Gentex Corporation

Gentexs SmartBeam(R) Technologie debütiert in drei BMW Modellen

    Zeeland, Michigan (ots/PRNewswire) - Gentex Corporation (Nasdaq: GNTX), der führende Lieferant von automatisch abblendenden Rückspiegeln für die weltweite Automobilindustrie, kündigte heute an, dass die SmartBeam(R) Technologie des Unternehmens zum automatischen Ein- und Abschalten des Fernlichts (high-beam headlamp assist technology) im Herbst dieses Jahres in BMW der 5, 6 und 7 Serie angeboten werden wird. Dies ist das erste Mal, dass ein solches automatisches System für die Schaltung des Fernlichts von einem europäischen Hersteller oder ausserhalb des nordamerikanischen Kontinents angeboten wird.

    "Wir freuen uns sehr darüber, dass wir SmartBeam nun auch auf Märkten ausserhalb Nordamerikas einsetzen können und dazu noch mit einem so vorzüglichen, technikbegeisterten Unternehmen wie BMW," erklärt Gentex Executive Vice President Garth Deur. "SmartBeam ist ein komplexes Produkt, aber auf Grund der bei BMW verwendeten elektrischen Systeme, können sie SmartBeam gleichzeitig in einer Reihe von neuen Fahrzeugmodellen einsetzen."

    Gentex ist bekannt für seine automatisch abblendenden Rückspiegel, die sich selbsttätig verdunkeln, um Blendungen durch Scheinwerfer folgender Fahrzeuge zu reduzieren. Je stärker das einfallende Licht, desto dunkler verfärben sich die Spiegel und gestalten so Nachtfahrten sicherer. Gentex Spiegel bieten oft noch zusätzliche integrierte elektronische Leistungsmerkmale, wie z. B. SmartBeam. SmartBeam setzt eine Miniatur-Kamera auf einem Chip ein, um die Ausleuchtung in Fahrtrichtung zu maximieren, indem automatisch die Fernlichter des Fahrzeugs eingeschaltet werden, wenn es die umgebenden Verkehrsbedingungen erlauben. Ist es dunkel genug und kein anderer Verkehr wird gestört, schaltet SmartBeam automatisch das Fernlicht ein. Das System schaltet wieder auf Fahrlicht zurück, sobald die Scheinwerfer oder Rücklichter eines anderen Fahrzeugs entdeckt werden.

    SmartBeam, das bei BMW auf den Namen "High-Beam Assist" hört, wird im Herbst für die BMW Modelle der 5, 6 und 7 Serie für Europa und andere selektierte Regionen vorgestellt und zusammen mit Xenon-Scheinwerfern angeboten.

    "Fernscheinwerfer sind wahrscheinlich die am wenigsten benutzen Sicherheits-Merkmale bei heutigen Fahrzeugen," stellt Deur fest. "SmartBeam optimiert die Ausleuchtung in Fahrtrichtung durch die automatische Schaltung des Fahr-/Fernlichts. Es ist wahrscheinlich der einfachste und kosteneffektivste Weg, die Leuchteinrichtungen von Transportmitteln zu verbessern."

    SmartBeam debütierte auf dem Markt in Nordamerika mit dem Modelljahr 2005. Im April 2005 gewann Gentex eine Auszeichnung, Automotive News PACE (Premier Automotive Suppliers' Contribution to Excellence), als Anerkennung für die Erfindung von SmartBeam. Die PACE-Auszeichnungen gibt es seit elf Jahren und wurden ins Leben gerufen, um hervorragende Lieferanten der Automobilindustrie für ihren Beitrag zur Innovation, technologischen Fortschritt und Unternehmensleistung zu honorieren. Weiterhin erhielt SmartBeam auch eine Auszeichnung für die "Besten neuen Technologien" (Best of What's New) im November 2004 von dem Magazin Popular Science.

    Gentex Corporation (Nasdaq: GNTX) wurde 1974 gegründet und ist ein internationales Unternehmen, das hochwertige Produkte an die Automobil-Industrie weltweit und in den nordamerikanischen Feuerschutz-Markt liefert. Mit Hauptsitz in Zeeland, Michigan, entwickelt, fabriziert und vermarktet das Unternehmen automatisch abblendende Innen- und Aussenspiegel für Fahrzeuge; diese Spiegel verwenden eine proprietäre elektrochromatische Technologie, um den Dimm-Vorgang der Helligkeit des einfallenden Lichts von folgenden Fahrzeugen an zu passen. Viele dieser Spiegel werden mit fortschrittlichen elektronischen Leistungsmerkmalen verkauft und ca. 95 Prozent der Einnahmen des Unternehmens stammen aus dem Vertrieb der automatischen Abblendspiegel an nahezu jeden bedeutenden Automobilhersteller der Welt.

    Website: http://www.gentex.com

ots Originaltext: Gentex Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
KONTAKT FÜR FINANZ-MEDIEN UND INVESTOREN: Connie Hamblin
+1-616-772-1800 oder ALLGEMEINER MEDIEN-KONTAKT: Craig Piersma
+1-616-772-1800, beide von Gentex Corporation



Das könnte Sie auch interessieren: