Netcentrex

Netcentrex bestätigt Erfolg in Osteuropa

    Paris (ots/PRNewswire) -

    - Umsatz verdoppelt, VoIP-Geschäft zeigt keinerlei Anzeichen von Verlangsamung

    Netcentrex(TM), der führende Anbieter von konvergierten Sprach- und Video-Lösungen der nächsten Generation, bestätigt seinen Geschäftserfolg in Zentral- und Osteuropa mit der Unterzeichnung von Verträgen mit zehn neuen Kunden und sechs neuen Partnern in den letzten 12 Monaten.

    "Und das Beste kommt noch." versichert Olivier Hersent, Vorsitzender und CTO von Netcentrex. "Wenn sich der Markt von den Basis-Sprachdiensten in Richtung fortschrittliche IP-Services weiter entwickelt, werden dank Breitband die Möglichkeiten für Video- und andere Konvergenz-Lösungen wachsen. Netcentrex ist in diesem Bereich bestens platziert, wie unsere letzten Verkaufserfolge von Lösungen für Triple-Play-Dienste, Video-Telephonie und FMC zeigen."

    Dieses Wachstum bestätigt die zunehmende Akzeptanz von IP-basierten Netzwerken und Diensten durch CEE Betreiber. Die Anzahl der Minuten für Sprache-über-IP (VoIP) in der Region hat sich in 2005, im Vergleich zu 2004, mehr als verfünffacht und wird sich in 2006 weiter verdreifachen, wenn die Ausgaben - wie prognostiziert - um 80% steigen [1] .

    Obgleich das Wachstum des VoIP-Marktes immer noch stark durch lokale Deregulierung und die Notwendigkeit zur Modernisierung älterer Netzwerke beeinflusst wird, gibt es einen signifikanten Bedarf für fortschrittliche Kommunikations-Dienste in Ländern mit wachsender Breitband-Ausstattung wie z.B. Polen, Kroatien oder Slowenien.

    Aktuell hat Netcentrex Verträge mit MobilTel AD in Bulgarien, Optima Telekom und Portus d.o.o. in Kroatien geschlossen. Das Unternehmen wird diese Woche zwei weitere neue Installationen in Slowenien bekannt geben. Fünf weitere Verträge sind in Russland, Polen, Kroatien, Bulgarien und der Tschechischen Republik unterschriftsreif. Sie erhöhen die Gesamtzahl der Kunden von Netcentrex in der Region auf 21, mit Installations-Bereichen von NextGen POTs, bis hin zu FMC und Video-Kommunikations-Diensten für Kabel-, Glasfaser- und xDSL-Netzwerke.

    Zur Sicherstellung der Kundenbeziehungen und des Geschäftswachstums, unterhält Netcentrex lokale Büros für den Direkt-Vertrieb in Russland, Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei; zu einem umfangreichen Partner-Netz gehören die AMT Gruppe in Russland, ANECT in der Tschechischen Republik, die Lirex Unternehmensgruppe in Bulgarien, Solidex in Polen, Smart Com in Slowenien und Verso in Kroatien. Mehrere neue Partner-Abkommen sind in Vorbereitung. Um den zunehmenden Bedarf zu decken und seine Partner zu unterstützen, hat Netcentrex kürzlich einen Vertriebs-Manager für die Länder ernannt, in denen es bis jetzt noch keine direkte Präsenz gibt.

    "Neben den traditionellen Prepaid- und Softphone-basierten Diensten stammt das VoIP-Wachstum in Zentral- und Osteuropa überwiegend aus dem Sektor Business-Services mit Installationen für Business Trunking, IP Centrex, VoIP VPN und Peering, was zu guten Ergebnissen für Netcentrex führt," kommentiert Boris Dezier, General Manager für Zentral- und Osteuropa bei Netcentrex. "In Ländern, in denen Breitband-Dienste mit brauchbarer Leistung zur Verfügung stehen, können kleine und mittlere Unternehmen auf Grund ihrer Struktur einfacher Netz-basierte Kommunikationslösungen adaptieren und migrieren als Grossunternehmen. Zusätzlich zu der signifikanten Kostenersparnis, profitieren diese Unternehmen von den reichhaltigen Kommunikations-Leistungsmerkmalen und so fortschrittlichen Diensten wie FMC und Video-Anwendungen. Andererseits hat Netcentrex auch eine ganze Reihe von Kommunikations-Lösungen in Wohnbereichen in der Region in Betrieb genommen; diese Lösungen liefern die Dienste für Double- und Triple-Play Angebote. Netcentrex freut sich über den Erfolg auf dem CEE Markt und wir werden weiterhin die lokalen Bedürfnisse mit Hochleistungs-Lösungen adressieren, welche die Service-Provider in die Lage versetzen mit dem dort vorherrschenden enormen Wachstum zu Recht zu kommen."

    1. Quelle: IDC Pressemitteilung vom 10. November 2005, basierend auf einer IDC-Studie über elf CEE Länder-Märkte (ohne Russland).

    Über Netcentrex(TM) (www.netcentrex.net)

    Netcentrex entwickelt einzigartige Netzwerklösungen der nächsten Generation (NGN) für Sprache und Video, welche Telecom-Betreiber und Service-Provider in die Lage versetzen, Sprach-Video-Daten-Kommunkation und Konvergenz-Dienste für Endverbraucher- und Unternehmens-Märkte bereit zu stellen.

    NetCentrex hat über 2,5 Millionen VoIP-Anschlüsse im kommerziellen Service und ist weltweit führend bei Class 5 Anwendungs-Servern.

      Ansprechpartner
      Netcentrex EMEA:
      Madeleine Jeavons / Tel: +33-(0)1-58-71-33-28
      E-Mail: pr@Netcentrex.net
      Netcentrex US / Lateinamerika
      Susan Stearman / Tel: +1-408-521-7421
      Email: susan.stearman@Netcentrex.net

ots Originaltext: Netcentrex
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pressekontakte: Netcentrex EMEA: Madeleine Jeavons / Tel:
+33-(0)1-58-71-33-28, E-Mail: pr@Netcentrex.net. Netcentrex US /
Lateinamerika: Susan Stearman / Tel: +1-408-521-7421, E-Mail:
susan.stearman@netcentrex.net



Weitere Meldungen: Netcentrex

Das könnte Sie auch interessieren: