3Com GmbH

Alles unter Kontrolle: Neue 3Com Produkte für drahtlose IT-Netze - Zentrale Steuerung von Wireless LANs erhöht Sicherheit und vereinfacht Installation und Betrieb

    Aschheim (ots) - 3Com Produktoffensive 2004 - Zentrale Kontrolle von drahtlosen IT-Netzen ermöglicht der Netzwerkhersteller 3Com jetzt mit neuen Wireless Switching Produkten. Insbesondere grössere Unternehmen dürften an den neuartigen Netzwerkkomponenten interessiert sein. Die umfassende Steuerung des Wireless LAN soll vor allem die Sicherheit erhöhen und für vereinfachte Installation und Betrieb sorgen. Herzstück der Wireless Switching-Lösung ist ein Wireless LAN Controller, der von 3Com in zwei Grössen angeboten und in Kombination mit einer speziellen Managementsoftware betrieben wird. Zusätzlich bringt 3Com eine neue Generation von Wireless LAN Access Points auf den Markt.

    "Mit einem Wireless Switch als zentraler Steuerungseinheit hat der Netzwerkadministrator erstmals seine drahtlose IT-Infrastruktur wirklich unter Kontrolle", sagt Espen Lund, Geschäftsführer 3Com Deutschland, Österreich, Schweiz. Durch die zentrale Koordination aller Netzwerk-Komponenten und umfassende Management-Funktionen lassen sich drahtlose Komponenten sowohl im Unternehmenshauptsitz als auch in Niederlassungen einheitlich verwalten. Dadurch ist es möglich, die Wireless Access Points im System aufeinander abzustimmen. Wenn die Funkleistung eines Access Points abnimmt, werden die übrigen Access Points im Raum automatisch angepasst, um weiterhin eine optimale Funkabdeckung zu garantieren.

    Sicherheitsstufe 1 im Wireless LAN

    Nicht allein aufgrund der durchgängigen Unterstützung des Advanced Encryption Security (AES)-Standards werden die neuen 3Com-Produkte den hohen Ansprüchen an Sicherheit gerecht. Dank der zentralen Verwaltung aller Access Points erkennt das System automatisch einen fremden, nicht gemeldeten Access Point - eine klassische Sicherheitslücke in den meisten Wireless LANs - und kann diesem dem Zugang sperren. Damit wird das unbefugte Eindringen in Wireless LANs verhindert.

    Als besonders hilfreiche Unterstützung dürfte sich für viele Netzwerkadministratoren die von 3Com mitgelieferte Planungs- und Simulationssoftware erweisen. Bereits vor Installation der Wireless-Komponenten, kann der Administrator "am grünen Tisch" die optimale Aufstellung der Wireless Access Points ermitteln und deren Betrieb simulieren. Erst wenn alle Systemkomponenten optimal aufeinander abgestimmt sind, werden diese montiert. Eine grosse Arbeitserleichterung, die das bisher gültige Prinzip von "Trial and Error" ersetzt.

    Alle jetzt vorgestellten Produkten runden das Wireless-Portfolio des Herstellers im Enterprise-Segment ab. Der 3Com Wireless LAN Switch Controller WX4400 eignet sich für die Verwaltung von drahtlosen Netzen in grösseren Unternehmen. Das Gerät verfügt über 4 Gigabit Ethernet-Ports und kann bis zu 95 Access Points verwalten. Der Listenpreis liegt bei 12.999 US Dollar. Der 3Com Wireless Switch WX1200 bietet die gleiche Funktionalität wie das vorige Gerät, hat allerdings keine Gigabit Ethernet-Ports. Das Gerät richtet sich eher an mittelständische Unternehmen. Listenpreis: 3.299 US Dollar. Für die Nutzung aller Funktionalitäten benötigt der Nutzer die 3Com Wireless LAN Switch Manager Software mit einem Listenpreis von 3.999 US Dollar. Der 3Com Wireless LAN Access Point 2750 liegt preislich bei 299 US Dollar und ist, wie die anderen Produkte, voraussichtlich ab November erhältlich.

ots Originaltext: 3Com GmbH
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
3Com GmbH / Ketchum GmbH
E-mail: 3Com@ketchum.com
Tel.      +49/89/12445-121 oder -222



Weitere Meldungen: 3Com GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: