HSE24

Umfrage: Schönheitsgeheimnisse - Kleine Mogeleien oder OP?
Frauen lehnen Schönheitsoperationen und künstliche Verschönerungen ab, Männer stehen auf Brust-OPs

Ismaning (ots) - Das äußere Erscheinungsbild zählt. Aber wie weit würde frau gehen, um schöner und attraktiver zu sein? Und wie denken die Herren der Schöpfung darüber? Frauen stehen auf natürliche Verschönerungsmaßnahmen, Männer auf gemachte Brüste, wie eine Umfrage des Homeshopping-Spezialisten HSE24 unter 1.118 Kunden herausgefunden hat (973 Frauen, 145 Männer). Für fast alle der befragten Frauen ist es nicht nur wichtig, sich selbst schön und attraktiv zu fühlen, sondern auch so wahrgenommen zu werden. Auch den Männern ist es sehr wichtig, sich selbst attraktiv zu fühlen, allerdings ist ihnen die Fremdwahrnehmung durch Dritte nicht ganz so wichtig - 25 Prozent gaben sogar an, dass dies unwichtig sei. Damit das Wohlbefinden stimmt, sind Frauen bereit, in ihre Schönheit zu investieren. Unnatürliche Verschönerungsmaßnahmen werden allerdings eher selten angewendet: Lediglich 27 Prozent der befragten Frauen tragen künstliche Fingernägel. Künstliche Haarteile (14,5 Prozent) und Wimpern (2,5 Prozent) kommen eher selten zum Einsatz, ebenso Faltenunterspritzung (3,6 Prozent), Permanent Make-Up (8,5 Prozent) und Bleeching (9,4 Prozent). Ebenso deutlich sind die Aussagen in Bezug auf Schönheitsoperationen: 60 Prozent der Befragten lehnen diese für sich selbst grundsätzlich ab. Die übrigen Frauen haben an sich selbst zwar bisher wenig verändern lassen, können sich aber für die Zukunft z.B. eine Fettabsaugung (29 Prozent) oder eine Straffung von Gesicht, Hals oder Körper oder einen Eingriff an der Brust (alle rund 20 Prozent) vorstellen. Anti-Faltencremes und figurformende Wäsche - Frauen investieren in die Schönheit Fast 90 Prozent der befragten Frauen verwenden spezielle Wirkstoffcremes gegen Falten. Außerdem mogelt frau sich gerne schlanker, bevorzugt mit figurformender Wäsche, die von 57 Prozent getragen wird. Fast die Hälfte greift auf Selbstbräunungscremes zurück, nur ein Drittel geht ins Solarium. Männer stehen auf Brust-OPs Doch wie gut kommen kleine Hilfsmittel und operative Eingriffe beim anderen Geschlecht an? In Sachen künstlicher Verschönerung sind die Meinungen geteilt: Rund die Hälfte der Männer sagt, künstliche Wimpern und Haarteile seien unschön, 37 Prozent lehnen künstliche Fingernägel ab. Die Mehrheit ist auch gegen Maßnahmen wie Facelift (69 Prozent), Faltenunterspritzung (65 Prozent) und Permanent Make-Up (53 Prozent). Dagegen werden operative Eingriffe wie Nasenkorrektur (54 Prozent), Fettabsaugung (54 Prozent) und Brustverkleinerung oder -vergrößerung (57 Prozent) toleriert. Top 5 Schönheits-Tricks der Frauen 1. Faltencremes (88,7%) 2. Figurformende Unterwäsche (56,5 %) 3. Selbstbräuner (49,3 %) 4. Push-Up BHs (35,2 %) 5. Solarium (34,5 %) Top 5 Schönheits-OPs, die Männer bei Frau gut finden 1. Brustvergrößerung oder/-verkleinerung (57,3 %) 2. Nasenkorrektur (54,4 %) 3. Fettabsaugung (53,6 %) 4. Hautstraffung (48,2 %) 4. Facelift (26,1 %) Bildmaterial unter http://www.hse24.net/de/presse/bildarchiv/Produktnews/lookbook.shtml ots Originaltext: HSE24 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Alexandra Brune Leitung Unternehmenskommunikation Tel.: 089 96060 308 a.brune@hse24.de

Das könnte Sie auch interessieren: