Merck Sante

Internationale Experten heben bei ISPAD 2004 die Dringlichkeit einer Behandlung der Type 2 Diabetes-Epidemie unter Kindern hervor

    Singapur, November 2 (ots/PRNewswire) - Das wachsende Problem von Typ 2 Diabetes unter Kinder wird von der internationalen medizinischen Gemeinschaft, die in Singapur zur 30. Jahrestagung der International Society for Paediatric & Adolescent Diabetes (ISPAD 2004) zusammengekommen ist, mit grosser Sorge betrachtet.

    Das Problem ist vor allem im asiatisch-pazifischen Raum akut. Professor Warren Lee vom KK Women's and Children's Hospital in Singapur ist ein Experte für Diabetes in Asien. Er bemerkte: "Das Auftauchen von Typ 2 Diabetes unter Kindern bedeutet, dass nun alle Segmente der Bevölkerung betroffen sind." Er ist überzeugt, dass dieses Problem nicht auf die lange Bank geschoben werden kann. "Es gibt bei allen Beteiligten einen dringenden Handlungsbedarf zur primären Prävention, frühzeitigen Erkennung und angemessenen Behandlung von Diabetes mellitus bei Kindern."

    Es gibt keinen Zweifel, dass Typ 2 Diabetes unter Kindern und Jugendlichen ein ernsthaftes und wachsendes Problem darstellt. Eine dringende Behandlung ist notwendig, um die Entwicklung langfristiger Komplikationen der Erkrankung zu verhindern. Diese können Augen, Nieren, Blutgefässe und das Herz schädigen. Die jungen Patienten benötigen eine Arzneimitteltherapie wenn eine Behandlung mit Ernährungsumstellung und Leibesübungen nicht ausreicht.

    Glucophage(R) (Metformin), die Basistherapie für Typ 2 Diabetes bei Erwachsenen, ist nun auch für die Behandlung von Typ 2 Diabetes unter Kindern verfügbar. Professor John Nolan, Consultant Endocrinologist am St James Hospital in Dublin, Irland, sagte: "Metformin (Glucophage(R)) geht auf die Insulinresistenz, dem Kern der pädiatrischen Diabetes ein. Diese Behandlung ist nun sowohl in der Europäischen Union als auch in den USA als nächster Schritt nach einem Eingriff in die Lebensgewohnheiten für Kinder zugelassen. Die Verfügbarkeit von Glucophage(R) zur Behandlung von Kindern mit Typ 2 Diabetes erhöht unsere Möglichkeiten enorm, um diese herausfordernde Patientenpopulation in den Griff zu bekommen."

    Glucophage(R) wird in Europa seit über vier Jahrzehnten zur Behandlung von Typ 2 Diabetes bei Erwachsenen eingesetzt. Es ist der einzige Wirkstoff, dessen Verschreibungsinformationen einen Schutz vor lebensbedrohlichen Diabeteskomplikationen enthalten. Richtlinien zur Behandlung von Typ 2 Diabetes unterstützen zunehmend den Einsatz von Metformin als erste Arzneimitteltherapie für Patienten mit Typ 2 Diabetes.

    Glucophage(R) ist nun sowohl in den USA als auch in Europa für den klinischen Gebrauch bei Kindern und jugendlichen Patienten mit Typ 2 Diabetes verfügbar. Die Indikation ist das Ergebnis einer randomisierten klinischen Doppelblindstudie mit Kindern, die an Typ 2 Diabetes erkrankt sind. Die Studie wies nach, dass Glucophage(R) für diese Population nicht nur effektiv und sicher ist, sondern auch gut vertragen wird. Die deutliche Effektivität von Glucophage(R) führte sogar dazu, dass die Studie vorzeitig beendet werden konnte, so dass die Kinder, denen ein Placebo verabreicht wurde, mit Glucophage(R) behandelt werden konnten.

    In den USA ist Glucophage(R) als alleinige orale Behandlung (Monotherapie) für Patienten mit Typ 2 Diabetes indiziert, sowie als Komponente eines kombinationstherapeutischen Regimens für ältere Jugendliche (ab 17 Jahren). In Europa darf Glucophage(R) entweder als Monotherapie oder in Verbindung mit Insulin an Patienten ab 10 Jahren verabreicht werden.

    Die neue Indikation für Glucophage(R) ist ein bedeutender medizinischer Fortschritt bei der Behandlung von Typ 2 Diabetes unter diesen jungen Patienten.

    Hintergrundinformationen für Redakteure

    Informationen über Typ 2 Diabetes

    Wenn der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit steigt, produziert die Bauchspeicheldrüse normalerweise Insulin. Dieses speichert den Zucker in Muskeln oder Fettgewebe zur späteren Energieerzeugung. Typ 2 Diabetes zeichnet sich durch zwei Stoffwechselprobleme aus. Zunächst wird die Effektivität des Insulins reduziert. Dies bedeutet, dass die Bauchspeicheldrüse immer mehr Insulin freisetzen muss, um den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren (Insulinresistenz). Früher oder später kann die Bauchspeicheldrüse nicht mehr mithalten und der Blutzuckerspiegel gerät ausser Kontrolle (relative Insulindefizienz). Sitzende Lebensweisen, energiereiche Ernährung und Fettleibigkeit verstärken den Fortschritt von Insulinresistenz und Typ 2 Diabetes sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern.

    Eine weltweite Epidemie von Typ 2 Diabetes ist im Kommen. Heute leiden mehr als 194 Millionen Menschen in aller Welt an Diabetes. Die International Diabetes Federation schätzt, dass diese Zahl bis zum Jahre 2025 auf über 333 Millionen ansteigen wird. Mehr als neun von zehn Patienten mit Diabetes weisen den Typ 2 der Krankheit auf.

    Typ 2 Diabetes bei Kindern

    Bis vor kurzem betraf Typ 2 Diabetes lediglich Menschen mittleren Alters. Mittlerweile wird die Krankheit jedoch bei immer jüngeren Patienten festgestellt. Ungefähr 4 von 100.000 amerikanischen Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren leiden heute an Typ 2 Diabetes. Die Verbreitung der Krankheit nimmt stark zu, vor allem im asiatisch-pazifischen Raum. In Thailand ist die Verbreitung von Typ 2 Diabetes beispielsweise von 5 % im Zeitraum von 1986 bis 1995 auf 18 % im Zeitraum von 1996 bis 1999 angestiegen. Das durchschnittliche Alter dieser Patienten lag bei nur 11,6 Jahren.

    Wir sind daran gewohnt, Typ 1 Diabetes als dominante Form der Krankheit bei Kindern zu sehen. Dies ändert sich allerdings gerade. In Teilen von Japan und China werden Kinder schon vier mal so oft mit Typ 2 Diabetes diagnostiziert wie mit Typ 1 Diabetes.

    Informationen über Merck CardioMetabolic Care

    Merck blickt auf ein Engagement von über vier Jahrzehnten in der Behandlung des metabolischen Syndroms zurück. Damals war Glucophage(R)(1) in die klinische Praxis eingeführt worden. Merck ist weltweiter Marktführer für oral verabreichte medikamentöse Diabetesbehandlung. Die meisten Patienten mit Typ 2 Diabetes in über 100 Ländern in aller Welt profitieren zurzeit von verschiedenen Produkten auf Basis von Metformin.

    (1) Glucophage wird auch unter den folgenden Markennamen angeboten: Diabex, Dabex, Dianben, Glifage, Glisulin, Merckformin und Risidon

    Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit einem Umsatz von 7,2 Mrd. Euro, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die 34.200 Mitarbeiter in 53 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren seinen Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu 74 % und freie Aktionäre zu 26 % beteiligt sind. Die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. ist seit 1917 ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

ots Originaltext: Merck Sante
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen über Glucophage erhalten Sie von: Harry
Howlett, FRCP, International Medical Adviser: Tel +44-(0)1895-452-231
oder Jean-Christophe Valluy , International Marketing Manager:
+33-4-72-78-28-21



Das könnte Sie auch interessieren: