Alcan Inc.

Rio Tinto Alcan erzielt Vereinbarung über den Verkauf des Grossteils seines europäischen Servicezentrumsgeschäfts an Amari Metals

    Paris, November 9 (ots/PRNewswire) - Rio Tinto Alcan gab heute bekannt, dass es von Amari Metals ein unwiderrufliches Angebot für einen substanziellen Mehrheitsanteil an seinem europäischen Vertriebsgeschäft über Servicezentren erhalten hat. Amari Metals ist ein US-amerikanisches Unternehmen in Privatbesitz mit erheblichen Metallvertriebsstrukturen in Europa. Das Vertriebsgeschäft Rio Tinto Alcans für die Luft- und Raumfahrtbranche bleibt bei Rio Tinto Alcan und ist in der Transaktion nicht enthalten. Ebenfalls ausgeschlossen ist ein Betrieb in Spanien.

    "Rio Tinto Alcan hat sich darauf verpflichtet, sein Servicezentrumsgeschäft in die bestmögliche Position für ein nachhaltiges zukünftiges Wachstum zu bringen. Mit seinem Fokus auf Metallvertrieb ist Amari Metals ein idealer strategischer Käufer für die Servicezentren", sagte Christel Bories, Präsidentin und Chief Executive Officer, Engineered Products, bei Rio Tinto Alcan "Der Prozess des Verkaufs der Geschäftseinheit Alcan Service Centres wurde von Alcan bereits vor seiner Übernahme durch Rio Tinto eingeleitet", fügte sie hinzu.

    Rio Tinto Alcan Engineered Products konzentriert seine Ressourcen auf Geschäfte mit einem guten Wachstumspotenzial, in denen es über ein differenziertes Produktangebot eine Marktführungsposition erzielen kann. Es wurde bestimmt, dass die Geschäftseinheit Service Centres nicht mehr zu dieser Strategie passt, und dass diese bessere Wachstumschancen in der fokussierteren Geschäftsstruktur von Amari Metals habe. Im April 2005 hatte Alcan bereits sein französisches Vertriebsunternehmen (Almet) an Amari Metals verkauft.

    Betriebsrats- und Mitarbeitervertreter werden den anwendbaren Gesetzen entsprechend informiert und zurate gezogen. Es wird erwartet, dass die Transaktion, für die noch eine Konkurrenzprüfung durchgeführt werden muss, bis zum Ende des ersten Quartals 2008 abgeschlossen wird.

    Werden das Vertriebsgeschäft für die Luft- und Raumfahrtbranche und der spanische Betrieb herausgerechnet, beschäftigt Rio Tinto Alcan Service Centres ca. 800 Mitarbeiter an 32 Standorten und 10 Ländern in ganz Kontinentaleuropa. Im Jahr 2006 wies der Betrieb einen Umsatz von 340 Mio. Euro aus.

    Rio Tinto Alcan Service Centres ist ein führendes europäisches Vertriebsnetzwerk. Es bietet Tausenden von Kunden in ganz Europa lokale Lösungen. Mit ihren Endbehandlungskompetenzen bieten die Servicezentren den Märkten Industrie, Bau und Fassaden, Strassentransport und Schiffsbau kundenspezifische Lösungen.

    Informationen zu Rio Tinto

    Rio Tinto ist ein in Grossbritannien ansässiger, führender internationaler Bergbaukonzern, der aus dem in London an der Börse notierten Unternehmen Rio Tinto plc und dem an der australischen Börse notierten Unternehmen Rio Tinto Limited besteht.

    Rio Tintos Geschäft ist das Auffinden, der Abbau und die Verarbeitung von Bodenschätzen. Zu den Hauptprodukten zählen Aluminium, Kupfer, Diamanten, Energieträger (Kohle und Uran), Gold, industrielle Mineralien (Borax, Titandioxid, Salz, Talk) und Eisenerz. Das Unternehmen ist in der ganzen Welt tätig, Schwerpunkte liegen jedoch in Australien und Nordamerika, wobei sich auch bedeutende Geschäftsbereiche in Südamerika, Asien, Europa und im südlichen Afrika befinden.

    Website: http://www.riotinto.com;

    Hochaufgelöste Fotos stehen unter http://www.newscast.co.uk zur Verfügung.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen: Rio Tinto Alcan Media Relations, Paris:
Chrystele Ivins, Tel.: +33-1-56-28-24-18, chrystele.ivins@alcan.com;
Rio Tinto Alcan Media Relations, Montreal: Bryan Tucker, Tel.:
+1-514-848-8151, media.relations@alcan.com, E-Mail:
questions@riotinto.com



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: