Northwestern Mineral Ventures Inc.

Northwestern erweiterte reichhaltige Silber-Gold-Anomalie in El Toro, Picachos, auf über 4,5 Quadratkilometer

    Toronto (ots/PRNewswire) - Northwestern Mineral Ventures Inc. (WKN A0B917, ISIN CA6681301074) freut sich, bekannt zu geben, dass die Silber-, Gold- und Basismetallwerte einer kürzlich abgeschlossenen geochemischen Bodenprobe des epithermischen Edelmetallgebiets El Toro im hochgradigen Projekt Picachos in Mexiko eine grosse Anomalie mit mehreren Metallen in einem Gebiet von mehr als 4,5 Quadratkilometern definieren. Die Fundstelle in El Toro ergänzt die bedeutenden Anomalien in den naheliegenden Gebieten Los Cochis und Guadalupe, sowie El Pino, wo die endgültigen Ergebnisse der Bodenproben noch ausstehen.

    Die höchsten Edelmetallwerte im Erdboden innerhalb der Anomalie sind 2.424 ppb Gold und über 100 ppm Silber. Die höchsten Basismetallwerte im Erdboden sind 74,6 ppm Molybdän, 191 ppm Kupfer, 8.305 ppm Blei und 4.163 ppm Zink. Zu den höchsten Werten im Gestein aus Adern unterhalb der Erdbodenanomalie zählen 1.080 Gramm pro Tonne (g/t) Silber über 1,3 Meter und 17 g/t Gold über 1,4 Meter.

    Michelle Robinson, die qualifizierte Geologin, die für das Projekt Picachos verantwortlich ist, bemerkte, die Grösse der Anomalie in El Toro sei beachtenswert und die geologische Umgebung des Gebiets weise Ähnlichkeiten mit Silber-Blei-Zink-Vorkommen in Bolivien auf.

    "Die Ergebnisse unseres Projekts Picachos weisen stark darauf hin, dass es sich bei der Gruppe benachbarter Gebiete Northwesterns um ein bedeutendes durchgängiges Mineralisierungsgebiet handelt", sagte Kabir Ahmed, Präsident und CEO von Northwestern. "Wir sind auf die noch ausstehenden Ergebnisse unseres Sommerexplorationsprogramms gespannt, um unseren Bohrungsplan abschliessen zu können. Ich bin zuversichtlich, dass die Bohrungsergebnisse die unterirdische Entwicklung von einem oder mehreren Zielgebieten im Gebiet Picachos rechtfertigen werden."

    Eine Summe von 4.240 Bodenproben mit einem Abstand von 25 Metern aus Linien, die 100 bis 200 Meter voneinander entfernt liegen, definieren eine geochemische Anomalie mit einer Länge von 3.000 Metern und einer Breite von 1.500 bis 2.000 Metern. Die Anomalie liegt über einem geschichteten Geflecht von Adern, das aus mehreren nach Nordost verlaufenden, nach Nordwesten abfallenden Quarzadern mit Silber-, Gold- und Basismetallmineralisierung besteht, darunter Angeles, Magistral und El Toro. Die Adern sind an der Oberfläche nicht gut freigelegt (vor allem aufgrund intensiver Witterung von Sulfiden), in mehreren alten Schürfstellen und Bergbauanlagen sind sie jedoch am besten freigelegt. Innerhalb der Zone wurde der Kern der Anomalie durch 468 Bodenproben in einem Gebiet von ca. 2,5 Quadratkilometern mittig über der Ader Magistral definiert. Durchschnittliche Metallwerte in Bodenproben aus dem Kernbereich sind 5,1 ppm Molybdän, 23,4 ppm Kupfer, 414,2 ppm Blei, 366,3 ppm Zink, 7,7 ppm Silber, 38,4 ppm Arsen und 53,3 ppb Gold.

    Für das Segment El Toro des Explorationsprogramms Northwesterns in Picachos wurden zehn Gräben, die insgesamt 1.365 lineare Meter umfassen, wurden über Teile der geochemischen Bodenanomalie El Toro ausgehoben. Insgesamt wurden 710 Chip-Channel-Gesteinsproben aus sowohl den Gräben als auch den unterirdischen Anlagen gesammelt. Die Aktivitäten verbessern die Definition mehrere parallel geschichteter Adern innerhalb des 1.000 Meter langen Trends Macedonio II, zu dem die Adern Barreno, Las Guacas, Macedonio II und Cuatro Huevos gehören.

    Tabelle 1: Bedeutenden Chip-Channel-Probenergebnisse für den geschichteten Aderkomplex El Toro.

@@start.t1@@            ADER                ERGEBNIS AUS CHIP-CHANNEL-PROBEN            ANZAHL DER
                                                                                                    PROBEN
      Los Angeles    DURCHSCHNITT 90 g/t Ag, 3,1 g/t Au, 0,3 % Pb      6
                            und 0,3 % Zn über 10 m (La Chinakatera
                            adit)
                            darunter
                            262 g/t Ag, 17,5 g/t Au, 0,4 % Pb und
                            0,4 % Zn über 1.4 m
      El Toro          DURCHSCHNITT 501 g/t Ag, 1,2 g/t Au, 0,08 %        7
                            Pb, 0,1 % Zn über 4 m
                            darunter
                            1234 g/t Ag, 1,9 g/t Au, 0,09 % Pb, 0,05 %
                            Zn über 0,6 m
      La Niña          471 g/t Ag, 6,8 g/t Au, 1,58 % Pb, 0,02 %          1
                            Zn über 1,4 m.
      Murcielagos    173 g/t Ag, 0,3g/t Au, 1,3 % Pb, 1,2 % Zn          1
                            über 2,9 m
      Magistral        1034 g/t Ag, 1,1 g/t Au, 1,9 % Cu, 0,4 %            1
                            Pb, 1 % Zn über 0,5 m
      Macedonio I    560 g/t Ag, 5,2 g/t Au über 0,6 m                        1
      Barreno          552 g/t Ag, 0,8 g/t Au, 0,1 % Pb, 0,1 %              1
                            Zn/0,4 m
                            (tritt in argillisch verändertem Rhyolit
                            mit durchschnittlichen Werten von
                            49 g/t Ag, 37 ppb Au, 0,13 % Pb, 0,03 % Zn
                            über 3 bis 5 m an OBERFLÄCHE auf, 5 Proben)
      Cuatro Huevos 1080 g/t Ag, 0,3 g/t Au, 0,1 % Pb, 0,07 %          1
                            Zn/1,3m
      Macedonio II  233 g/t Ag, 0,08 % Pb, 0,02 % Zn über 3              1
                            m (OBERFLÄCHE)
      Las Guacas      DURCHSCHNITT 57 g/t Ag, 60 ppb Au, 1,2 % Pb,    11
                            0,03 % Zn über 5 m (OBERFLÄCHE)@@end@@

    Die obenstehenden Ergebnisse sind Teil des laufenden Explorationsprogramms 2005 in Picachos, das vier epithermische Edelmetallziele, zu denen auch El Toro zählt, näher definieren. Die Ergebnisse für die Gebiete Los Cochis und Guadalupe wurden bereits bekannt gegeben, jeweils am 29. August und am 13. September. Es wird erwartet, dass die ausstehenden Ergebnisse der verbleibenden Zone - El Pino - das Potenzial des Gebiets noch weiter erhöhen.

    Nach einer Vereinbarung mit RNC Gold Inc (TSX: RNC) hat Northwestern das Richt, einen Anteil von 100% am Picachos Gebietsportfolio zu erwerben. Das Picachos-Gebietsporfolio umfasst das 7.700 Hektar (19.000 acres) grosse Silber-Gold-Gebiet Picachos im Staat Durango, sowie die 17.800 Hektar (43.900 acres) grosse Gold-Konzession Tango im Staat Sinaloa.

    Michelle Robinson (MASc., P.Eng.) ist die Geologin, die das Programm in Mexiko für Northwestern und RNC Gold beaufsichtigt.

    INFORMATIONEN ZU NORTHWESTERN:

    Northwestern Mineral Ventures (www.northwestmineral.com) ist eine aufstrebende internationale Explorationsgesellschaft mit einem erfahrenen Managementteam. Die Gesellschaft konzentriert sich auf Grundstücke mit potenziellen Uran- und Eisenoxid-Kupfer-Gold-Zielen und besitzt gegenwärtig Beteiligungen in den USA und Mexiko. Northwestern wird an den Börsen in Frankfurt und Berlin unter WKN A0B917 bzw. ISIN CA6681301074 gehandelt.

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte "vorausschauende Aussagen" (forward-looking statements) gemäss des "Private Securities Litigation Reform Act of 1995". Ohne Einschränkungen handelt es sich bei Aussagen in Bezug auf potenzielle Mineralisierung und Ressourcen, Explorationsergebnisse, Zukunftspläne und Ziele des Unternehmens um vorausschauende Aussagen, die unterschiedlichen Risiken unterliegen. Im Folgenden werden wichtige Faktoren genannt, die der Grund dafür sein könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von solchen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen: Änderungen der Weltmarktpreise für Mineralien, allgemeine Marktbedingungen, unvermeidbare Risiken bei der Exploration von Mineralien, Risiken bei der Entwicklung, Konstruktion und dem Bergbaubetrieb, die Unsicherheiten der künftigen Rentabilität und Unsicherheiten beim Zugriff auf zusätzliches Kapital.

ots Originaltext: Northwestern Mineral Ventures Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Investor Relations, +49-(0)40-41-33-09-50, info@northwestmineral.com



Weitere Meldungen: Northwestern Mineral Ventures Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: