Angestellte Schweiz / Employés Suisse

BASF baut in Basel 40 Stellen ab - man wüsste gerne, warum

Zürich (ots) - Die BASF will in Basel im Service für Kunststoffadditive rund 40 Stellen abbauen. Die Begründung ist wenig konkret: Das Unternehmen reagiere auf "geänderte Anforderungen des Marktes und der Kunden nach anwendungstechnischen Leistungen". Was heisst das genau? Die Angestellten Schweiz und die Personalvertretung der BASF in Basel wüssten das gerne!

Bei der aktuellen Informationslage bleibt als Angestelltenorganisation nur, die Notwendigkeit des Stellenabbaus grundsätzlich in Zweifel zu ziehen. Die Personalvertretung und die Angestellten Schweiz werden sich darum für jede einzelne Stelle einsetzen.

Kontakt:

Hansjörg Schmid, Kommunikation Angestellte Schweiz, Tel. 044 360 11
21, Natel 076 443 40 40

Petra Messemer, Vizepräsidentin Atena, Angestelltenverband BASF
Schweiz, Tel. 079 654 37 48



Weitere Meldungen: Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: