Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Knowledge-Process-Outsourcing
Endet die Ära der zentralen Dienste?

Zürich (ots) - ABB plant, bei den zentralen Diensten eine Milliarde einzusparen und wird vor-aussichtlich in der Konzernzentrale in Zürich Arbeitsplätze streichen. Chocolat Frey baut 50 Stellen ab, u.a. im Marketing und in Support-Funktionen. Bran-chenunabhängig werden hochwertige Dienstleistungsjobs abgebaut, bzw. ver-lagert.

Diese Entwicklung ist höchst beunruhigend! Denn schon lange werden Tätigkeiten wie Produktion und sogar HR-Aufgaben aus der Schweiz ins Ausland verlagert. Wenn nun zunehmend Schlüsselstellen in der Verwaltung (wie IT oder Buchhaltung) und im Marketing wegfallen und der Franken weiterhin stark bleibt, dann fragt sich: Was verbleibt noch in der Schweiz? Für die Angestellten brechen schlechtere Zeiten an.

Die Angestellten Schweiz fordern, dass gerade beim Knowledge-Process-Outsourcing die Angestellten nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden, so wie bei Choclat Frey geschehen. Vielmehr müssen sie frühzeitig in den Prozess eingebunden werden, damit vorhandene Gestaltungsräume genutzt werden können. Die gestrige Ankündigung von ABB lässt diese Möglichkeit offen. Aus ihrer Erfahrung wissen die Angestellten Schweiz, dass eine fehlende Einbindung der Mitarbeitenden das Betriebsklima und dadurch den Betriebserfolg nachhaltig schädigen kann.

Die oben geschilderte Entwicklung muss nicht notwendigerweise zum Abbau von Arbeitsplätzen führen. Jedoch ändern sich die Anforderungen an die Ar-beitnehmenden. Die Angestellten Schweiz appellieren an die Industriemanager, sich auf eine grosse Stärke unseres Landes zu besinnen: Die Wandlungsfähigkeit unserer Arbeitnehmenden. Schwächen wir unsere Wirtschaft nicht mit kurz-sichtigen Massnahmen und gefährden wir nicht fahrlässig Arbeitsplätze!

Die Angestellten Schweiz sind seit bald 100 Jahren die Stimme der Angestellten aus dem Mittelstand und vertreten deren Interessen in der Politik wie in Un-ternehmen. Der Verband setzt sich sozialpartnerschaftlich, konstruktiv und zuverlässig für gute Arbeitsbedingungen, faire Löhne und sichere Arbeitsplätze ein - zum Wohl von Gesellschaft und Wirtschaft. Ihren Mitgliedern bieten die Angestellten Schweiz zudem ein umfassendes, auf persönliche Bedürfnisse angepasstes Angebot an Weiterbildungen, Beratun-gen, Dienstleistungen und Informationen - für das persönliche Weiterkommen jedes Einzelnen. Weitere Informationen unter www.angestellte.ch

Kontakt:

Christof Burkard, stv. Geschäftsführer Angestellte Schweiz, 044 360
11 59,
079 768 58 98
Hansjörg Schmid, Kommunikation Angestellte Schweiz, Tel. 044 360 11
21,
076 443 40 40



Weitere Meldungen: Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: