Handelszeitung

Media Service: Heinz Karrer rechnet mit Ansteigen der Arbeitslosigkeit

Zürich (ots) - EPräsident Heinz Karrer geht im Handelszeitung-Interview von steigenden Arbeitslosenzahlen aus. "Wir rechnen mit einem Ansteigen der Arbeitslosigkeit." Im Jahresdurchschnitt dürfte die Arbeitslosenrate aber "unter 4 Prozent" liegen. Der harte Franken sei ein Nachteil für die Industrie. "Bis dato hat die Währungssituation ein paar tausend Arbeitsplätze gekostet hat. Viele, viele Unternehmungen haben es in der aktuellen Situation extrem schwer", sagt der Verbandspräsident. Und weiter: "Wir gehen davon aus, dass wir nicht in eine Rezession rutschen, aber in den nächsten Monaten einen Abschwung haben."

Eine Einführung einer Euro-Untergrenze hält Karrer, der im SNB-Bankrat sitzt, für "nicht realistisch", bei einer Erhöhung der Negativzinsen sei "der Spielraum beschränkt". Karrer, der auch VR-Präsident von Kuoni ist, sieht den Verkauf des Tour-Operating-Geschäfts auf Kurs. Ziel sei es, dass der Verkaufsprozess bis Ende Jahr abgeschlossen sei. Bis Mitte Jahr würden die Offerten der Interessenten auf dem Tisch lägen. Und weiter: "Es gibt Interessen für alle operative Einheiten, die zum Verkauf stehen."

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57
77.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: