ciando eBooks

E-Books an der Uni: Dreimal gefragter als Bücher

    München (ots) - Während Printbücher im universitären Bereich nur gut dreimal jährlich entliehen werden, erfreuen sich E-Books fast der dreifachen Ausleihquote: Acht- bis neunmal im Jahr werden elektronische Buchtitel genutzt. Dies ergibt sich aus einem Vergleich der Ausleihzahlen der deutschen Bibliotheksstatistik mit den ersten Auswertungen einer in München und Darmstadt betriebenen E-Book-Ausleihe.

    Bibliotheksnutzer können an dortigen Universitätsbibliotheken einen besonderen Service in Anspruch nehmen: Die ciando GmbH, E-Book-Anbieter aus München, stellt ein Ausleihsystem für elektronische Bücher bereit, über das Bibliotheksnutzer Bücher per Klick auf den eigenen Rechner downloaden können. Nach Ablauf einer Leihfrist wird das E-Book automatisch zurückgegeben. Seit gut einem Jahr wird das Modell mit Erfolg eingesetzt: Knapp 1.300 zur Verfügung gestellte Titel wurden gut 10.000 mal ausgeliehen.

    Dr. Werner-Christian Guggemos, Geschäftsführer der ciando GmbH, erklärt sich den Erfolg so: "Im Gegensatz zur normalen Bibliothek steht die E-Book-Ausleihe jeden Tag 24 Stunden lang zur Verfügung, auch an Feiertagen. Und man kann die Bücher direkt nach Hause beziehen, ohne einen einzigen Schritt vor die Türe zu machen. Das Ganze ist schnell, komfortabel und wird angenommen. Alles in allem ein innovativer Schritt für den Informationsauftrag der Bibliotheken."

ots Originaltext: ciando eBooks
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


ciando GmbH
Margarete Rathe
Theresienstraße 33
D - 80333 München
Telefon: (089) 287006-37
Telefax: (089) 286756-85
margarete.rathe@ciando.com



Das könnte Sie auch interessieren: