Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO

Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft: Gepflegte Zähne kennen kein Alter

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100007849 -
                      
    Bern (ots) - Die Aktion Mundgesundheit Schweiz lanciert am 9.
September ihre neuste Präventionskampagne. Sie richtet sich mit einer
klaren Botschaft an Seniorinnen und Senioren: Die tägliche
Mundhygiene ist auch im Alter wichtig! Der Aufruf richtet sich ebenso
an das Pflegepersonal und Angehörige von älteren und behinderten
Menschen: Ein "Handbuch der Mundhygiene" gibt ihnen einen praktischen
Ratgeber in die Hand.

    Viele ältere Menschen haben im Laufe des Lebens einige oder sogar alle Zähne verloren. Sie leiden unter Mundtrockenheit, Parodontitis oder Zahnhalskaries - und vernachlässigen mit zunehmendem Alter die Mundhygiene. Viele pflegebedürftige  Menschen erhalten in Heimen oder zuhause nicht genügend Unterstützung bei der täglichen Zahnpflege. Dies ist besonders problematisch bei abnehmbaren Prothesen, weil diese ungünstige Nischen bilden, welche die Bildung von Plaque begünstigen und so das natürliche Gleichgewicht der Mundhöhle beeinträchtigen.

    Ältere Menschen schenken Entzündungen des Zahnfleischs oder der Mundschleimhaut oft nicht die nötige Aufmerksamkeit - mit gravierenden zahnmedizinischen Folgen. Deshalb lanciert die Aktion Mundgesundheit Schweiz vom 9. - bis 19. September die Informations- und Präventionskampagne "Gepflegte Zähne kennen kein Alter". Angesprochen ist die Generation der Seniorinnen und Senioren sowie das Pflegepersonal von chronischkranken und behinderten Menschen. Zentrales Kommunikationsmittel ist das Informations- und Rätselmagazin "Weisch no?", das in Zahnarztpraxen, Apotheken und Drogerien aufliegt: Prominente Senioren erinnern sich an frühere Zeiten und sprechen über ihre persönliche Mundhygiene, darunter Emil Steinberger, Ueli Beck, Lys Assia, Hazy Osterwald, Elfie Casty und Beny Rehmann. Das Magazin wird ergänzt durch ein "Handbuch der Mundhygiene" mit praktischen Anleitungen für das Pflegepersonal sowie eine begleitende Plakatkampagne. Die Aktion wird getragen von der SSO, "Swiss Dental Hygienists" und der Elmex-Forschung Schweiz und unterstützt durch die Firmen Straumann und Trisa, die Verbände der Apotheker und Drogisten sowie die Lotteriefonds der Kantone Aargau, Luzern, Solothurn, St. Gallen und Zug. Sie alle fördern ein innovatives Projekt der sozialen Zahnmedizin mit einer klaren Botschaft: Mundhygiene ist keine Frage des Alters.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.mundgesund.ch

ots Originaltext: Schweiz. Zahnärzte-Gesellschaft SSO
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Felix Adank
Presse- und Informationsdienst SSO
Tel.: +41/31/310'20'80



Das könnte Sie auch interessieren: