Goodrich Corporation

Japan Airlines wählt elektrisches Bremssystem von Goodrich im Zuge der Aufnahme des 787 Dreamliners in seine Flugzeugflotte

Charlotte, North Carolina (ots/PRNewswire) - Japan Airlines (JAL) hat sich bei der Lieferung von Rädern und elektrisch betätigten Bremsen für die Boeing 787 Dreamliner, den die Fluggesellschaft in seine Flotte aufnehmen wird, für Goodrich Corporation (NYSE: GR) entschieden. JAL hat 30 Dreamliner in Auftrag gegeben, deren Lieferbeginn für das Jahr 2008 geplant ist. Jack Carmola, President des Geschäftsbereiches Actuation and Landing Systems von Goodrich, erklärte: "Der Einsatz dieser Technologie von Goodrich in der weltweiten Flugzeugflotte ist das Ergebnis einer mehr als 10 Jahre andauernden Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Das daran beteiligte funktionsübergreifende Team von Designern und Konstrukteuren von Goodrich berücksichtigte dabei umfangreiches Feedback von Kunden sowie den zukünftigen Bedarf des Marktes. Wir sind stolz auf unseren Beitrag zu diesem innovativen Trend und auf die Annahme des elektrischen Bremssystems durch die führenden Fluggesellschaften der Welt für den Einsatz in den grosse Beachtung findenden Luftfahrzeugen, wie der Dreamliner." "JAL hat die Vorteile des elektrischen Bremssystems von Goodrich hinsichtlich Betriebswirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit erkannt und ist vom Engagement des Unternehmens für die Schaffung wertsteigernder Supportlösungen beeindruckt", sagte Yukihiko Kanda, Vice President der Abteilung Maintenance Material Planning & Supply des Geschäftsbereiches Engineering & Maintenance von Japan Airlines. JAL hat sich ausserdem für die Lieferung eines herkömmlichen Bremssystems von Goodrich für die Boeing 737-800 entschieden, einem weiteren Zugang zu seiner Flugzeugflotte. Die japanische Fluggesellschaft hat 30 feste und 10 optionale Aufträge für das 737-800 Flugzeug erteilt, deren Lieferung bereits im Gange ist. Der Geschäftsbereich Aircraft Wheels and Brakes von Goodrich ist seit 60 Jahren weltweit führend bei Design, Entwicklung und Herstellung von Rädern und Bremsen für kommerzielle, militärische, regionale und geschäftliche Luftfahrzeuge. Der Geschäftsbereich bietet ausserdem Serviceleistungen und liefert wichtige Ersatzteile für den Zubehörmarkt an die führenden Fluggesellschaften der Welt. Das innovative Bremssystem ist bereits bei mehr als 200 Flugzeugtypen im Einsatz und weitere technologische Verbesserungen befinden sich im Entwicklungsstadium. Die Goodrich Corporation, ein Fortune-500-Unternehmen, ist ein globaler Anbieter von Systemen und Serviceleistungen für die Luftfahrt-, Verteidigungs- und Homeland-Security-Branche. Goodrich verfügt über eines der strategisch vielfältigsten Produktportfolios der Branche und bietet einem globalen Kundenstamm bedeutende Fertigungs- und Service-Einrichtungen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.goodrich.com. Die Goodrich Corporation ist über seine Geschäftsbereiche und als Mutterunternehmen für seine Tochtergesellschaften geschäftlich tätig, von denen eine oder mehrere in dieser Pressemitteilung als "Goodrich Corporation" bezeichnet werden können. GR - Actuation and Landing Systems (Fahrwerk- und Landungssystem) Website: http://www.goodrich.com ots Originaltext: Goodrich Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Gail K. Warner, +1-704-423-7048, oder Lisa Bottle, +1-704-423-7060, beide von Goodrich Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: