Remy International, Inc.

Übernahme von Unit Parts Company durch Remy International abgeschlossen

    Anderson, Indiana (ots/PRNewswire) - Remy International, Inc., gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Übernahme der Aktiva des in Oklahoma City ansässigen Unternehmens Unit Parts Company (UPC) abgeschlossen hat.

    Unit Parts ist ein bedeutender Lieferant des Kfz-Ersatzteilmarkts für neue und wiederaufgearbeitete Starter und Lichtmaschinen. Das Unternehmen bietet massgeschneiderte Marken, Lösungen für Verpackung und Logistik sowie komplette Engineering- und Unterstützungs-Dienste an. "Der Zusammenschluss mit UPC festigt unsere Stellung als Nummer Eins auf dem Elektro-Sekundärmarkt und stärkt unsere finanziellen Aussichten. Diese Übernahme ist für Remy und UPC gleichermassen vorteilhaft", sagte Thomas J. Snyder, Präsident und CEO von Remy International.

    Wie bereits bekannt gegeben, wird UPC seinen Firmensitz in Oklahoma City behalten und als Abteilung von Remys Electrical Aftermarket tätig sein.

    Remy International, Inc., mit Sitz in Anderson, Indiana, ist ein führender Hersteller, Wiederaufarbeiter und Vertreiber von Hochleistungssystemen der Marke Delco Remy und von Startern, Lichtmaschinen, Dieselmotoren und Hybridantriebstechnologie der Marke Remy. Das Unternehmen bietet auch einen weltweiten Service für Bauteileaustausch für Kfz, leichte LKW sowie Mittel- und Hochleistungs-LKW und andere industrielle Anwendungen für Hochleistungs- und geländegängige Fahrzeuge. Remy wurde 1994 durch die Teilausgliederung der früheren Delco Remy-Abteilung von General Motors Corporation gegründet. Delco Remy geht auf das im Jahre 1896 gegründet Unternehmen Remy Electric zurück. http://www.remyinc.com

    Warnhinweise zu Prognosen

    Alle Informationen in dieser Pressemeldung ausser den historischen Informationen, sind Prognosen im Sinne der Federal Securities Laws (Wertpapiergesetze). Diese Prognosen beziehen sich auf künftige Pläne, Ziele, Erwartungen und Absichten des Unternehmens und können anhand von Begriffen wie "glauben", "erwarten", "eventuell", "wird", "sollte", "anstreben" oder "damit rechnen" und ähnlichen Ausdrücke erkannt werden. Diese Prognosen sind mit einer Reihe von Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren behaftet, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich wesentlich von denen unterscheiden, die in den Prognosen ausgedrückt oder impliziert werden. Wichtige Faktoren, die eine Abweichung von den in dieser Pressemeldung gemachten Erklärungen zur Folge haben könnten, werden im Geschäftsbericht des Unternehmens auf Formblatt 10-K für das Geschäftsjahr per 31.12.2003 und in nachfolgenden Einreichungen besprochen. Das Unternehmen beabsichtigt nicht, einzelne Prognosen aufgrund künftiger Ereignisse zu überarbeiten oder zu korrigieren.

    Website: http://www.remyinc.com

ots Originaltext: Remy International, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
John Pyzik von Remy International, Inc., Tel.: +1-765-778-6607.  
Company News On-Call:  http://www.prnewswire.com/comp/111635.html



Weitere Meldungen: Remy International, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: