Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO

Schweiz. Zahnärzte-Gesellschaft: Der Patient im Mittelpunkt

Bern (ots) - Gegen 800 Zahnärztinnen und Zahnärzte aus der ganzen Schweiz haben dieser Tage (18.-20. Mai 2006) am Jahreskongress der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO in Lugano teilgenommen. Der Schwerpunkt dieser Fortbildungsveranstaltung lag auf der nicht nur fachlich, sondern auch zwischenmenschlich hochstehenden Beziehung zwischen Patient und Behandler. Üblicherweise sind die SSO-Kongresse zahnmedizinischen Themen gewidmet und vermitteln Wissen über neue Erkenntnisse der Hochschulen und über erprobte Konzepte in der Praxis. Wenn man für das Jahr 2006 das Thema „Sinnvolle Patientenbetreuung - erfolgreiche Praxisführung" gewählt hat, geschah dies im Wissen darum, dass die Universität in diesen Gebieten wenig Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt. Der Patient beurteilt eine Praxis - und damit die Leistungen des Zahnarztes - erfahrungsgemäss nach der Freundlichkeit des Praxisteams und dem äusseren Erscheinungsbild der Praxis. Die zahnmedizinische Qualität der geleisteten Arbeit hingegen kann er in der Regel nicht beurteilen. Unter diesen Umständen ist es für den Zahnarzt in seiner Funktion als (Klein-) Unternehmer wichtig, seine Praxis so auszurichten, dass die Patienten zufrieden sind. Dazu gehört auch Wissen betriebswirtschaftlicher und juristischer Natur. Dieses hat zwar keinen direkten Zusammenhang mit dem Patienten. In einer administrativ gut geführten Praxis aber fallen weniger Fehler, weniger Ärger und weniger Reibungsverluste an. Die Atmosphäre ist entspannter und damit freundlicher, und für den Patienten steht mehr Zeit zur Verfügung. Solche Elemente der Praxisführung sind heute umso bedeutsamer, als in der Schweiz ein Überangebot an zahnmedizinischen Behandlerinnen und Behandlern besteht. Kommt hinzu, dass seit Inkrafttreten der bilateralen Verträge mit der EU von der Schweiz über 1'200 universitäre Diplome von Zahnärztinnen und Zahnärzten aus dem EU-Raum ausgestellt worden sind. Diese Diplominhaber sind berechtigt, in der Schweiz eine Praxis zu eröffnen, was das bereits bestehende Überangebot noch vergrössert. ots Originaltext: SSO - Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Presse- und Informationsdienst SSO Postgasse 19 Postfach 3000 Bern 8 Tel.: +41/31/310'20'80 Fax: +41/31/310'20'82 Internet: www.sso.ch

Weitere Meldungen: Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO

Das könnte Sie auch interessieren: