Bundesanstalt THW

THW-Vizepräsident ist neuer INSARAG-Vorsitzender

    Bonn (ots) - Genf. THW-Vizepräsident Manfred Matthies ist neuer Vorsitzender der Regionalgruppe Afrika/Europa der International Search and Rescue Advisory Group (INSARAG). Auf dem jährlich stattfindenden Treffen wählten die Vertreter der 40 anwesenden Mitgliedstaaten am vergangenen Donnerstag in Genf Matthies einstimmig zum Vorsitzenden.

    Die INSARAG wurde 1991 auf Initiative Deutschlands, der Schweiz und Österreichs gegründet und besteht aus drei Regionalgruppen: Afrika/Europa, Asien/Pazifik und Amerika. Die Kommission firmiert unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen (UN)und berät diese in Fragen zu Such- und Rettungseinsätzen nach Katastrophen. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Kompatibilität und Standardisierung der internationalen Rettungsteams in Hinsicht auf Ausstattung und Einsatztaktik durch die sogenannten INSARAG- Guidlines.

    Zu diesen Standards gehört unter anderem, dass die Teams sowohl aus einer Ortungs- als auch einer Bergungskomponente bestehen, um Verschüttete zum Beispiel nach einem Erdbeben aufspüren und aus den Trümmern befreien zu können. Dabei gewährleistet eine eigene Logistik, dass die Teams während eines Einsatzes völlig autark arbeiten können.

    Einer der Kernpunkte der Tagung war die Einbindung der afrikanischen Staaten. "Die Unterstützung und die Einbindung Afrikas gehört zu den vorrangigen Aufgaben der INSARAG", sagte der neue Vorsitzende Manfred Matthies in seiner Ansprache.


ots Originaltext: Bundesanstalt THW
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Kontakt:
Bundesanstalt THW Technisches Hilfswerk
Referat EA 4, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0228/ 940 - 2777



Weitere Meldungen: Bundesanstalt THW

Das könnte Sie auch interessieren: