Handelszeitung

Media Service: Automarkt Schweiz: Kompakte Autos gehören zu den meistverkauften

Zürich (ots) - Die Schweizer kaufen wieder vermehrt kleinere und kompakte Personenwagen. Unter den zehn meistverkauften Modellen befinden sich überwiegend Kleinwagen und Fahrzeuge der unteren Mittelklasse. Das zeigt die Analyse des Autojahres 2011 der «Handelszeitung». Die mit Abstand meistverkaufte Marke in der Schweiz war erneut und unverändert Volkswagen. VW konnte seinen Marktanteil von 11,5 auf 12,7 Prozent steigern. Auf Rang 2 landete VW-Tochter Audi. Auf Rang 3 stiess Ford vor - 2010 noch die Nummer 6.

Besonders stark zulegen konnte der koreanische Hersteller Hyundai, der im Vergleich zu 2010 rund 60 Prozent mehr Autos verkaufte. Aber auch Jeep (+56 Prozent) oder Bentley (+44 Prozent) konnten mit der Absatzentwicklung zufrieden sein. Zu den Verlierern gehört der US-Hersteller Chrysler, der neu zum Fiat-Konzern gehört. Keine Zukunft mehr hat Saab, nachdem die Schweden in die Insolvenz geraten waren. Rückschläge mussten auch Daihatsu oder Jaguar verbuchen.

Neben Kompaktwagen waren auch die politisch umstrittenen Geländewagen gefragt. Das Plus in diesem Segment betrug 16 Prozent. Range Rover verteidigte hier die Spitzenposition souverän. Die ganz kleinen Automodelle - die Miniklasse - verzeichnete als einzige Kategorie 2011 einen Rückgang, und zwar um knapp 9 Prozent.

Letztes Jahr waren in der Schweiz knapp 319 000 Neuwagen in Verkehr gesetzt worden. So viel wie seit zehn Jahren nicht mehr. Viele Modelle sind auch wegen dem starken Franken günstiger geworden. Im Durchschnitt sanken die Preise ausstattungsbereinigt um 15 Prozent.

Die meistverkauften Personenwagen:

1. VW Golf, 12708 Modelle im Jahre 2011 (2010: 12155 Modelle, +4.5 Prozent), 2. Skoda Octavia, 9297 (7771, +19,6%), 3. VW Polo, 7584 (6061, +25,1%), 4. Opel Astra, 5191 (4709, + 10,2%), 5. VW Passat, 5086 (3856, + 31,9%).

Die meistverkauften Marken:

1. VW, insgesamt 40594 Modelle im Jahre 2011 (2010: 33839, +20,0%), 2. Audi, 18502 (16910, +9,4%), 3. Ford, 18400 (15967, +15,2%), 4. Renault, 18323 (17046, +7,5%), 5. BMW, 17532 (16061, 9,2%).

Kontakt:

Mehr Informationen erhalten Sie unter der Nummer 043 444 59 00.



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: