Merck Serono

Merck Serono startet Innovation Cup 2011

Genf (ots/PRNewswire) - Merck Serono, eine Sparte der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, gab heute den Start des Merck Serono Innovation Cup 2011 bekannt. Die Initiative bietet fortgeschrittenen, graduierten Studenten im Bereich der Life Sciences und Teilnehmern an MBA-Programmen die Chance, ein einwöchiges Training mit Mitarbeitern von Merck Serono zu besuchen. Zwanzig ausgewählte Teilnehmer werden anhand von Präsentationen durch Führungskräfte von Merck Serono und externe Experten die Gelegenheit erhalten, Einblick in die pharmazeutische Industrie zu nehmen und zusammen mit den anderen Teilnehmern an der Entwicklung konkreter Geschäftsszenarien zu arbeiten, wobei sie von pensionierten Mitarbeitern von Merck Serono unterstützt und angeleitet werden. "Heute Talente fördern für das Geschäft von Morgen, dieses Motto hat für Merck Serono strategische Bedeutung. Einen Ansatz, dies zu erreichen, sehen wir im Beitrag zur persönlichen Entwicklung talentierter Post Graduates, die über das Potenzial verfügen, Führungskräfte von morgen zu werden. Im Summer Innovation Camp' werden die Studenten die Grundlagen von Forschung und Entwicklung in der pharmazeutischen Industrie kennenlernen und erfahren was es bedeutet, neue Medikamente zu entdecken und zu entwickeln, die bislang ungedeckte Bedürfnisse von Patienten erfüllen. Zudem sehen sie, welche Anforderungen es zu erfüllen gilt, um Medikamente erfolgreich auf den Markt zu bringen," erklärte Dietmar Eidens, weltweiter Leiter Human Resources bei Merck Serono. "Das Programm für den Innovation Cup' wurde auch entwickelt, um ein Forum für den Ideenaustausch zu medizinischen Innovationen zu schaffen, die das Leben von Menschen tatsächlich verändern können. Die Studenten werden Zugang zu hoch qualifizierten Experten bekommen und die notwendige Anleitung erhalten, um diese Ideen in echte Business-Pläne umzusetzen. Dies ist eine einzigartige Chance für sie, unternehmerisches Handeln in der Pharmaindustrie aus erster Hand zu erfahren", fügte Susan Herbert, Leiterin Portfolio-Entwicklung bei Merck Serono hinzu. Das Sommer-Trainings-Camp wird vom 1. bis 5. August 2011 in der Nähe von Frankfurt am Main, Deutschland, stattfinden. Neben dem Besuch der verschiedenen Präsentationen werden die Studenten an praktischen Fallbeispielen aus den Kerntherapiegebieten von Merck Serono - Onkologie, Neurodegenerative Erkrankungen, Rheumatologie, Fertilität und Endokrinologie - arbeiten und die Gelegenheit erhalten, zusammen mit anderen Teilnehmern und einem pensionierten Experten von Merck Serono ihre vielversprechendsten Ideen in einen Business-Plan umzusetzen. Jeder Plan wird vor einer Jury aus Führungskräften von Merck Serono sowie externen Experten präsentiert, die einen mit 10.000 Euro dotierten Preis an das Team vergeben wird, das den überzeugendsten Plan präsentiert. Das Trainingsprogramm steht allen Studenten, die einen Masterabschluss oder eine Promotion im Bereich der Life Sciences anstreben, sowie MBA-Studenten aus aller Welt offen.[1] Weitere Einzelheiten zum Bewerbungsprozess und zum vollständigen Programm des Trainings finden sich unter http://innovationcup.merckserono.com Merck Serono Merck Serono ist die Sparte für Biopharmazeutika der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, einem weltweit tätigen Pharma- und Chemieunternehmen. Merck Serono mit Hauptsitz in Genf, Schweiz, entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Medikamente chemischen und biologischen Ursprungs in Indikationsbereichen mit hohem Spezialisierungsgrad. In den Vereinigten Staaten und Kanada handelt EMD Serono als eigenständige Tochtergesellschaft von Merck Serono. Merck Serono verfügt über führende Marken, die Patienten bei Krebs (Erbitux(R), Cetuximab), Multipler Sklerose (Rebif(R), Interferon beta-1a), Unfruchtbarkeit (Gonal-f(R), Follitropin alfa), endokrinen und metabolischen Erkrankungen (Saizen(R) und Serostim(R), Somatropin), (Kuvan(R), Sapropterindihydrochlorid) sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Glucophage(R), Metformin; Concor(R), Bisoprolol; Euthyrox(R), Levothyroxin) zugute kommen. Nicht alle Produkte sind auf allen Märkten erhältlich. Mit jährlichen F&E-Aufwendungen in Höhe von mehr als 1 Milliarde Euro engagieren wir uns für den Ausbau unseres Geschäfts in speziellen fachärztlichen Therapiegebieten wie neurodegenerativen Erkrankungen, Onkologie, Fruchtbarkeit und Endokrinologie, aber auch in neuen Therapiegebieten, die sich potenziell aus unserer Forschung und Entwicklung im Bereich Rheumatologie ergeben können. Merck Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 7,7 Mrd. EUR im Jahr 2009, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die rund 40.000 Mitarbeiter in 64 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. 1917 wurde die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. enteignet und ist seitdem ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.merckserono.com oder http://www.merck.de -------------------------------- [1] Die Teilnahme am Merck Serono Innovation Cup steht Beschäftigten im Gesundheitswesen in den USA nicht offen. ots Originaltext: Merck Serono International SA Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Merck Serono S.A. - Genf, 9 Chemin des Mines, 1202 Genf, Schweiz,Media Relations, Tel: +41-22-414-36-00

Das könnte Sie auch interessieren: