Helsinn Healthcare SA

Helsinn und Angelini melden Lizenzvertrag für ALOXI® in Portugal

    LUGANO, SCHWEIZ, und LISSABON, PORTUGAL (ots) - HELSINN HEALTHCARE SA, eine Schweizer Pharmagruppe, und ANGELINI FARMACÊUTICA, ein portugiesisches Pharmaunternehmen, geben die Unterzeichnung einer Vereinbarung bekannt, die ANGELINI die Exklusivlizenz und die Vertriebsrechte für ALOXI® (Palonosetron Hydrochlorid) in PORTUGAL gewährt.

    ALOXI® ist ein starkes und lang anhaltendes Antiemetikum, das zur zweiten Generation der Serotonin (5-HT3)-Antagonisten gehört, der führenden Arzneimittelklasse zur Prävention von Übelkeit und Erbrechen bei Chemotherapie. Im März erhielt ALOXI® im Rahmen eines Verfahrens zur zentralisierten Zulassung in Europa die Marktzulassung für folgende Anwendungsgebiete:

    - Die Prävention akuter Übelkeit und akutem Erbrechen in
        Verbindung mit stark emetogener Chemotherapie bei Krebs und

    - Die Prävention von Übelkeit und Erbrechen in Verbindung mit
        moderat emetogener Chemotherapie bei Krebs.

    Für Krebspatienten gibt es noch immer keine angemessene Behandlung gegen Chemotherapie-bedingte Übelkeit und Erbrechen. Die aktuellen internationalen Leitlinien, beispielsweise des National Comprehensive Cancer Network (NCCN), empfehlen ALOXI® als Behandlung (der Wahl: da eliminare) zur Prävention von akuter und verzögerter Übelkeit und Erbrechen infolge moderat emetogener Chemotherapien.

    "Wir freuen uns sehr über diese neue Vereinbarung mit ANGELINI und erweitern unsere Zusammenarbeit in Portugal auf ALOXI®. Wir arbeiten in diesem Land bereits seit einigen Jahren erfolgreich mit ANGELINI zusammen", so Dr. Riccardo Braglia, Geschäftsführender Direktor von HELSINN HEALTHCARE SA. "Wir freuen uns auf den Ausbau unserer Zusammenarbeit und auf eine erfolgreiche Einführung von ALOXI® bei den Ärzten und Patienten."

    "Wir freuen uns, dass ANGELINI FARMACÊUTICA von HELSINN HEALTHCARE als Partnerunternehmen für die Einführung von ALOXI® in Portugal ausgewählt worden ist, wenn man bedenkt, wie viele andere Unternehmen dieses sehr innovative Produkt lizenzieren wollen", so Dr. Luigi Cianci, General Manager von ANGELINI FARMACÊUTICA. "Diese Akquisition ist für Angelini ein grosser Erfolg und folgt unserer strategischen Entscheidung, auch auf dem Markt für Onkologieprodukte tätig zu werden. Wir wollen ALOXI® zu einem grossen Erfolg machen und eine Führungsposition in diesem Marktsegment einnehmen."

    Über Chemotherapie-bedingte Übelkeit und Erbrechen (CINV)

    Übelkeit und Erbrechen infolge einer Chemotherapie betrifft schätzungsweise 85% aller Krebspatienten unter Chemotherapie und kann zu einer Verzögerung oder sogar einem Abbruch der chemotherapeutischen Behandlung führen. Bedingt durch die zunehmende Zahl von Krebserkrankungen weltweit, gewinnt der Bereich der supportiven Versorgung zunehmend an Bedeutung, damit die Patienten weniger stark unter den Nebenwirkungen von krebshemmenden Therapien leiden müssen. Durch geeignete Medikamente können die Patienten die Antikrebsbehandlung besser tolerieren, was die Chance dieser Patienten auf eine bessere Lebensqualität und einen Behandlungserfolg steigert.

    Über ALOXI®

    ALOXI" ist ein selektiver 5-HT3-Rezeptorantagonist mit einer langen Halbwertszeit von 40 Stunden und einer mindestens 30 Mal höheren Rezeptorbindungsaffinität als derzeit erhältliche Verbindungen. ALOXI® wurde zur Prävention von CINV entwickelt. Seit seiner Einführung im September 2003 in den USA ist das Produkt inzwischen mehr als eineinhalb Millionen Mal erfolgreich eingesetzt worden. Das Mittel erwies sich bei der Prävention akuter und verzögerter CINV bei Patienten unter emetogener Chemotherapie als hochwirksam. Mehr Informationen über dieses Produkt gibt es auf unserer Website unter: www.palonosetron.net und www.aloxi.com.

      Über HELSINN HEALTHCARE SA

    HELSINN HEALTHCARE SA ist eine private, pharmazeutische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in der Schweiz und der weltweite Lizenzgeber von AloxiTM.  HELSINNs Kerngeschäft ist die Lizenzierung von Pharmazeutika in therapeutischen Nischenbereichen. Die Geschäftsstrategie der Gesellschaft ist die Lizenzierung neuer chemischer Einheiten in einer frühen Entwicklungsphase, um dann die Entwicklung von der Testung in vorklinischen/klinischen Studien und CMC-Entwicklung bis zum Erhalt der Marktzulassung für strategische Märkte (USA und Europa) weiterzuverfolgen. Der Vertrieb der Produkte von HELSINN sieht schliesslich die Lizenzvergabe an Marketingpartner vor. Die aktiven pharmazeutischen Inhaltsstoffe und die endgültigen Dosierungsformen werden in den cGMP-Anlagen von HELSINN produziert und weltweit an Kunden ausgeliefert. Mehr Informationen über HELSINN gibt es im Internet unter: www.helsinn.com

    Über ANGELINI FARMACÊUTICA:

    Angelini Farmacêutica ist die hundertprozentige portugiesische Tochter von ACRAF International, einem italienischen multinationalen Pharma- und Medizinkonzern, der Arzneimittel und andere Gesundheitsversorgungsprodukte erforscht, entwickelt und vermarktet. Angelini Farmacêutica besteht aus drei Geschäftseinheiten (Ethical, OTC und Mass Market) und erreichte 2004 einen Umsatz von rund 39 Mio. Euro. Das Unternehmen erreichte beim IMS-Ranking Platz 2.

ots Originaltext: HELSINN HEALTHCARE SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
HELSINN:
Rachid BenHamza, Ph.D.,
Head Business Unit Oncology & Supportive Care
Tel.      +41/91/985-21-21
E-Mail: info-hhc@helsinn.com

Kontaktperson ANGELINI:
Luigi Cianci, General Manager,
Tel. 00351/21/414'83'00



Weitere Meldungen: Helsinn Healthcare SA

Das könnte Sie auch interessieren: