Trillium Therapeutics Inc.

Trillium und Genentech gehen einen Lizenzvertrag ein

Toronto (ots/PRNewswire) - Trillium Therapeutics Inc. (TTI), eine kanadische Biopharmazeutik-Gesellschaft, gab heute bekannt, dass sie mit Genentech, Inc. (NYSE: DNA) einen Vertrag geschlossen habe, in dem letzterer die weltweiten Exklusivrechte an TTIs Technologie an der Entwicklung und Vermarktung eines bestimmten (bisher nicht veröffentlichten) Produktes einräumt. Vertragsgemäss erhält TTI eine Vorauszahlung, Forschungsgelder und Zahlungen je nach Projektfortschritt. TTI erhält ausserdem Lizenzgebühren auf den Verkauf des Produktes, sofern es sich um kaufmännisch verwertbare Produkte handelt. Es wurden keine weiteren Finanzklauseln veröffentlicht. Die Gesellschaften werden die vorklinischen Entwicklungen gemeinsam abschliessen, wobei Genentech sich alleinig für die klinische Entwicklung, behördliche Genehmigungen, Herstellung und kaufmännische Verwertung verantwortlich zeigt. "Um eine umfassende und optimale Entwicklung dieses viel versprechenden Programmes zu gewährleisten, wählten wir eine Partnerschaft mit einer weltweit führenden Biotechnologie-Gesellschaft, die bedeutende Ressourcen und kompetentes Fachwissen in die Entwicklung und Herstellung von Eiweisstherapeutika einbringt", erklärte TTI's CEO, Dr. Niclas Stiernholm. "Diese neue Beziehung mit Genentech bestätigt die Qualität des Programms von TTI und zeigt die Richtigkeit der Unternehmensstrategie, die DNS-Innenkörper Immunforschung und die daraus resultierenden Entwicklungsmöglichkeiten zu nutzen, um ein Portfolio von viel versprechenden Kandidaten für die Therapeutikaherstellung aufzubauen. Die Ausführung dieses Vertrages wird den Fortschritt dieses Fortschrittprogrammes in Richtung klinische Versuche erleichtern und TTI mit Ressourcen ausstatten, mit denen die bestehenden Programme beschleunigen und ebenso verschiedene neue Projektmöglichkeiten ausgelotet werden können." fügte Dr. Stiernholm hinzu. "Dieser Vertrag legt ein Zeugnis ab, nicht nur über die ausgezeichneten Wissenschaftler, die aus unseren Universitäten kommen, sondern über das hervorragende Management der Wissenschaft durch Dr. Stiernholm and sein Team, die in einem relativ kurzem Zeitraum die Entdeckung vom akademischen ins kommerzielle Interesse gerückt haben. Diese Zusammenarbeit hebt die Gesellschaft in eine historische Spitzenposition unter den kanadischen privatwirtschaftlichen Unternehmen.", bemerkte Calvin Stiller, Chairman of the Board von Trillium Therapeutics. Über Trillium: Trillium Therapeutics Inc. ist ein privatwirtschaftliche Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft für innovative Therapien, die das Gleichgewicht des Immunsystems unter bestimmten Bedingungen bei abweichenden und gesundheitsgefährdenden Immunreaktionen wieder herstellen. Das beinhaltet autoimmune and entzündliche Störungen, Transplantatabstossungen, Krebs und chronische Virenerkrankungen. Die Gesellschaft ermittelt Kandidaten im Frühstadium mit viel versprechenden vorklinischen Profilen und leitet sie zum klinischen Test weiter, mit dem primären Ziel, die Sicherheit und Wirksamkeit beim Menschen zu demonstrieren. TTI läuft gegenwärtig drei Programme, zwei sind auf die CD200 immunregulierende Achse gerichtet und ein drittes konzentriert sich auf vorentzündliche Antagonisten des zytokinen Receptors. Die Gesellschaft verfügt über ein ausgedehntes Netzwerk von externen wissenschaftlichen und industriellen R&D-Laborpartnern. www.trilliumtherapeutics.com ots Originaltext: Trillium Therapeutics Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Niclas Stiernholm, Ph.D., Chief Executive Officer, Trillium Therapeutics Inc, Tel: +1-416-595-0627, Fax: +1-416-595-5835, niclas@trilliumtherapeutics.com

Das könnte Sie auch interessieren: