Sparkassen Immobilien AG

EANS-News: Sparkassen Immobilien AG /Beschluss der Hauptversammlung

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen/Ermächtigung zum Aktienrückkauf

Wien (euro adhoc) - Investorenmitteilung    Wien, am 26.05.2010

Mitteilung der Sparkassen Immobilien AG  gem  §  82  Abs  9  BörseG   iVm  §§  2f VeröffentlichungsV 2002

Die ordentliche Hauptversammlung der Sparkassen Immobilien AG  hat   am  21.  Mai 2010 folgenden Beschluss über die Ermächtigung des Vorstands zum Erwerb  eigener Aktien und zur Veräußerung der eigenen Aktien auf eine andere Art als  über  die Börse oder durch ein öffentliches Angebot gefasst:

@@start.t2@@"1.    Die in  der  ordentlichen  Hauptversammlung  vom  28.  Mai  2008  erteilte
      Ermächtigung des Vorstandes zum Erwerb eigener Aktien wird widerrufen.

 2.    Der Vorstand wird ermächtigt, nach den Bestimmungen des § 65 Abs. 1  Z.  8
      AktG Aktien der Gesellschaft zu erwerben und, ohne dass die Hauptversammlung
      vorher  nochmals  befasst  werden  muss,  gegebenenfalls  diese  Aktien  der
      Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrates einzuziehen.

 3.      Der  Anteil  der  zu  erwerbenden  und  bereits  erworbenen  Aktien    der
      Gesellschaft darf insgesamt 10% des  Grundkapitals  der  Gesellschaft  nicht
      übersteigen.

 4.    Die Dauer dieser  Ermächtigung  ist  mit  30  Monaten  ab  dem  Datum  der
      Beschlussfassung begrenzt.

 5.    Der Gegenwert je Stückaktie darf jeweils den anteiligen Betrag  pro  Aktie
      am  Grundkapital  nicht  unterschreiten.  Der  höchste  beim  Rückerwerb  zu
      leistende  Gegenwert  je  Stückaktie  darf  nicht  mehr  als  15%  über  dem
      durchschnittlichen    Börsenkurs    der    der    Ausübung    der      Ermächtigung
      vorausgehenden drei Börsetage liegen.

 6.    Sowohl dieser Beschluss als auch  das  darauf  beruhende  Rückkaufprogramm
      und ein allfälliges Wiederverkaufsprogramm sowie deren jeweilige Dauer  sind
      zu veröffentlichen.

 7.    Der Vorstand wird für  die  Dauer  von  fünf  Jahren  ab  Beschlussfassung
      ermächtigt,  mit  Zustimmung  des  Aufsichtsrates  für  die  teilweise  oder
      gänzliche Veräußerung der eigenen Aktien eine andere Art als über die  Börse
      oder durch ein öffentliches Angebot zu beschließen,  auch  unter  Ausschluss
      der allgemeinen Kaufmöglichkeit (Ausschluss  des  Bezugsrechtes),  wenn  die
      Veräußerung der eigenen Aktien den Zweck hat, als Gegenleistung für  an  die
      Gesellschaft oder  deren  Tochtergesellschaft  übertragene  Immobilien  oder
      Immobilienbeteiligungen  zu  dienen  oder  Aktien  bei  Verschmelzungen    an
      Gesellschafter oder Aktionäre der  übertragenden  Gesellschaft  zu  gewähren
      oder      Umtausch-        und/oder        Bezugsrechte        von        Inhabern        von
      Wandelschuldverschreibungen zu bedienen."@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Sparkassen Immobilien AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Investor Relations:
Sylwia Milke
Phone: +43(0)50100-27402
Fax:  +43(0)05100-927402
E-mail: sylwia.milke@s-immoag.at
www.sparkassenimmobilienag.at

Corporate Communications:
Bosko Skoko
Phone: +43(0)50100-27522
Fax:  +43(0)05100-927522
E-mail: bosko.skoko@s-immoag.at
www.sparkassenimmobilienag.at

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000652250
WKN:        065225
Index:    ATX Prime, IATX
Börsen:  Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Sparkassen Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: