Northwestern Mineral Ventures Inc.

Northwestern erweitert Silber-Gold-Explorationsgebiet in Picachos, Mexiko

Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - - Ergebnisse weisen auf Möglichkeit für Oberflächenbohrprogramm hin Northwestern Mineral Ventures Inc. (WKN A0B917, ISIN CA6681301074) ist erfreut bekannt zu geben, dass weitere geochemische Testergebnisse seines hochgradigen Silber-Gold-Projekts von Picachos in Mexiko das Vorhandensein eines zweiten Vorkommens innerhalb der regionalen mineralisierten Struktur der Liegenschaft bestätigt haben. Die Ergebnisse des Guadalupe-Adersystems, das zweite von vier aneinandergrenzenden Zonen, weisen auf das allgemeine Vorhandensein von grossen Mengen an oberflächennahen Edelmetallablagerungen hin. "Wir sind mit unserem Fortschritt beim Picachos-Projekt zufrieden und freuen uns, positive Graben-Ergebnisse von einer zweiten Zone bekannt geben zu können," sagte Kabir Ahmed, President und CEO von Northwestern. "Guadalupe liegt neben Los Cochis, und unsere Gesamtergebnisse weisen auf ein sich fortsetzendes Gebiet an Mineralisierung über diese angrenzenden Gebiete hin. Es wurden gut definierte Strukturen markiert, und die Oberflächenwerte entsprechen den aktiven Minen in der Region. Ein Bohrtestprogramm wird für das Guadalupe-Gebiet geplant und könnte schnell zum Untergrundabbau führen. Des Weiteren könnten Bohrproben im hochgradigen Adersystem zu bedeutenden Erz-Shoots in der Tiefe sowie an der Oberfläche und silberreiche "Open-Pittable"-Ablagerungen mit möglichen goldhaltigen Bonanza-Shoots führen. Nach Eingang der Endresultate für die El Toro- und El Pino-Silber-Gold-Bodenschätze werden wir in der Lage sein, einen endgültigen Bohrplan für diese Gebiete zu erstellen." Tabelle 1 enthält eine Übersicht der Aufteilungsstatistiken für Gesteine von vergangenen Arbeiten und bedeutenden Oberflächenproben bei Guadalupe. Neben der Untergrund-Probennahme wurde ein 250 Meter langer Graben entlang des Adersystems bei Guadalupe ausgehoben, um die Geochemie von Grundgestein unterhalb eines zentralen Bereichs von grosser Silber-Gold-Besonderheit in der Erde zu untersuchen. Der Graben wurde Chip-Channel-Untersuchungen (107 Proben) unterzogen, wobei Vorschlaghammer und Meissel in 3-Meter-Intervallen entlang der Steigung eingesetzt wurden und die steigungskorrigierte Breite für jede Probe berechnet wurde. Tabelle der Gesteinsprobenergebnisse vom Guadalupe-Adersystem. Ergebnisse von 20 bis 30 ppm Ag auf der Oberfläche führen nachweislich zu Erz-Shoots in der Tiefe und werden als bedeutsam eingestuft. ADER ODER STRUKTUR ERGEBNIS ANZAHL AN PROBEN Guadalupe (Haupt- 808 Gramm pro Tonne (g/t) Ag 8 Erz-Shoot) und 3,2 g/t Au über 1,4 m (Untergrund) Veta Cocina 2.628 g/t Ag und 28,9 g/t Au 1 über 0,3 m (Untergrund) Mina Buenas Aires 416 g/t Ag und 2,73 g/t Au 1 über 1,2 m (Untergrund) Guadalupe Trench 43,4 g/t Ag und 0,2 g/t Au über 4,5 m 2 (Oberfläche) 9 g/t Ag und 30 ppb Au über 68 m 32 (Oberfläche) Veta Pelillos 51,1 g/t Ag und 0,3 g/t Au 2 (Oberfläche) über 1,4 m Die Ergebnisse der Probennahme zeigen, dass sich das Guadalupe-Silber-Gold-Gebiet breit zentriert nach Osten hin erstreckt und mehr als 1 ppm Silbergehalt in der Erde aufweist. Dieser Bereich erstreckt sich über mehr als zwei Kilometer zwischen dem Arroyo Los Rincones und dem Arroyo Las Vegas. Der Kern dieser geochemischen Erdbesonderheit wird durch 114 Proben definiert, die innerhalb der Kontur oberhalb 2 ppm Silber über einen Bereich von ca. 0,5 Quadratkilometer zentriert auf Mina Guadalupe Sur fallen. Die durchschnittlichen Silber- und Goldwerte in den Bodenproben des Hauptbereichs betragen 7,7 ppm Silber und 24,9 ppb Gold, und die höchsten Edelmetallwerte liegen bei 23,7 ppm Silber und 435,5 ppb Gold. Diese Ergebnisse sind Teil des andauernden Explorationsprogramms bei Picachos, das vier epithermische Edelmetallgebiete definierte, darunter Guadalupe. Insgesamt wurden 1.140 Bodenproben auf 100 bis 200 Meter langen Linien mit Abstand von 25 Meter für das Guadalupe-Segment des Explorationsprogramms von Northwestern in Picachos entnommen. Die Ergebnisse für den Distrikt von Los Cochis wurden am 29. August 2005 veröffentlicht. Die noch ausstehenden Ergebnisse für die zwei verbleibenden Zonen - El Toro und El Pino - werden das Potenzial der Liegenschaft erwartungsgemäss erweitern. Entsprechend einer Vereinbarung mit RNC Gold Inc (TSX: RNC) verfügt Northwestern über das Recht zur Übernahme eines 100 %igen Anteils am Portfolio der Picachos-Liegenschaft. Zum Portfolio der Picachos-Liegenschaft gehören das 7.700 Hektar (19.000 Morgen) grosse Silber-Gold-Gebiet von Picachos in Durango State und das 17.800 Hektar (43.900 Morgen) grosse Tango-Goldgebiet in Sinaloa State. Michelle Robinson (MASc., P.Eng.) ist die leitende Geologin des Programms in Mexiko im Auftrag von Northwestern und RNC Gold. UNTERNEHMENSPROFIL NORTHWESTERN: Northwestern Mineral Ventures (www.northwestmineral.com) ist eine aufstrebende internationale Explorationsgesellschaft mit einem erfahrenen Managementteam. Die Gesellschaft konzentriert sich auf Grundstücke mit potenziellen Uran- und Eisenoxid-Kupfer-Gold-Zielen und besitzt gegenwärtig Beteiligungen in den mexikanischen Provinzen Durango und Sinaloa und in den kanadischen Northwest Territories. Northwestern ist an der Frankfurter und Berliner Börse unter WKN A0B917 und ISIN CA6681301074 notiert. Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Wertpapiergesetzes "Private Securities Litigation Reform Act" von 1995. Alle Aussagen bezüglich potenzieller Mineralisierung und Ressourcen, Explorationsergebnisse sowie Zukunftspläne und Ziele des Unternehmens sind ohne Einschränkung zukunftsorientierte Aussagen, die in unterschiedlichem Masse Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Die folgenden wichtigen Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von den in den zukunftsorientierten Aussagen vorausgesagten oder implizierten Ergebnissen abweichen: Änderungen der weltweiten Preise für Mineralrohstoffe, allgemeine Marktlage, Risiken im Zusammenhang mit dem Abbau von Mineralien, Risiken im Zusammenhang mit der Entwicklung, Konstruktion und dem Bergbaubetrieb, Unwägbarkeit künftiger Profitabilität und ungewisser Zugang zu weiterem Kapital. ots Originaltext: Northwestern Mineral Ventures Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Investorenangelegenheiten, +49-(0)40-41-33-09-50, info@northwestmineral.com

Das könnte Sie auch interessieren: