curasan AG

euro adhoc: curasan AG
Sonstiges
curasan AG gibt vorläufiges Ergebnis für 2004 bekannt

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

25.02.2005

Kleinostheim, 25.02.2005 - Die curasan AG (WKN 549 453) hat heute das vorläufige Ergebnis für das Jahr 2004 bekannt gegeben. Beim Vergleich zum Vorjahr ist die im Oktober 2003 erfolgte Veräußerung des Geschäftsbereichs Pharmaceuticals (Antiinfektiva und AINS-Produkte) und die Fokussierung auf die Regenerative Medizin zu berücksichtigen. 2004 wurde der Umsatz im fortgeführten Bereich um 44,4 % von 5,4 Mio. EUR auf ca. 7,8 Mio. EUR gesteigert. Im Vorjahreszeitraum hatte der Gesamtumsatz einschließlich der veräußerten Pharmaceuticals 14,9 Mio. EUR betragen. Das EBIT konnte im fortgeführten Geschäftsbereich von -4,3 Mio. EUR auf ca. -3,6 Mio. EUR verbessert werden. Der Jahresfehlbetrag liegt bei ca. 2,3 Mio. EUR. Der Personalstand beträgt 77 Personen.

Das Jahr 2004 war gekennzeichnet durch die Abwicklung des Verkaufs der Pharmasparte und die Konzentration auf das Kerngeschäft der curasan AG - die Regenerative Medizin. Der Vertriebspartnerwechsel im US-Markt und die verzögerte Markteinführung von Cerasorb®M führten zu einer begrenzten Unterschreitung des Umsatzzieles. Die wegen künftiger Kosteneinsparungen außerplanmäßig erfolgte Verschmelzung der beiden Töchter GerontoCare GmbH und Titanium Innovations GmbH mit der Muttergesellschaft belastete das außerordentliche Ergebnis der curasan AG einmalig mit der Abschreibung der Firmenwerte und führte zu einer geringen Unterschreitung des prognostizierten  Ergebnisses von -2 Mio. Euro.

Für 2005 wird erneut eine zweistellige prozentuale Umsatzsteigerung und damit eine deutliche Ergebnisverbesserung angestrebt.

Die endgültigen Zahlen werden am 06. April 2005 bekannt gegeben. Den ausführlichen Geschäftsbericht 2004 finden Sie ab dem 06. April 2005 auf unserer Internetseite www.curasan.de unter Investor Relations.

Hintergrundinformation zur curasan AG: Die börsennotierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) zählt zu den führenden Unternehmen auf dem zukunftsweisenden Gebiet der Knochen- und Geweberegeneration. Rund um das synthetische Knochenaufbaumaterial Cerasorb® wurde ein Produktsortiment für die Regeneration von Hart- und Weichgewebe aufgebaut. Die curasan AG hat sich hierbei zum Ziel gesetzt, als Spezialist für Regenerative Medizin weltweit eine Spitzenposition einzunehmen. Für mehr Information besuchen Sie die Internetseite des Unternehmens: www.curasan.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Ralph Wintermantel, curasan AG, Tel. 06027/46 86 468, eMail: ir@curasan.de Dr. Erwin Amashaufer, curasan AG, Tel. 06027/46 86 0, eMail: ir@curasan.de

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 25.02.2005 09:24:05
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Ralph Wintermantel Leiter Investor Relations Tel.: +49(0)6027-4686-468 E-Mail: ir@curasan.de

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE0005494538
WKN:        549453
Index:    CDAX, Classic All Share, Prime Standard, Prime All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr



Weitere Meldungen: curasan AG

Das könnte Sie auch interessieren: