ECO Business-Immobilien AG

EANS-Adhoc: ECO Business-Immobilien AG /

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

3-Monatsbericht/Ergebnisse Zwischenmitteilung Q1 2011

12.05.2011

ECO Business-Immobilien AG mit Schwerpunkt auf die Vereinheitlichung der Strukturen innerhalb der conwert Gruppe

Wien, 12. Mai 2011. Die seit dem 21. März 2011 im Standard Market Continuous der Wiener Börse notierte ECO Business-Immobilien AG verbesserte das Finanzergebnis durch Rückführungen von Verbindlichkeiten und einer entsprechend geringeren Zinsbelastung von EUR (5,0) Mio. im ersten Quartal 2010 auf EUR (4,1) Mio. im Berichtszeitraum. Das Konzernergebnis fiel mit EUR 1,1 Mio. positiv aus, reduzierte sich jedoch gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 68%.

Die zum Vergleichszeitraum des Vorjahres verzeichnete Reduktion der Umsatzerlöse von EUR 14,3 Mio. auf EUR 11,5 Mio. ist vor allem auf die Verringerung des Immobilienportfolios zurückzuführen. Dementsprechend reduzierten sich jedoch auch die Immobilienaufwendungen.

Durch die geringeren operativen Erträge und die im Gegensatz zum ersten Quartal des Vorjahres leicht negativen Bewertungen, belief sich das operative Ergebnis (EBIT) im 1. Quartal 2011 auf EUR 5,6 Mio. gegenüber EUR 9,5 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das EBITDA (d.h. das EBIT ohne Berücksichtung von Abschreibungen und Anpassungen der Zeitwerte) lag zum 31.03.2011 bei EUR 6 Mio. nach EUR 8,3 Mio. zum 31.03.2010.

Im ersten Quartal 2011 kam es zu wesentlichen Veränderungen im Vorstand der ECO Business-Immobilien AG. Per 28.02.2011 legte Herr Dipl.-Kfm. Frank Brün, FRICS, sein Vorstandsmandat zurück. Zum neuen Mitglied des Vorstands der ECO Business-Immobilien AG hat der Aufsichtsrat per 1. März 2011 Herrn Jürgen F. Kelber, Geschäftsführender Direktor der conwert Immobilien Invest SE, bestellt. Mag. Elke Englert, Finanzvorstand der ECO Business-Immobilien AG hat mit Wirkung 31. März 2011 das Unternehmen verlassen. Zum neuen Finanzvorstand wurde per 01. April 2011 Mag. Thomas Doll, Geschäftsführender Direktor der conwert Immobilien Invest SE, vom Aufsichtsrat bestellt.

Das Immobilienportfolio der ECO umfasste zum Stichtag 31.03.2011 weiterhin 57 Liegenschaften mit rund 445.678 m² Gesamtnutzfläche (per 31.12.2010, 454.900 m²) exklusive Garagenplätze. Der Großteil der ECO-Flächen - rund 97 % - lag auch Ende des 1. Quartals 2011 in den Kernmärkten Österreich und Deutschland; davon 64% in Österreich und 32% in Deutschland. Auf die "Übrigen Länder" entfielen rund 4 % der Nutzflächen. Mit 47% der Flächen machte der Retailbereich den größten Anteil an der Flächenverteilung nach Nutzungsart aus, gefolgt von 37 % Bürosegment, 13% Gewerbe & Logistik, 2% Garagen. Sonstige Flächen wurden mit unter 1% ausgewiesen.

Der Schwerpunkt im weiteren Jahresverlauf 2011 bleibt auf der Fortführung des Redimensionierungsprogramms und der konsequenten Optimierung des Immobilienportfolios. Es sind keine Akquisitionen geplant und die Development-Aktivitäten bleiben auf ein Minimum reduziert. Auch die Kernmärkte der ECO werden schwerpunktmäßig in Österreich und Deutschland angesiedelt sein.

Rückfragenhinweis:

ECO Business-Immobilien AG Mag. Peter Sidlo Leitung Konzernkommunikation - Investor Relations

T + 43 / 1 / 521 45 - 250 E Peter.Sidlo@conwert.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

Mag. Peter Sidlo, Leiter Konzernkommunikation - Investor Relations
T +43 / 1 / 521 45-250
E peter.sidlo@conwert.at

Branche: Immobilien
ISIN: AT0000617907
WKN: A0D8RY
Index: Standard Market Continuous
Börsen: Wien / Geregelter Freiverkehr


Das könnte Sie auch interessieren: