Shareholders and Former Senior Executives of Morgan Stanley

Aktionäre und ehemalige, gehobene Führungskräfte von Morgan Stanley skizzieren Plan für stärkere Führung, Strategie und Unternehmensleitung

    New York (ots/PRNewswire) - Im Lichte der überraschenden, kürzlich erfolgten Veränderungen hinsichtlich der Strategie und Leitung von Morgan Stanley, haben uns institutionelle Investoren ersucht, unseren Plan für die Restrukturierung des Unternehmens und die Steigerung seiner Leistungsfähigkeit darzulegen.

    Wir schlagen vor, dass der Vorstand sofort Philip J. Purcell durch Robert G. Scott als President und CEO ersetzt. Zweitens schlagen wir vor, dass der Vorstand einen Non-Executive Chairman of the Board (Aufsichtsratsvorsitzenden mit Kontrollfunktion) mit substantieller Finanzerfahrung nominiert. Drittens schlagen wir die Schaffung eines Office of the President (Präsidentenbüros) vor, das Mitglieder des gehobenen Managements von Morgan Stanley umfassen soll. Wir geben zu, dass diese Handlungen formale Veränderungen in der Geschäftsordnung des Unternehmens erforderlich machen werden.

    Robert Scott sagte: "Meine höchste Priorität wird es sein, jene aussergewöhnlich begabten Personen zu kontaktieren, die das Unternehmen vor Kurzem verlassen haben, so Stephan Newhouse, Vikram Pandit, John Havens und andere und sie einzuladen, wieder Teil des gehobenen Management-Teams des Unternehmens zu werden.

    Zweitens würde ich in Veränderungen und deren Implementierung investieren, die zum Ziel haben, die Ertragskraft des Vertriebsbereiches des Unternehmens zu verbessern und die Wachstumsrate und die Ertragskraft des Vermögensverwaltungsgeschäftes des Unternehmens zu steigern.

    Drittens verspreche ich, eine Arbeitsumgebung zu schaffen, in der Talent anerkannt und gefördert wird und in der freie und offene Diskussionen angeregt werden."

    Mit der Freigabe dieser Aussendung glaubt die Gruppe, dass diese Veränderungen, wenn diese sofort umgesetzt werden, rasch dazu führen sollten, das Vertrauen der Aktionäre, Mitarbeiter und Kunden des Unternehmens wiederzugewinnen. Die Gruppe erhob erneut ihre bislang ignorierte Forderung, mit dem Vorstand zusammenzutreffen, um die Tragweite der Krise zu besprechen, die die Handlungen des Vorstandes ausgelöst hat.

    Herr Scott, 59 Jahre alt, blickt auf eine hervorragende, 33 Jahre lange Karriere bei Morgan Stanley zurück, im Laufe derer er Funktionen als Head of Investment Banking, Chief Financial Officer und zuletzt als President und Chief Operating Officer innehatte. Bis April 2004 war Herr Scott auch Mitglied des Vorstandes von Morgan Stanley. Er arbeitete mit einem breiten Spektrum an Kunden, Mitarbeitern und Aktionären des Unternehmens zusammen.

ots Originaltext: Shareholders and Former Senior Executives of Morgan Stanley
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Andrew Merrill von Edelman, +1-212-704-4559,
Andrew.merrill@edelman.com, für die Aktionäre und ehemaligen,
gehobenen Führungskräfte von Morgan Stanley



Weitere Meldungen: Shareholders and Former Senior Executives of Morgan Stanley

Das könnte Sie auch interessieren: