RaySat, Inc.

RaySat Technology macht Zweiweg-Internetzugang via Satellit in Hochgeschwindigkeitszügen möglich

Vienna, Virginia, November 30 (ots/PRNewswire) - RaySat, Inc., ein führender Anbieter von Antennen und Kommunikationslösungen, wird erstmals den Internetzugang in Hochgeschwindigkeitszügen ermöglichen, dank dem neuesten Angebot aus ihrer innovativen Satelliten-Technologie Produktelinie. RaySat stellt ihre EagleRay Antennentechnologie an der europäischen Railway Interiors Expo 2004 vor. Die Expo findet vom 30. November bis zum 2. Dezember in Köln in Deutschland statt. Dank der 5,5 Zoll (14 cm) hohen EagleRay Antenne von RaySat werden die Zugpassagiere während der Fahrt im Hochgeschwindigkeitszug Zugang zu konstanter Satellitenkommunikation haben, z. B. für den Empfang und Versand von eMails, Internetzugang für ihre Laptops und PDAs usw. Ausserdem werden Eisenbahngesellschaften und Systementwickler in der Lage sein, Funktionen durchzuführen, die nur mit Hilfe von Hochgeschwindigkeits-Internetzugang möglich sind. So werden sie z. B. Dienste anbieten können wie Online-Fahrkartenverkauf oder Echtzeit-Positionsangabe, Status- und Fahrplaninformationen. Ferner werden sie auch Betriebsfunktionen durchführen können, wie z. B. Sicherheitsüberwachung oder Standortangaben von Imbiss-Verkaufsstellen. "Unser neuestes bahnbrechendes Produkt wird die Reisezeit für Geschäftsreisende produktiver machen und gibt den Eisenbahngesellschaften viel mehr Möglichkeiten für Echtzeit-Informationsdienste als je zuvor", sagte Dvir Ben-Aroya, Direktor von European Business Development & Sales bei RaySat. "Wir revolutionieren die Industrie wahrhaftig mit unserer langen Liste von führenden Produkten und Technologien." Momentan ist die Hochleistungsproduktelinie TorpedoRay von RaySat die einzige kommerziell erhältliche Satelliten-Lösung für Highspeed-Internet und Live Satellitenfernsehen für Eisenbahnen in Europa. Die raffinierte EagleRay, die auf RaySats StingRay-Plattform basiert, ist eine 5,5 Zoll (14 cm) hohe Antenne und wird ununterbrochene Zweiwegkommunikation via Satellitentechnologie ermöglichen, die der herkömmlichen Funktechnologie als Antwortkanal bei weitem überlegen ist. Die EagleRay von RaySat wird das Satellitensignal empfangen und ein WLAN im Eisenbahnwagen wird die interne Zweiwegkommunikation für Passagiere mit Laptop oder PDA ermöglichen. Tests mit EagleRay werden im 1. bis 2. Quartal 2005 stattfinden und im 3. Quartal 2005 wird das Produkt kommerziell erhältlich sein. Näheres zu RaySat RaySat(TM), Inc., wurde 1997 gegründet und ist ein führender Anbieter von standortunabhängigen, unauffälligen Phased-Array Satellitenantennen. Das Produkt TorpedoRay(TM) des Unternehmens ermöglicht bereits den Breitband-Internetzugang in europäischen Hochgeschwindigkeitszügen und dank der Einführung ihrer Konsumenten-Antennen in den USA und Kanada hat sich RaySat als führendes Unternehmen im Bereich der Automobil-Unterhaltungselektronik etabliert. Das Hauptquartier von RaySat liegt in Vienna im US-Bundesstaat Virginia. Das Unternehmen betreibt R&D- und Verkaufsanlagen in Europa, Vertretungen in Japan und beschäftigt 120 Branchen-Profis. Webseite: http://www.raysat.com ots Originaltext: RaySat, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Chris Valmassei von RaySat, Inc., +1-703-338-2678, oder cvalmassei@aol.com

Das könnte Sie auch interessieren: