Merck Serono

Merck Serono gibt Gründung von Asceneuron bekannt, dem dritten Spin-off im Rahmen des Partnerschaftsprogramms für Existenzgründer

Genf (ots/PRNewswire) - -

        - Asceneuron wird die Forschungsprogramme von Merck Serono im Bereich
          Alzheimer-Erkrankung entwickeln
        - Merck Serono wird 5 Mio EUR als Anschubfinanzierung investieren 

Merck Serono, eine Sparte von Merck, Darmstadt, Deutschland, gab heute die Gründung von Asceneuron bekannt, einem im Rahmen seines im April 2012 lancierten Partnerschaftsprogramms für Existenzgründer entstandenen Spin-off-Unternehmen. Asceneuron wird sich auf die Entwicklung von Therapien für die Behandlung der Alzheimer-Krankheit sowie für Tau-Protein-assoziierte Erkrankungen konzentrieren und die präklinischen Programme von Merck Serono, die auf diese Krankheiten abzielen, so schnell wie möglich in Richtung klinischer Studien voran bringen. Merck Serono wird 5 Mio EUR als Anschubfinanzierung investieren. Merck Serono Ventures wird die Investition überwachen und auch im Verwaltungsrat des Unternehmens vertreten sein.

"Die Gründung dieses neuen Unternehmens um die wertvollen Substanzen von Merck Serono im Bereich der neurodegenerativen Erkrankungen herum stellt eine einzigartige Möglichkeit zur Entwicklung dringend benötigter Therapien in einem Bereich dar, der nicht im Zentrum der derzeitigen Unternehmensaktivitäten steht", erklärte François Naef, Präsident des Verwaltungsrats der Merck Serono S.A. "Sie ist zudem einmal mehr Beleg für das Engagement des Unternehmens für die Erhaltung von Arbeitsplätzen und Expertise im Gebiet des Genfer Sees, und ich bin davon überzeugt, das Asceneuron in einer Region mit starker Präsenz der Neurowissenschaften zu einem wichtigen Spieler werden wird."

Die Gründer von Asceneuron sind Dirk Beher (Chief Scientific Officer), Christoph Wiessner (Leiter Discovery) sowie Frank Armstrong (geschäftsführender Präsident des Verwaltungsrats). Mit diesem sehr erfahrenen Management-Team, das wissenschaftliche Expertise und Kenntnisse in der Arzneimittelentdeckung mit geschäftlichem Know-how und Erfahrung im Fundraising vereint, plant Asceneuron, einen wesentlichen Beitrag zu den pharmazeutischen Ansätzen bei der Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen zu leisten. Das neu gegründete Unternehmen wird zunächst acht derzeitige Mitarbeiter von Merck Serono beschäftigen, um die Programme zur Alzheimer-Krankheit von Merck Serono aus der Lead-Optimierung in die klinische Phase I zu überführen und Partnerschaften und Lizenzmöglichkeiten für die weitere Entwicklung zu identifizieren.

"Asceneuron wird an die Alzheimer-Krankheit zunächst mit drei aufeinander abgestimmten Entdeckungsprogrammen herangehen, die über die Modulation molekularer Signalwegen laufen, die mit dem Gedächtnisverlust und der Neuropathalogie in Verbindung stehen. Asceneuron verfügt über vielversprechende kleine Moleküle, die kognitive Funktionen verbessern und auf das toxische Tau-Protein und die Amyloid-beta-Peptide abzielen. Es besteht grosse Hoffnung auf wesentliche Fortschritte im Hinblick auf eine verbesserte Kontrolle sowohl der Symptome als auch des Voranschreitens dieser verheerenden Erkrankung", erklärte Dirk Beher, Chief Scientific Officer von Asceneuron.

Nach der Bekanntgabe der Gründung von Prexton Therapeutics und Quartz Bio ist Asceneuron das dritte Spin-off-Unternehmen, das vom EPP-Programm von Merck Serono profitiert. Das Partnerschaftsprogramm für Existenzgründer, das im April 2012 im Rahmen der von Merck Serono getroffenen Effizienzmassnahmen ins Leben gerufen wurde, ist Teil eines 30-Mio-EUR-Engagements zur Unterstützung der Gründung von Spin-off- und Startup-Unternehmen, die auf die Fortführung der von Merck Serono ausgehenden Aktivitäten und Substanzen fokussiert sind. Dieses Programm soll die Auswirkungen des Stellenabbaus nach der Schliessung der Zentrale in Genf aufgrund von Restrukturierungsmassnahmen abmildern.

Merck Serono

Merck Serono ist die Sparte für Biopharmazeutika von Merck. Merck Serono mit Hauptsitz in Darmstadt, Deutschland, bietet in 150 Ländern führende Marken an, um Patienten mit Krebs, Multipler Sklerose, Unfruchtbarkeit, endokrinen und metabolischen Erkrankungen sowie Herz-Kreislauf-Krankheiten zu helfen. In den Vereinigten Staaten und Kanada handelt EMD Serono als eigenständige Tochtergesellschaft von Merck Serono.

Merck Serono entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Medikamente chemischen und biologischen Ursprungs in Indikationsbereichen mit hohem Spezialisierungsgrad. Wir engagieren uns nachhaltig für die Bereitstellung neuartiger Therapien in unseren Kernarbeitsgebieten: neurodegenerative Erkrankungen, Onkologie und Rheumatologie.

Merck

Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 10,3 Mrd. Euro im Jahr 2011, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die mehr als 40.000 Mitarbeiter in 67 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. 1917 wurde die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. enteignet und ist seitdem ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.merckserono.com oder http://www.merckgroup.com

http://www.merckserono.com

Merck Serono ist eine Sparte von Merck. Merck Serono S.A. - Genf 9 Chemin des Mines 1202 Genf Schweiz Media Relations Tel: +41-22-414-36-00



Weitere Meldungen: Merck Serono

Das könnte Sie auch interessieren: