Global Human Rights Defence

Global Human Rights Defence veranstaltet Internationale Menschenrechtskonferenz in Den Haag, Niederlande

    Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) -

    - GHRD greift nach der Zukunft!

    Global Human Rights Defence, eine im Jahre 2003 gegründete internationale Menschenrechtsorganisation, wird auf einer Konferenz in Den Haag erneut Verstösse gegen die Menschenrechte und die Opferrolle religiöser Minderheiten in den Mittelpunkt stellen. Institutionen wie der internationale Strafgerichtshof und der oberste Gerichtshof Belgiens werden über Morde und schwere Menschenrechtsverletzungen an religiösen Minderheiten in aller Welt informiert werden.

    Im Zuge einer Pressekonferenz, die am 28. September um 14:00 Uhr im internationalen Pressezentrum Nieuwspoort, Den Haag, stattfindet, wird GHRD seine künftigen Pläne ein zweites Mal darstellen. Hierbei werden auch weitere Einzelheiten zu Menschenrechten, Terrorismus, Entwicklungs- und humanitärer Hilfe dargestellt.

    Vom 22. bis zum 25. September 2005 wird eine internationale Konferenz im Rathaus von Den Haag stattfinden. Zu den an den vier Tagen im Mittelpunkt stehenden Themen zählen:

    1. Hintergrund der Minderheitenrechte und Standardsituationen, Rechte von Minderheiten im Lichte von Entwicklungskooperationen, Engpässe und Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Minderheitenrechten.

    2. Schwierigkeiten und Engpässe bei Menschenrechtskampagnen und dem Herausstellen wichtiger in der Declaration on the Right and Responsibility of Individuals, Groups and Organs of Society to Promote and Protect Universally Recognized Human Rights and Fundamental Freedoms' angesprochener Probleme.

    3. Verbesserung des Zugangs zu Menschenrechtsinformationen und ihre Verbreitung über wirkungsvollere, angemessene und passende Methoden und Verfahren der Informationsbearbeitung

    4. Es werden wichtige Themenbereiche, die sich aus der Praxis, in der politischen Umsetzung und in Debatten zu den Themen Menschenrechte, internationale Beziehungen und Religion ergeben, diskutiert werden. Die Konferenz ist auch eine Plattform für konsequente Reflektionen und Diskussionen sowie für den Austausch von Erfahrungen und Denkansätzen.

    5. Interne und externe Reaktion der GHRD als Organisation auf strategische Themen.

    Global Human Rights Defence ist eine internationale Menschenrechtsorganisation, die sich das Ziel gesetzt hat, die Menschenrechte insbesondere in Gebieten zu fördern, wo eine relativ grosse Bevölkerungsgruppe Opfer schwerer Verstösse wurde, dies aber von Staaten, Menschenrechtsorganisation und Medien weitgehend ignoriert wird. Die Zentrale von GHRD befindet sich in Den Haag, Niederlande. In Bhutan, Indien, Sri Lanka, Bangladesch und Nepal sind Verbindungsbüros und Beobachter stationiert. In der zweiten Phase werden Verbindungsbüros in Surinam, der Schweiz, Grossbritannien und den USA hinzukommen.

    Nach der Konferenz wird am Mittwoch, den 28. September 2005 im Pressezentrum Nieuwspoort, Den Haag, eine Pressekonferenz abgehalten. Den Haag ist Sitz des Internationalen Strafgerichtshofes, des Internationalen Gerichtshofes im Friedenspalast, des Jugoslawien-Gerichtshofes, von Europol und der Organisation zum Verbot chemischer Waffen und ist somit als echte internationale Hauptstadt des Friedens und der Gerechtigkeit der angemessenste Ort für diese Pressekonferenz.

    www.ghrd.org

ots Originaltext: Global Human Rights Defence
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Falls Sie an der Pressekonferenz am 28. September 2005 in Nieuwspoort
Den Haag teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Herrn N.
Bissumbhar, Tel.: +31-70-3456975 oder +31-6-16494311, E-Mail:
info@ghrd.org oder www.ghrd.org



Weitere Meldungen: Global Human Rights Defence

Das könnte Sie auch interessieren: