PwC

PwC Schweiz verstärkt Energieberatung

Zürich (ots) - Die Energiebranche transformiert sich: Digitalisierung, Big Data, Smart Energy, veränderte Kundenbedürfnisse oder neue Geschäftsmodelle sind nur ein paar Stichworte dazu. In dieser Umbruchphase will PwC Schweiz die Energieunternehmen verstärkt unterstützen: mit dem Ausbau und der Bündelung ihrer Energiekompetenzen und mit Kurt Lüscher, Energie- und ICT-Experte sowie abtretender CEO von Energie 360°.

Nachdem PwC Schweiz seit Jahren erfolgreich auf M&A-, Bewertungs- und Due-Diligence-Projekte in der Energiebranche fokussiert hat, setzt das Wirtschafts- und Beratungsunternehmen verstärkt auf den Ausbau seiner Beratung von Energieunternehmen. Dank der Bündelung und der Verstärkung ihrer Kompetenzen im Energiebereich, können die Unternehmen auf die Unterstützung von ca. 40 Energiespezialisten zählen, u.a. in den Bereichen "Strategie", "Transformation" und "Digitalisierung".

Zusammenarbeit mit Kurt Lüscher ab 1. Januar 2017

Zudem konnte PwC Schweiz Kurt Lüscher, Energie- und ICT-Experte sowie abtretender CEO von Energie 360°, als externen Berater gewinnen. Kurt Lüscher wird PwC Schweiz z.B. bei Service- und Produktentwicklungen für den digitalen Transformationsprozess oder bei Marktstudien beratend zur Seite stehen. Marc Schmidli, Leiter des Branchensektors Energie, freut sich sehr über die Zusammenarbeit: "Mit Kurt Lüscher haben wir einen innovativen und hochkarätigen Experten zur Seite, der die digitale Transformation sowie die Konvergenz von Energie, Gebäudetechnik und Telekom umfassend versteht. Mit diesem Wissen können wir unsere Kunden noch besser durch die aktuelle Umbruchphase begleiten."

Kontakt:

Marc Schmidli, Leiter des Branchensektors Energie, PwC Schweiz
ch.linkedin.com/in/marcschmidli
marc.schmidli@ch.pwc.com

Nadja Häberli, Communications Senior Manager, PwC Schweiz
ch.linkedin.com/in/nadjahaeberli
nadja.haeberli@ch.pwc.com



Weitere Meldungen: PwC

Das könnte Sie auch interessieren: