Eurofighter GmbH

Fünf Nationen fliegen Eurofighter Typhoon

    Hallbergmoos (ots) - Der erste Eurofighter Typhoon (AS001) wurde heute an die Republik Österreich auf dem Fliegerhorst Zeltweg, Steiermark,  geliefert. Das Flugzeug war am Morgen in Manching zu seinem Überführungsflug gestartet, Pilot war EADS Military Air Systems-Testpilot Martin Angerer.

    Aloysius Rauen, Geschäftsführer der Eurofighter GmbH, kommentierte: "Das Eurofighter-Konsortium ist sehr erfreut über die Auslieferung des ersten Flugzeugs an Österreich und wird die weiteren 14 Maschinen innerhalb der nächsten zwei Jahre termingerecht ausliefern. Das österreichische Bundesheer verfügt mit dem Eurofighter Typhoon über das weltweit leistungsfähigste Kampfflugzeug zur Luftraumüberwachung. Der Eurofighter Typhoon ist damit bei den Luftstreitkräften von fünf Nationen im Dienst. Seine Marktführerposition wird damit eindrucksvoll bestätigt."

    Österreich wird insgesamt 15 Flugzeuge erhalten. Der Erstflug von AS002 hatte am 9.Juli 2007 bei EADS Military Air Systems in Manching stattgefunden, wo sich auch bereits die Maschinen AS003 bis AS006 in der Endmontage befinden.

    Das österreichische Flugzeug ist der 125. Eurofighter Typhoon, der an die fünf Luftstreitkräfte Deutschlands, Englands, Italiens, Österreichs und Spaniens ausgeliefert wurde. Die Luftstreitkräfte der Partnernationen haben bis Ende Juni über 21.700 Flugstunden absolviert, die Testflotte der Industrie verbuchte Anfang Juli 2007 insgesamt 5.200 Stunden.

    Nachdem die deutsche Luftwaffe am 4. Juli mit der GS025 ihre erste Block-5-Maschine und Österreich heute die AS001 übernommen haben, fliegen alle fünf Nationen nun Maschinen mit den neuesten Fähigkeitsstandard. Alle früher ausgelieferten Maschinen werden nach und nach auf diesen Leistungsstandard gebracht. Gegenwärtig befinden sich 16 Maschinen in der Umrüstung.

    Bilder

    Hochauflösende Bilder sind verfügbar über

    www.eurofighter.com/medialibrary


ots Originaltext: Eurofighter GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Wolfdietrich Hoeveler
Vice President Communication
Eurofighter GmbH
+49 811 801 555 (Office)
+49 170 855 0474 (Mobile)
wolfdietrich.hoeveler@eurofighter.com



Weitere Meldungen: Eurofighter GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: