MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries, Inc. gibt Umsätze für viertes Quartal bekannt

    Calhoun, Georgia (ots/PRNewswire) -

    Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) gab heute seine im vierten Quartal 2006 erwirtschafteten Nettoerträge mit einem Anstieg von 30 % im Vergleich zum Vorjahr auf 129,5 Mio. USD und einem Anstieg der verwässerten Erträge je Aktie (EPS) um 29 % im Vergleich zum Vorjahr von 1,90 USD bekannt. Die Nettoeinnahmen für das vierte Quartal 2006 umfassen 3,3 Mio. USD an Vertragsabschlusskosten für eine Keramikfirma, 1,8 Mio. USD an Aktienoptionsgebühren, die im Vorjahr nicht erforderlich waren, sowie Einnahmen in Höhe von 2,8 Mio. USD für eine teilweise bezahlte Zollrückerstattung, alle versteuert. Der Nettoumsatz für das Quartal belief sich auf 1.898,6 Mio. USD, was einem Anstieg von 5 % gegenüber 2005 entspricht. Der Umsatzwachstum ist auf die Akquisition von Unilin (abgeschlossen am 31. Oktober 2005), angekurbeltes Wachstum beim Hartoberflächenabsatz und Preisanstiege zurückzuführen.

    Der Kapitalfluss aus Geschäftstätigkeit und EBITDA blieben mit 235,8 Mio. USD bzw. 303,9 Mio. USD auch weiterhin stark. Nach Zahlung der Schuldlast von 602,7 Mio. USD während des Jahres und 190,9 Mio. USD während des vierten Quartals verbesserte sich das Verhältnis von Schuldlast und EBITDA auf 2,5, und das Verhältnis von Schuldlast und Kapitalisierung verbesserte sich um 43 %. Auch das Arbeitskapital wies während des vergangenen Jahres Verbesserungen auf.

    Für 2006 beliefen sich die Nettoeinnahmen auf 455,8 Mio. USD (Anstieg von 18 % im Vergleich zum Vorjahr), und EPS betrug 6,70 USD (Anstieg von 17 % im Vergleich zum Vorjahr). Die Nettoeinnahmen für 2006 umfassen 3,3 Mio. USD an Vertragsabschlusskosten für eine Keramikfirma, 7,5 Mio. USD an Aktienoptionsgebühren, die im Vorjahr nicht erforderlich waren, sowie Einnahmen in Höhe von 12,3 Mio. USD für eine teilweise bezahlte Zollrückerstattung, alle versteuert. Der Nettoumsatz für das Jahr belief sich auf 7.905,8 Mio. USD, was einem Anstieg von 19 % gegenüber 2005 entspricht. Das Umsatzwachstum ist auf die Akquisition von Unilin, angekurbeltes Wachstum beim Hartoberflächenabsatz und Preisanstiege zurückzuführen.

    Jeffrey S. Lorberbaum, Chairman und CEO, kommentierte die Ergebnisse des vierten Quartals wie folgt: "Obwohl die Branche weiterhin gedämpft bleibt, so waren unsere Geschäftsergebnisse für das Quartal dennoch gut. Wir haben von dem starken Wachstum des Unilin-Geschäfts und Geschäftsinitiativen zur Kostenreduzierung profitiert. Unsere allgemeine Strategie zur Lieferung einer kompletten Fussbodenlösung mit erweiterter geografischer Ausdehnung hat die Ergebnisse positiv beeinflusst. Die US-Fussbodenbranche verlangsamte sich auch weiterhin. Der Wohnungsbaumarkt und die Modernisierungseinzelhandelskanäle setzen ihren Abwärtstrend fort. Der gewerbliche Kanal übersteigt weiterhin den Wohnungsbaukanal.

    Der Mohawk-Segmentumsatz lag 6 % unten, während der Branchenumsatz weiterhin kontraktierte. Die im letzten Quartal implementierten Kostenreduzierungsprogramme glichen die niedrigeren Gewinnspannen teilweise aus, die durch höhere Kosten und niedrigeres Auftragsvolumen beeinträchtigt wurden. Das ansteigende Ausmass an Werbeakativitäten hält an, um die Kundenaktivität zu stimulieren. Unser Teppichbodenumsatz beim Bau neuer Eigenheime und bei der Modernisierung von Eigenheimen fiel weiter ab. Der gewerbliche Kanal wuchs während des Quartals weiter an und unterlag einer leichten Mässigung bei der Spitzenkategorie, da sich die Kunden für niedrigere Preisklassen entschieden haben. Unsere Materialkosten blieben hoch, könnten sich jedoch verbessern, wenn die Warenpreise nachgeben. Es werden zahlreiche Initiativen zur Kostenreduzierung sowie Effizienz- und Umsatzwachstum durchgeführt. Wir halten die Branche weiterhin im Auge und nehmen umweltbedingte Anpassungen vor.

    Das Dal-Tile-Segment erzielte trotz Abwärtstrend beim privaten Wohnungsbau im Quartal einen Verkaufsanstieg von 4 %. Dal-Tile folgt mit einem sich verlangsamenden Umsatz beim privaten Wohnungsbau und Wachstum beim gewerblichen Umsatz den Branchentrends. Wir reduzieren Ausgaben, erhöhen die Produktivität und konzentrieren uns auf die gewerblichen und Modernisierungskanäle. Die Erweiterungen unserer Anlagen wurden abgeschlossen und werden unsere Position verbessern. Die Gewinnspannen wurden durch die Schliessung einer kostenintensiven Keramikeinrichtung und höhere Transportkosten beeinträchtigt. Unser Keramikgeschäft ist langfristig gut positioniert.

    Die Leistungen des Unilin-Segments überstiegen unsere Erwartungen. Sowohl die europäischen als auch die US-Märkte waren mit einem Proforma-Anstieg von 24 % unter Verwendung eines konstanten Wechselkurs stark. Die Laminate der Mohawk-Marke treiben den Umsatz der Unilin-Produkte weiterhin an. Die betrieblichen Margen waren aufgrund von Auftragswachstum, verbesserter Produktmischung und später erfolgten Anstiegen der Rohmaterialkosten mit 20 % höher als erwartet. Die Firmenleitung von Unilin erzielt auch weiterhin starke Ergebnisse und hat sich als positive Ergänzung unseres Geschäfts erwiesen. Wir haben eine für uns günstige Entscheidung der Handelskommission erzielt, die viele Importeure daran hindert, Laminatprodukte in die USA einzuführen, die unsere Patente verletzen."

    Das Unternehmen erwartet eine Fortsetzung des langsamen US-Branchenumsatzes im ersten Quartal 2007, die Gewinnspannen und Erträge beeinträchten wird. Es hat die Fertigungs-, Verwaltungs- und Marketingkosten basierend auf den aktuellen Branchenbedingungen reduziert und wird bei Bedarf weitere Anpassungen vornehmen. Auf Grundlage dieser Faktoren liegen die Ertragsrichtlinien für das erste Quartal 2007 bei 1,01 USD bis 1,10 USD EPS. Diese Richtlinien beinhalten Rückerstattungen in Höhe von ca. 5 Mio. USD, die im Januar 2007 vom US-Zoll eingingen.

    Einige der Aussagen in den unmittelbar vorausgehenden Absätzen, insbesondere diejenigen, die künftige Leistungen, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien, vorgesehene Übernahmen und Ähnliches vorwegnehmen, sowie diejenigen, die Begriffe wie "könnten", "sollten", "glauben", "vorwegnehmen", "vorhersagen", "schätzen" oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind zukunftsweisende Aussagen. Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für zukunftweisende Aussagen, wie er im US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahre 1995 vorgesehen ist. Es kann keine Sicherheit bezüglich der Korrektheit zukunftsweisender Aussagen geben, weil diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Folgende wichtige Faktoren können dazu führen, dass künftige Ergebnisse anders ausfallen: Veränderungen der wirtschaftlichen oder branchenbezogenen Lage, Wettbewerb, Preise für Rohstoffe und Energie, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, Übernahmen und Aufkäufe, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Rechtsverbindlichkeiten und andere Risiken, die in Mohawks Berichten an die SEC und in anderen Veröffentlichungen erläutert werden.

    Mohawk ist ein führender Anbieter von Bodenbelägen für den Wohn- und Gewerbebereich. Mohawk bietet eine komplette Produktpalette an Teppichen, Keramikfliesen, Holz-, Stein-, Vinyl-Laminaten, Vorlegern und anderen Produkten für die Wohnung. Diese Produkte werden unter den erstklassigsten Markennamen der Branche vermarktet, u. a. Mohawk, Karastan, Ralph Lauren, Lees, Bigelow, Dal-Tile, American Olean, Unilin und Quick Step. Mohawks einmaliges Verkaufsförderungs- und Marketingsystem hilft unseren Kunden, die Träume des Verbrauchers zu verwirklichen. Mohawk bietet hervorragenden Service mit einer eigenen LKW-Flotte und über 250 lokalen Verteilungsstellen.

    Am Freitag, den 16. Februar 2007, um 11.00 Uhr Ortszeit US-Ostküste (Eastern Time) wird eine Audiokonferenz abgehalten. Die Einwahlnummer lautet +1-800-603-9255 für Anrufer in den USA und Kanada und +1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufer. Bis Freitag, den 23. Februar 2007, wird eine Aufzeichnung der Konferenz zur Verfügung stehen, die von lokalen US-Anrufern über die Telefonnummer +1-800-642-1687 und von internationalen/lokalen Anrufern über +1-706-645-9291 unter Angabe der Konferenzkennung Nr. 6034022 angehört werden kann.

@@start.t1@@      MOHAWK INDUSTRIES, INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN
      (Alle Beträge in US-Dollar)
      Konsolidierte Umsatzrechnung
      (Beträge in              Drei Monate End.                        Zwölf Monate End.
      Tausend USD          31. Dezember    31. Dezember  31. Dezember  31. Dezember
      angegeben,ausser         2006                  2005              2006                 2005
      Aktienbeträge)
      Umsatzerlöse          $1.898.594         1.804.551        7.905.842         6.620.099
      Herstellungskosten  1.344.516         1.327.793        5.674.531         4.851.853
            Bruttoumsatz         554.078            476.758        2.231.311         1.768.246
      Verkaufs-, allgemeine
      und Verwaltungskosten 324.704            289.718        1.392.251         1.095.862
            Betriebl. Erträge 229.374            187.040          839.060            672.384
      Zinslast                        42.584              31.625          173.697              66.791
      Sonstige (Erträge)
      Aufwendungen, netto        2.108                  934              8.488                3.460
      Rückzahlung US-Zoll,
      netto                            (4.370)                    -          (19.436)                    -
            Gewinn (Verlust)
            vor Steuern
          (EBIT)                    189.052            154.481            76.311            602.133
      Einkommenssteuern         59.561              54.848          220.478            214.995
            Jahresüberschuss $129.491              99.633          455.833            387.138
      Grundgewinn je Aktie      $1,91                 1,48                6,74                 5,78
      Gewichtete Aktien ausgegeben
      (Durchschnitt)              67.733              67.248            67.674              66.932
      Verwässertes Ergebnis
      je Aktie                         $1,90                 1,47                6,70                 5,72
      Gewichtete-Durchschn. Stammaktie
        und Verwäss.-Potenzial
        (Durchschnitt)            68.058              67.860            68.056              67.644
      Sonstige Finanzinformationen
      (Beträge in Tausend USD angegeben)
      Nettomittelzufluss aus
        Geschäfts-
        aktivitäten              $235.804            233.511          782.045            561.544
      Abschreibungen &
      Amortisation                $72.278              55.757          274.952            150.657
      Kapitalausgaben          $41.721              96.505          165.769            247.306
      Konsolidierte Bilanzdaten
      (Beträge in Tausend USD angegeben)
                                                                                31. Dezember    31. Dezember
                                                                                      2006                 2005
      AKTIVA
      Umlaufvermögen:
            Barmittel und Barmitteläquivalente                $63.492                134.585
            Forderungen                                                    851.428                848.666
            Inventare                                                    1.225.874            1.215.427
            Vorauszahlungen                                              138.866                140.789
            Latente Ertragssteuerverbindlichkeiten          99.251                 49.534
                  Gesamtes Umlaufvermögen                        2.378.911            2.389.001
      Immobilien, Anlagen u. Ausrüstung, netto         1.888.088            1.810.728
      Firmenwert                                                         2.699.639            2.621.963
      Immaterielle Aktiva                                          1.180.094            1.174.097
      Sonstige Vermögenswerte                                         31.662                 44.248
                                                                              $8.178.394            8.040.037
      VERBINDLICHKEITEN U. EIGENKAPITAL
      Kurzfristige Verbindlichkeiten:
            Kurzfrist. Anteil langfrist. Forderungen    $576.134                113.809
            Kreditorenverbindlichkeiten und
              antizipatorische Passiva                          1.019.629                998.105
                  Kurzfristige Verbindlichkeiten,
                    gesamt                                                 1.595.763            1.111.914
      Langfristige Schuldpfosten abzügl.
        kurzfristigen Anteils                                      2.207.547            3.194.561
      Vorausbezahlte Einkommenssteuern und
        sonstige langfristige Verbindlichkeiten            659.821                675.324
                  Verbindlichkeiten insgesamt                 4.463.131            4.981.799
      Eigenkapital insgesamt                                      3.715.263            3.058.238
                                                                              $8.178.394            8.040.037
                                                        Drei Monate End.         Zwölf Monate End.
                                                         31.            31.            31.            31.
      Segmentierte Aufstellung         Dezember    Dezember    Dezember    Dezember
      (Beträge in Tausend
        angegeben)                                 2006          2005          2006          2005
      Nettoumsatz:
                Mohawk                          $1.115.689  1.192.182  4.742.060  4.716.659
                Dal-Tile                            459.754      443.710  1.941.819  1.734.781
                Unilin                                327.599      168.814  1.236.918      168.814
                Betriebl. und
                 Auflösungen                        (4.448)         (155)    (14.955)         (155)
                      Konsolidierte
                         Nettoumsätze        $1.898.594  1.804.551  7.905.842  6.620.099
      Segmentleistung:
                Mohawk                              $112.275      131.180      387.386      426.811
                Dal-Tile                              57.615        63.296      270.901      260.194
                Unilin                                 64.669        (5.162)    214.093        (5.162)
                Betriebl. und
                  Auflösungen                      (5.185)      (2.274)    (33.320)      (9.459)
                      Konsolidierte
                         Segmentleistung      $229.374      187.040      839.060      672.384
      Aktiva:
                Mohawk                                                              $2.462.420  2.473.497
                Dal-Tile                                                            2.257.107  2.207.514
                Unilin                                                                3.302.195  3.263.248
                Betriebl. und
                  Auflösungen                                                        156.672        95.778
                      Konsolidierte Vermögenswerte                    $8.178.394  8.040.037
      Abstimmung von EBITDA, Verhältnis zwischen Schuldenstand und EBITDA,
        Schuldenstand zu Kapitalprozentsatz und
        Unilin-Pro-forma-Umsatzsteigerung
                                                                  Drei Monate End.  Zwölf Monate End.
      (Beträge in Tausend USD angegeben)      31. Dezember          31. Dezember
                                                                        2006                        2006
      EBITDA-Abstimmung:
          Betriebl. Einnahmen                            $229.374                 839.060
          Sonstige Aufwendungen                            (2.108)                 (8.488)
          Rückzahlung US-Zoll, netto                      4.370                    19.436
          Abschreibungen und Amortisierung          72.278                  274.952
                 EBITDA (a)                                    $303.914                1.124.960
      Verhältnis zwischen ausstehender Schuldlast
         und EBITDA-Abstimmung:
              Ausstehende Schuldlast (b)                                         $2.783.681
                 Verhältnis zwischen ausstehender Schuldlast
                  und EBITDA (b)/(a)                                                            2,5
      Schuldlast zu Kapitalabstimmung:
              Ausstehende Schuldlast (b)                                         $2.783.681
              Ausstehende Schuldlast                                                $2.783.681
              Eigenkapital insgesamt                                                 3.715.263
                 Betriebskapital (c)                                                 $6.498.944
                    Schuldlast zu Kapital (b)/(c)                                          43%
                                                                 Drei Monate End.      Drei Monate End.
                                                                  31. Dezember            31. Dezember
                                                                        2005                            2006
      Abstimmung von
        Unilin-Proforma-Umsatz:
          Umsatzerlöse                                        $327.599                      168.814
          Unilin-Nettoumsatz vor
            Akquisition                                                  -                        76.275
          Einfluss d. Anwendung eines konstanten
            Wechselkurses von $1,28 (1)                         -                        18.266
                                                                      $327.599                      263.355
          Änderung d. Proforma-Nettoumsatzprozentsatzes                              24%
      (1) Repräsentiert den inkrementellen Einfluss des Wechselkurses durch
            Anwendung des Wechselkurses für das vierte Quartal 2006 auf die
            Ergebnisse des vierten Quartals 2005.
      Das Unternehmen glaubt, dass es für sich selbst und die Investoren
      nützlich ist, sowohl GAAP als auch die obigen Nicht-GAAP-Massnahmen, wie
      anwendbar, zu prüfen, um die geschäftliche Leistung des Unternehmens
      zwecks Planung und Prognostizierung in nachfolgenden Zeiträumen zu
      bewerten.@@end@@

    Website: http://www.mohawkind.com

ots Originaltext: MOHAWK INDUSTRIES
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Frank H. Boykin, Chief Financial Officer von Mohawk Industries, Inc.,
+1-706-624-2695



Das könnte Sie auch interessieren: