eHealthCare Kongress

6. Schweizer Kongress eHealthCare.ch - ein Erfolg

Nottwil (ots) - Die Zukunft des Schweizer Gesundheitswesens mit einem Seitenblick nach Europa Während zwei Tagen trafen sich nationale und internationale Spezialisten des Gesundheitswesens und Vertreter der Informations- und Kommunikationstechnologien am Kongress eHealthcare.ch in Nottwil. Es hat sich bestätigt, was Organisatoren, Referenten, Aussteller und Teilnehmer des Kongresses schon zum 6. Mal vorleben: Der Kongress eHealthCare.ch hat sich zum europaweit einzigartigen Handelsplatz von Innovationen, Fachwissen, Technologien und einer Netzwerk-Plattform entwickelt. Rund 160 nationale und internationale Referentinnen und Referenten gaben Einblicke in die Welt des Gesundheitswesens der Schweiz und des deutschsprachigen Europas und zogen damit rund 1800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Bann. Chancen und Entwicklungen für die medizinische Vorsorge der Bevölkerung und die Versorgung von Patienten wurden bei diesem Kongress priorisiert und aufgezeigt. Drahtlose Kommunikation am Spitalbett, Talking Eyes zur Früherkennung von Gefässkrankheiten und Motiva, ein Vorsorgemodell über eine Telemedizin-Plattform für chronisch Kranke, die Gesundheitskarte, um nur einige herausragende Projekte zu nennen - dies alles für den Patienten im Fokus der Zukunft. Europa rüstet sich - Schweizer Spezialisten rütteln auf Der Kongress hat aufgezeigt, dass professionelle Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen in den europäischen Spitälern, Krankenversicherungen und Arztpraxen Einzug gehalten haben. Spezialisten aus dem Schweizer Gesundheitswesen mahnen, den Anschluss an diese unabdingbaren, für die Schweizer Bevölkerung wichtigen Entwicklungen nicht zu verpassen und somit auch die Modernisierung des Wirtschaftsstandortes Schweiz sowie das damit verbundene Innovationspotential nicht aus zu nutzen. Ein Aufruf an den Bundesrat wurde durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses initiiert. In einem Interview hielt der Gesundheitsökonom Willy Oggier fest, dass sich der Kongress eHealthCare.ch - zu einem, für die Fachwelt, wie auch für Vertreter aus Wirtschaft und Politik zu einer nicht mehr weg zu denkenden Institution für die Entwicklung und Belange des Gesundheitswesens entwickelt hat. Weitere Informationen und Bildmaterial unter: http://www.ehealthcare.ch http://www.eddymotion.ch/private username: Kongress06, password: presse ots Originaltext: Kongress eHealthCare.ch Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Sabine Grebien Verantwortliche Kommunikation E-Mail: sabine.grebien@ehealthcare.ch

Das könnte Sie auch interessieren: