Scheuer és Társa BT

Der Zahntourismus in Ungarn boomt weiter

Infosite hilf Patienten bei der Suche durch den Angebotsdschungel

    Wien (ots) - Rund 150.000 Österreicher und Österreicherinnen entscheiden sich jährlich kostengünstige Zahnkronen, Brücken, Implantate und Zahnprothesen in Ungarn anfertigen zu lassen und ihren Aufenthalt mit einem Wellness-Angebot zu kombinieren. Im Vergleich dazu wird in England, Schweden und Dänemark, Zahntourismus seit Jahren erfolgreich in Verbindung mit Urlaub und Erholung gebracht. www.infosite.hu hilft Patienten sich im Angebotsdschungel zu recht zu finden und bietet umfangreiche Informationen zu Zahnärzten, Kliniken, angebotenen Dienstleistungen, Öffnungszeiten und Preisen.

    Die auf www.infosite.hu präsentierten Kliniken wurden nach Kriterien wie angebotenen Behandlungsmethoden, Personal, Ausstattung und Ambiente in den Ordinationen ausgewählt. Alle gelisteten Zahnärzte arbeiten mit  patientenfreundlichen und schonenden Methoden.

    Florian Scheuer, Betreiber der Seite www.infosite.hu nennt als Hauptargumente der Patienten bei der  Wahl Ihres Zahnarztes das Vertrauen zum Zahnarzt, Freundlichkeit vom Arzt und Personal, und die Rücksichtnahme auf Schmerzempfindlichkeit bzw. Angst. Umfassende Informationen und ein entspanntes Ambiente auch in Stresssituationen werden ebenfalls gewünscht. "Der Patient möchte als Mensch ernst genommen werden und das Gefühl vermittelt  bekommen willkommen zu sein" so Scheuer wörtlich.

    Während man in Österreich, der Schweiz und Deutschland zwischen EUR 450,-- und EUR 850,-- für eine Vollkeramik-Krone bezahlt, kostet die gleiche Behandlung in Ungarn lediglich EUR 170,-- bis EUR 270,-- inklusive aller begleitenden Maßnahmen. Grund für die gravierenden Unterschiede sind unter anderem die billigeren Lohnnebenkosten in den

    Zahnarztpraxen.

    In Städten wie Sopron oder Mosonmagyarovar haben sich jeweils an die 300 Zahnärzte unter die Bevölkerung gemischt, das ist die höchste Zahnarztdichte pro Einwohner weltweit.

    Um den Aufenthalt rund um den Zahnarztbesuch den Patienten so angenehm als möglich zu machen, haben sich eine Reihe von Beautykliniken aus dem Ausland in Ungarn ein Standbein aufgebaut. Die auf www.infosite.hu gezeigte Wabi-Beauty Klinik in Sopron, die sich nicht nur um die Zähne der Gäste kümmert, sondern mit einer kompletten Angebotspalette an Schönheitsbehandlungen den Patienten die Zeit zwischen den Zahnbehandlungen verkürzt. Die deutsche Zahnarztpraxis Happy-Dent in Mosonmagyarovar wiederum, behandelt nach naturheilkundigen Gesichtspunkten und schonender Zahnästhetik.

    Weitere Informationen unter: http://www.infosite.hu

    Rückfragehinweis:     Scheuer és Társa BT.     Florian Scheuer     Tel.: (0036) 705 86 9600     mailto:info@infosite.hu     http://www.infosite.hu

    OTS0032      2005-09-30/09:00


ots Originaltext: Scheuer és Társa BT
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Das könnte Sie auch interessieren: