Novagali Pharma

Novagali Pharma registriert erfolgreich den ersten Patienten in der US-Phase I einer klinischen Studie mit CORTIJECT(R) für Makulaödeme bei Diabetikern

    Evry, Frankreich (ots/PRNewswire) - Novagali Pharma, eine aufkommende ophthalmische Pharmaziefirma, gab heute bekannt, dass der erste Patient in einem klinischen Versuch der Phase I unter Gebrauch von CORTIJECT(R), einer ophthalmischen, einspritzbaren Emulsion, die auf der EYEJECT(R)-Technologieplattform mit einem Kortikoid Pro-Pharmakon für die Behandlung von diabetischem Makulaödem (DME) basiert, erfolgreich gespritzt wurde. Dieser Versuch an insgesamt 15 Patienten wurde entworfen, um die Sicherheit und den Wirksamkeitsverlauf von CORTIJECT(R) zu bewerten. Die Patienten werden während eines Zeitraumes von zwölf Monaten nach der Verabreichung beobachtet.

    Die Zulassung vom Arzneimittel aus dem Forschungsbereich der Firma (Investigational New Drug Application - IND) zur Durchführung des klinischen Versuches der Phase I wurde im Januar 2008 von der US-Bundesbehörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln (FDA) gewährt (siehe am 18. Januar 2008 veröffentlichte Pressemeldung).

    "Die erste Injektion bei Patienten ist ein grundlegender Schritt in Richtung klinischer Entwicklung unserer modernsten Technologie für die hintere Augenkammer. Sie kann genutzt werden, um neue Behandlungen in der Retinopathie zu entwickeln", sagte Dr. pharm. Jerome Martinez, Generaldirektor von Novagali Pharma. "Dank der Technologie von EYEJECT(R), bedeutet CORTIJECT(R) einen grösseren Fortschritt für den optimierten Gebrauch von Kortikoiden der hinteren Augenkammer und es verspricht leichten Gebrauch, nachhaltige Freisetzung und okuläre Sicherheit. Die Verabreichung der Emulsion durch eine einzige Spritze kann eine wirkliche medizinische Verbesserung für Ärzte und Patienten sein."

    Forscher dieser dosissteigernden Open-Label-Studie werden Patienten, die an DME leiden, mit einer einzigen intravitrealen Spritze der CORTIJECT(R )-Rezeptur (ins Innere des Auges) behandeln. Der Versuch wird drei Probandengruppen mit Patienten umfassen, die eine von drei Novagali-Dosen des Kortikoid Pro-Pharmakon erhalten. Jede Verabreichung von CORTIJECT(R) wird den Patienten für ca. neun Monate dem Präparat aussetzen.

    Informationen zu Novagali Pharma : http://www.novagali.com

    Novagali Pharma ist eine ophthalmische Pharmaziefirma mit Sitz im

    Génopôle Biocluster in Evry (Frankreich), die innovative Produkte entwickelt und vermarktet. Aufgrund ihrer patentrechtlich geschützten Technologieplattformen Novasorb(R) und Eyeject(R), entwickelte die Firma ein breites Angebot von sieben innovativen Produkten, ausgerichtet auf hauptokuläre Bedingungen sowie auf Orphan-Krankheiten. Die fortschrittlichsten Produkte beinhalten Vekacia(R), ein Orphan-Produkt für die Behandlung von Frühjahrskonjunktivitis, Cyclokat(R), ein Produkt für die Behandlung von leichtem bis ernsterem Trockenem Auge und Cortiject(R) für die Behandlung von diabetischen Retinopathien. Cationorm(R), empfohlen für Trockenes Auge, ist in Frankreich seit April 2008 auf dem Markt.

    Novagali Pharma wurde 2000 gegründet und beschäftigt 50 Angestellte.

ots Originaltext: Novagali Pharma
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie unter: Contacts Presse, Novagali
Pharma, VP RH & Communication, Geneviève Garrigos, +33-6-65-54-60-19,
genevieve.garrigos@novagali.com; Euro RSCG C&O, Ariane
Prêtre,+33-6-81-37-72-48, ariane.pretre@eurorscg.fr; Euro RSCG C&O,
Emilie Dhélens, +33-1-58-47-95-62, emilie.dhelens@eurorscg.fr



Weitere Meldungen: Novagali Pharma

Das könnte Sie auch interessieren: