ElringKlinger AG

EANS-Adhoc: ElringKlinger AG vor Übernahme des Zylinderkopf- und Abgasdichtungsgeschäfts der Freudenberg-Gruppe

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

12.07.2010

Dettingen/Erms, Weinheim (Deutschland), 12. Juli 2010  +++  Die ElringKlinger AG, Dettingen/Erms plant, das Geschäft mit statischen Metalldichtungen -hierzu gehören das Zylinderkopf- und Abgasdichtungsgeschäft - der Freudenberg & Co. KG, Weinheim zu übernehmen. Die Vertragsverhandlungen sind weit fortgeschritten. Neben der Freudenberg-Tochtergesellschaft Burgmann Automotive GmbH, Gelting, Deutschland sollen auch ein Teil der Freudenberg-Meillor S.A.S., Nantiat, Frankreich und die Oigra Meillor s.r.l., Turin, Italien übernommen werden.

Mit dem geplanten Zukauf verstärkt ElringKlinger seine internationale Position bei Zylinderkopfdichtungen und hochtemperaturfesten Spezialdichtungen für Motor und Abgassystem.

Der Vertragsabschluss und der Vollzug der Übernahme stehen unter dem Vorbehalt eines in Frankreich durchzuführenden Informations- und Beteiligungsverfahrens der Arbeitnehmervertretung und den weiteren üblichen Vorbehalten, u. a. der Zustimmung der Kartellbehörden. Vorbehaltlich dieser Genehmigungen geht ElringKlinger davon aus, dass der Vertragsabschluss im September 2010, der Vollzug zum ersten Oktober 2010 erfolgen kann.

Im Krisenjahr 2009 erzielte die Freudenberg-Sparte mit 370 Mitarbeitern Umsatzerlöse von 38 Mio. Euro. Für das Gesamtjahr 2010 wird bei einem operativ noch leicht negativen Ergebnis ein Umsatz von rund 42 Mio. Euro erwartet, der zeitanteilig ab der Übernahme zum ElringKlinger-Konzernumsatz beitragen würde. 2011 sind Umsätze von knapp 50 Mio. Euro geplant. ElringKlinger geht davon aus, dass die operative Marge bis spätestens 2012 an das Gruppenniveau herangeführt werden könnte. Insgesamt würde sich die Transaktion ab 2011 Gewinn erhöhend auswirken.

Zum vorgesehenen Kaufpreis wurde von den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Die Kaufsumme könne in einer Bandbreite vom 0,6- bis 0,8-Fachen der für 2011 erwarteten Umsatzerlöse liegen.

Technologische Ergänzung bei Abgasdichtungen und Ausbau der Marktposition Durch den Zukauf des Geschäfts mit statischen Metalldichtungen der Unternehmensgruppe Freudenberg kann ElringKlinger seine Stellung im Flachdichtungsmarkt ausbauen. Im Geschäftsbereich Spezialdichtungen bietet sich die Möglichkeit, das Produktportfolio um zusätzliche Produkte und Anwendungen zum Beispiel im stark wachsenden Segment Turbolader und Abgasrückführung zu erweitern und die Marktanteile bei den französischen und deutschen Fahrzeugherstellern aber auch in Italien zu stärken.

In den beiden Geschäftsfeldern Zylinderkopfdichtungen und Spezialdichtungen erzielte die ElringKlinger-Gruppe im Jahr 2009 im Erstausrüstungsgeschäft mit den Automobilherstellern Umsatzerlöse in Höhe von rund 150 Mio. Euro und damit 26 % des Konzernumsatzes.

Branchenkonsolidierung bietet interessante Zukaufgelegenheiten ElringKlinger geht von einer beschleunigten Branchenkonsolidierung im Automobilzulieferermarkt aus, die dem Unternehmen - über das organische Wachstum durch neue Produkte hinaus - gute Möglichkeiten für gezielte Technologie-Akquisitionen und den Ausbau der Marktanteile in den bestehenden Geschäftsfeldern bietet. Dabei soll die Größenordnung überschaubar bleiben, um eine schnelle, ergebnisorientierte Integration zu ermöglichen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: ElringKlinger AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
ElringKlinger AG Corporate Communications
Max-Eyth-Straße 2, 72581 Dettingen/Erms
Fon: +49 (0)7123-724-640 / 137
Fax: +49 (0)7123-724-641
E-Mail: stephan.haas@elringklinger.de
karl-heinz.app@elringklinger.de

Branche: Auto
ISIN:      DE0007856023
WKN:        785602
Index:    MDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Freiverkehr
              Stuttgart / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: ElringKlinger AG

Das könnte Sie auch interessieren: