Handelszeitung

Media Service: 52 Privatbanken verliessen Zürich seit Ausbruch der Finanzkrise

Zürich (ots) - Die Basler Kantonalbank, die vor wenigen Tagen ihren Wegzug aus Zürich bekanntgegeben hat, befindet sich in guter Gesellschaft. Wie Recherchen der "Handelszeitung" zeigen, haben seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2008 52 in- und ausländische Finanzinstitute ihr Private-Banking-Geschäft auf dem Finanzplatz Zürich aufgegeben. Darunter befinden sich die Schweizer Ableger von bekannten Banken wie ABN Amro, Merrill Lynch und Bank Sal. Oppenheim. Ein Ende dieser Entwicklung ist noch nicht in Sicht. Bereits haben weitere Institute angekündigt, den Schweizer Markt bis Ende Jahr aufzugeben.

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57
77.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: