Cartier

How far would you go for LOVE - wie weit würden Sie gehen für LOVE

    Genf (ots) -

    Pressekonferenz LOVE am 27. Juni 2008 in der Cartier Boutique in Genf.

    Anwesend:

    - Christophe Massoni, Generaldirektor Cartier Schweiz

    - Orianne Collins, Präsidentin Little Dreams Foundation

    Ab dem 4. Juni 2008 zelebriert Cartier Schweiz den Beginn der LOVECHARITY und verbindet sich für diese Aktion der Liebe mit der Stiftung Little Dreams. Das Armband LOVECHARITY auf roter Seide wurde speziell zu diesem Anlass kreiert und ist in allen Cartier Boutiquen der Schweiz erhältlich. Mit jedem verkauften Armband fliesst ein Betrag von CHF 300.-- der Stiftung Little Dreams zu.

    Little Dreams wurde im Februar 2000 von Orianne und Phil Collins gegründet. Ihr Ziel ist es, jungen Talenten bei der Verwirklichung ihrer Träume zu helfen. Sie unterstützt Kinder mit und ohne Behinderung in künstlerischen oder sportlichen Disziplinen.

    Die Stiftung gliedert sich in 13 Traumwelten. In jeder dieser thematischen Sparten ist Little Dreams bemüht, jungen hoffnungsvollen Menschen eine persönliche, auf sie zugeschnittene Ausbildung zu ermöglichen, indem Mittel bereit gestellt werden, einen Traum zu verwirklichen und vielleicht sogar eines Tages davon leben zu können.

      Um dieses Ziel zu erreichen kann Little Dreams auf die
Unterstützung von über siebzig Patinnen und  Paten und zahlreicher
Fachberater zählen. Im Moment hilft die Stiftung Little Dreams rund
90 Kindern mit 10 verschiedenen Nationalitäten.

    Hinweis: Bilder werden durch Photopress über Keystone verbreitet, abzurufen unter http://www.photopress.ch/image/aktuell

ots Originaltext: Cartier
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Gigi M. Sutter
Service de presse Cartier
Tel.:        +41/44/383'54'41
Internet: www.ldf.cc, www.cartier.com



Weitere Meldungen: Cartier

Das könnte Sie auch interessieren: