Hooters of America, Inc.

Die Welt mit 400 Hooters

    Atlanta (ots/PRNewswire) -

    - Neuer Standort in der Schweiz spendet 10.000 CH-Franken für den Tsunami Relief Fund

    Am 26. Juni eröffnete in der Schweiz die weltweite Sensation, Hooters, das weltweit 400. Restaurant. Dieses neue Restaurant in Thun ist das dritte in der Schweiz und der 34. internationale Standort der Restaurantkette. Hooters plant die Eröffnung von über 70 neuen Lokalen im Jahr 2005; davon befinden sich 19 ausserhalb der USA.

    Jedes Mal, wenn ein neuer Hooters eröffnet wird, werden ein Teil der Einnahmen vom Eröffnungstag an eine Wohltätigkeitsorganisation gespendet. In diesem Fall spendete der neue Hooters in Thun einen Teil der Verkaufseinnahmen für den Tsunami Relief Fund. Der Besitzer der Hooters-Franchise, Herr Kirchhofer, ergänzte dann den Betrag auf 10.000 CH-Franken (rund 7.713 US-Dollar): "Wir freuen uns sehr, das Konzept von Hooters - Food and Fun - ausserhalb den USA zu verbreiten. Wir werden uns in unserem Einzugsbereich aktiv betätigen und diese Spende ist dafür ein guter Anfang."

    Heute besitzt Hooters Restaurants in 16 Ländern, darunter Brasilien, China, Kanada, Venezuela, England und Singapur. 10 weitere Länder sollen bis zum Jahresende dazu kommen; die nächste internationale Eröffnung wird nächsten Monat in Peru gefeiert. John Weber, Executive Vice President, Franchising, bei Hooters of America, erläuterte: "Unser Hauptziel ist gegenwärtig das Franchising in internationalen Märkten, die gut zu unserem Konzept passen."

    Hooters of America Inc. ist Franchisegeber und Betreiber von 400 Hooters-Restaurants in 46 US-Bundesstaaten und 16 verschiedenen Ländern. Der erste Hooters wurde 1983 in Clearwater in Florida eröffnet. Hooters ist berühmt für "Food and Fun", seine gemütliche Strand-Atmosphäre, das Fisch-Menü, Sandwichs und die speziellen Hooters "Spicy Chicken Wings" sowie den Service durch die All-American Cheerleader: den Hooters Girls. Das Unternehmen engagiert sich für wohltätige Organisationen und Zwecke durch HOO.C.E.F, dem Hooters Community Endowment Fund. Dieser Wohltätigkeitsfonds wurde 1992 lanciert und konnte bisher mehr als 8 Millionen US-Dollar an gemeinnützige Organisationen spenden: u. a. an die Make-A-Wish Foundation, die V Foundation for Cancer Research, die Special Olympics, die Muscular Dystrophy Association sowie die Juvenile Diabetes Foundation.

    Website: http://www.hooters.com

ots Originaltext: Hooters of America, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Mike McNeil, Hooters of America, +1-770-951-2040



Weitere Meldungen: Hooters of America, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: