Tourismusbüro Kühtai

Spannende Europacuprennen der Behindertensportler - IPC gastierte vom 16.12. bis 19.12.2010 im Kühtai - BILD

Österreichs höchster Wintersportort Kühtai trug die Europacuprennen des IPC (International Paralympic Comittee) aus. Letzte Qualifikationschance für die WM in Sestriere.

    Kühtai (ots) - "Heuer gastierte der IPC Europa Cup mit allen internationalen Topathleten für insgesamt vier Renntage von Donnerstag bis Sonntag bei uns im Kühtai. Dabei ging es um Punkte für die Gesamtwertung und um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Sestriere", bestätigt Mag. Wolfgang Suitner, Geschäftsführer des Tourismusbüros im Kühtai. Da heuer bereits einige Rennen abgesagt werden mussten, bot sich den Athleten im Kühtai die letzte Chance zur WM-Qualifikation. Begleitet von großem medialem Echo konnten die österreichischen Athleten ihre hervorragenden Trainingsleistungen abrufen und Spitzenplatzierungen erreichen. Claudia Lösch und Philip Bonadimann boten überragende Leistungen mit drei bzw. zwei Siegen - alle Ergebnisse unter http://www.tourismuspresse.at/redirect/ipc

    Perfekte Möglichkeiten für alle Wintersportler

    "Wir schätzen das Kühtai seit Jahren für seine hochwertige Infrastruktur für Wintersportler mit und ohne Behinderung", bestätigt Michael Knaus, Referent des ÖSV/ÖBSV-Behindertenschilauf. Neben dem großartigen Engagement der Bergbahnen, tragen die Hotels im Kühtai wesentlich zur erfolgreichen Ausrichtung der Europacuprennen bei. "Schon bei unseren ersten Europacuprennen waren wir vom Kühtai begeistert. Die Organisatoren haben es geschafft unsere Erwartungen jedes Jahr von neuem zu übertreffen", freut sich Michael Knaus. Dies ist nur durch das vollendete Zusammenspiel zwischen Bergbahnen, Sportverein Silz und Tourismusbüro möglich", führt Knaus weiter aus.

    Kühtai - Schneegarantie auf über 2.020 Metern Seehöhe

    "Durch unsere unvergleichliche Schneesicherheit konnten wir uns in den vergangen Jahren als verlässlicher Fixpunkt im IPC-Europacup-Kalender etablieren", erklärt Mag. Philip Haslwanter, Geschäftsführer der Bergbahnen Kühtai. Das Kühtai überzeugt als höchster Wintersportort Österreichs regelmäßig mit besten Pisten- und Schneeverhältnissen vom Frühwinter bis zum Sonnenskilauf im Frühjahr.

    Alle aktuellen Pressemeldungen auch unter http://www.pressetexter.at.

    Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

    Bild(er) abrufbar unter: http://tourismuspresse.at/p.php?schluessel=TPT_20101220_TPT0005

    Rückfragehinweis:     Tourismusbüro Kühtai     GF Mag. Wolfgang Suitner     A-6183 Kühtai     Tel.: +43 (0)5239 5222     info@schneegarantie.at     http://www.schneegarantie.at

    Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2634/aom

    *** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

    TPT0005      2010-12-20/11:41



Weitere Meldungen: Tourismusbüro Kühtai

Das könnte Sie auch interessieren: