiekosten für die Wasserproduktion zu senken, forschten die Ingenieure von Aqua Society weiter und haben jetzt ein System entwickelt, mit dem sich die bei der Kühlung entstehende Abwärme in elektrischen Strom umwandeln lässt. Bisher wird ein Großteil der erzeugten Wärmeenergie einfach in die Luft gepustet. Das erlebt jeder selbst zu Hause an seinem eigenen Kühlschrank oder an seiner Klimaanlage. Umweltschonende Energieerzeugung mit staatlicher Unterstützung Das mit Mitteln der nordrhein-westfälischen Landesregierung und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung geförderte Projekt zur CO2-freien Stromerzeugung nutzt ein spezielles Niederdruck- Entspannungsaggregat, mit dessen Hilfe die wirtschaftliche Nutzung von Abwärme ermöglicht wird, deren Temperatur weniger als 100 Grad Celsius beträgt - was bislang technisch für unmöglich gehalten wurde. Mögliche Anwendungsgebiete sind neben industriellen Prozessen und Kraftwerken auch alle anderen Orte, wo Abwärme entsteht. Auf besonders großes Interesse stößt die Möglichkeit, aus der Abwärme von Blockheizkraftwerken und Biogasanlagen zusätzlich Strom zu gewinnen. Die Aqua Society GmbH wurde 2004 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Aqua Society Inc., einer börsennotierten Aktiengesellschaft, deren Papiere in Frankfurt (WKN: A0DPH0, ISIN: USO3841C1009) und New York (OTC:AQAS.OB) gehandelt werden. ots Originaltext: Aqua Society, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Aqua Society GmbH Dr. Volker Schulz - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Zukunftszentrum Herten Konrad-Adenauer-Straße 9-13 45699 Herten Tel.: +49 (0) 2366 30 52 54 E-Mail: presse@aqua-society.com Web: www.aqua-society.com

Das könnte Sie auch interessieren: